News Roccats modulare Eingabegeräte Skeltr und Nyth im Detail

Betagnom

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
188
Habt ihr auch mal gefragt, warum Roccat Mäuse wie die Fliegen sterben ? (Defekte Tasten, Räder nach x Monaten ?)

Gestern eine Roccat Kova gestorben - nach ca. 10min wird diese am USB Port einfach nicht mehr erkannt - ab/an stecken bringt die Maus wieder zum leben.

Für mich ist Roccat ein hochpreisiger Müll!
 

Nightmare25

Captain
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.216
Welche Maus macht das nicht ? Witzigerweise sterben bei mir grundsätzlich die Kabel an den Logitech Mäusen immer nach ca. 2 Jahren den Kabelbruch-Tod. Eine Wireless Maus kommt für mich nicht in Frage, aber irgendwo ist das schon genau so gewollt, wäre ja blöd wenn die Dinger ewig halten :)

Zusatz : Schön wäre wenn man solche Kleinigkeiten als Ersatzteil bekommen würde da diese lächerlichen Kabel gesteckt sind und somit einfach zu wechseln wäre, aber NÖ wäre ja blöd dann würde man ja keine neue Maus kaufen. Bei Logitech selber gabs als Serviceanfrage dann : Wenn sie innerhalb der Garantie ist könnte man sie einschicken, ansonsten hätte man ja attraktive neue Geräte im Sortiment. Ersatzteilkauf würde nicht in Frage kommen. Also schmeisst man ein grundsätzlich funktionierendes Teil in den Müll. Aber um zum Topic zurückzukommen, die Idee mit dem Handy ist nett, halte ich aber vom Grundsatz her für Blödsinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SineNefas

Gast
Bei mir hält der Nager seit dem Kauf ohne murren...1jahr und laufend....aber hey...das wird wieder
ein dummer nörgel thread...wo es am thema vorbeigeht...also...1 Sack Reis ist in China umgefallen
 

Betagnom

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
188
die MX Maus von Logitech, die seit Jahren immer wieder aushelfen muss.
Sie sieht nur verdammt abgenutzt aus...

btw: Roccat Kone und Kova - 1 Jahr -> 2 defekte Mäuse ist nach meinem empfinden zuviel.
Ergänzung ()

Bei mir hält der Nager seit dem Kauf ohne murren...1jahr und laufend....aber hey...das wird wieder
ein dummer nörgel thread...wo es am thema vorbeigeht...also...1 Sack Reis ist in China umgefallen

btw: https://www.youtube.com/watch?v=sRsGg6v9YX8

Kein Indikator, aber min. 37 tausend Leute haben sich dieses How to angesehen, und sicher nicht weil ihnen fad ist.
Aber du bist ein Fanboy der vermutlich für diese Firma durchs Feuer gehen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

AramisCortess

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.949
...1jahr und laufend....aber hey...das wird wieder
ein dummer nörgel thread...
nur leider sind die sterberaten bei roccat überdurchschnittlich hoch, zumindest wenn man sich an den postings der user in diversen foren orientiert. Leider oft an stellen die absolut unnötig sind, wie z.b das mausrad. Ich pers. bin in vielen foren unterwegs, schreibe zwar seit jahren nicht mehr viel, lese aber in so ziemlich jeder kategorie und roccat kommt in keinem forum gut weg wenn es um qualität und haltbarkeit geht.
 

Fabian228

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.211
So etwas wie die Roccat Sova wäre interessant wenn man es nicht auf den Schoß legen müsste. Habe mir selbst etwas in die Richtung bereits gebaut. Für PC Spieler, die auf der Couch zocken einfach unerlässlich.
 

Ganjaware

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
625
Variable rechte Seitenteile bei einer Maus sollten Standard werden, zur Not auch als kostenpflichtige Option.
Den kleinen Finger nicht vergessen!
Ich hoffe immer noch, dass irgend wann so eine handgroße Maus kommt zusammen mit 4-Wege-Mausrad und das ganze drahtlos!
 

trane87

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.451
Kann auch nur negatives über die Qualität von Roccat berichten. Hatte eine Roccat Kone 1. Generation. Die hielt ganze 3 Monate, danach war das Mausrad kaputt, Garantie-Tausch, bekam dann Roccat Kone 2. Generation. Die hielt 1 Monat länger, dann war wieder das Mausrad defekt plus der Rechtsklick ging mal sporadisch nicht. Dann hab ich mir eine andere Maus genommen, etwas später hab ich es dann nochmals mit einer Roccat Kone XTX versucht, da diese Maus sehr gut in der Hand lag, leider nach nicht mal 4 Monaten war auch diese Maus durch...
Dagegen hält meine Logitech Performance MX jetzt gute 2 1/2 Jahre, und bis auf ein paar abrieb der Farbe läuft sie immer noch wie am ersten Tag! Des Weiteren bietet die Maus aktuell 3 Jahre Garantie an.
 
S

SineNefas

Gast
Kein Indikator, aber min. 37 tausend Leute haben sich dieses How to angesehen, und sicher nicht weil ihnen fad ist.
Aber du bist ein Fanboy der vermutlich für diese Firma durchs Feuer gehen würde.

Ganz genau, weil ich ein einziges Produkt besitze und soweit zufrieden bin, bin ich ein Fanboy :-)
Aso...ja...Logitech mit über 130k views....https://www.youtube.com/watch?v=TCcjd4ZMgnY

Dein Video hat halt null Aussagekraft!
 

max0x

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
977
Hab noch nie Roccat Peripherie ausprobiert, aber das Roccat Sova gefällt mir ^^
 

Betagnom

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
188
Ganz genau, weil ich ein einziges Produkt besitze und soweit zufrieden bin, bin ich ein Fanboy :-)
Aso...ja...Logitech mit über 130k views....https://www.youtube.com/watch?v=TCcjd4ZMgnY

Dein Video hat halt null Aussagekraft!
Also lesen ist nicht deine Stärke?
Ich hab doch schon geschrieben, dass es kein Indikator ist.
Und ja mit diesem Beitrag hast du deinen Fanboy Status direkt manifestiert!
Warum glaubst du melden sich jede Menge Roccat User mit defekten Mäusen, weil es ihnen Spaß macht, oder wie?

Alleine wenn du dir die Mühe gemacht hättest, würdest du sehen das ich im Jahr keine 19 Beiträge schreibe, seit 2006!
Keine Sorge, wenn ein Produkt gut ist, dann schreibe ich dies auch.
Roccat ist teurer Müll, daher melde ich mich auch, aber das geht vermutlich nicht in deine Fanboy-Welt hinein, da du ja das Produkt nutzt und dich angegriffen fühlst (Fanboy eben).
 

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.422
Welche Maus macht das nicht ? Witzigerweise sterben bei mir grundsätzlich die Kabel an den Logitech Mäusen immer nach ca. 2 Jahren den Kabelbruch-Tod.
Logitech ist in der Tat schlechter geworden meinem Empfinden nach.

Allerdings hab ich seit Jahren eine G9, da sind nur die seitlichen Maustasten "durch" sprich weich, schwammig und registrieren nicht jeden Klick. Dort wurden wohl keine Omron-Schalter verbaut sondern preiswertere Lösungen. Hab noch eine G9x nachgekauft da mir die Form zugesagt hat. Die Primärtasten waren aber werk schon mit mehr Spiel ausgestattet als bei der G9 nach sechs Jahren.

P.S.: find dieses Savo-Konzept ganz interessant. Der Rest ist mir zuviel Spielerei.
 
S

SineNefas

Gast
Das hat nichts mit Fanboy zu tun, sondern mit den Kunden. Je nachdem, was für Kunden ein Produkt kaufen, desto
größer ist der Schallpegel bei den Nörglern.

Natürlich werden die Leute bei Roccat stärker rumheulen, als bei Logitech. Roccat ist teurer und da werden weniger
Fehler erwartet. Wenn man aber verhältnismäßig diesselbe Fehlerrate wie Logitech hat, dann ist das Geschrei größer.
Oder heulst du über eine 30€ Maus wie über eine 100€ Maus?

Sprich das was du Roccat höchstens vorwerfen kannst ist , dass sie bei einem höherem Preis keine
bessere Qualität zu Logitech aufweisen! Aber hey einfach weiterhin behaupten ich sei ein Fanboy :-)
Das Leben muss in deiner linearen Welt einfach sein.

Aber ich gebe dir ein Beispiel, damit du es auch verstehst.

2Kunden:

Kunde 1: Kaufkraft 80€ hatte bisher immer Logitech, ist kaputt gegangen.
Kunde 2: Kaufkrat 80€ hatte bisher immer Logitech, ist kaputt gegangen.

Kunde 1 kauft wieder eine Logitech für 30€, hat also noch 50€ über.
Kunde 2 kauft eine Roccat für 60€ hat also noch 20€ über.

Bei beiden Kunden geht die MAus nun kaputt...was machen diese?
Kunde 1 geht eine neue kaufen, was macht Kunde 2? Er rastet komplett aus,
nicht hat er nur doppelt viel gezahlt, sondern nichtmal merh die Kaufkraft um für
30€ eine Logitech zu kaufen. Er fühlt sich gleich zweimal betrogen.


Und das ist die Realität. Kunden erwarten bei einem höherem Preis eine höhere Qualität,
dabei kann es sein, dass der Mehrpreis nur für Design und Technik draufgeht, aber nicht
für Qualität! Ich war mir vor meinem Kauf bewusst, dass Rocat wohlmöglich Qualitätsprobleme
hat, aber mir war die Ergonomie sehr viel wichtiger!

Und um Sheldon-Cooper zu zitieren....du lebst in Flat-Land!
 
Zuletzt bearbeitet:

trane87

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.451
@SineNefas

Das ist völliger Quatsch den du da erzählst, in meinem Bekanntenkreis haben ca. 8 Leute eine Roccat gehabt und alle haben das selbe Fazit:"Billiger Plastik Müll, welcher innerhalb des ersten Jahres kaputt geht!".
Und selbst die Umtäusche auf Garantie haben nicht länger durchgehalten. Sprich 16 von 16 sind defekt. Und diese wurden zu unterschiedlichen Zeitpunkten gekauft (mit einen Abstand von ca. 6 Monaten) Somit kann es nicht mal die selbe Charge sein. Roccat bietet unterirdische Qualität an und selbst die 30 € Logitech Mäuse halten länger durch. Und das ist nicht nur meine persönlich Erfahrung sondern auch in der Firma. Es gibt Hersteller die sind teurer als andere und bieten aber gleichzeitig schlechtere Qualität an. Nicht umsonst ist OCZ so mit seinen SSD auf die Fresse gefallen.
Qualitätskontrolle gibt es einfach nicht. BTW hatten wir innerhalb der letzten 5 Jahren mehr Logitech Produkte verkauft, als anderes Gaming-Zubehör, aber dennoch hatten die Logitech-Produkte die geringste RMA-Quote.

Du kannst evtl. glück gehabt haben mit deiner Maus, das sie nicht so schlecht verarbeitet war, aber Roccat hat einen sehr schlechte Ruf und das nicht nur in Computerbase-Foren ;)
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.803
Habt ihr auch mal gefragt, warum Roccat Mäuse wie die Fliegen sterben ? (Defekte Tasten, Räder nach x Monaten ?)

Gestern eine Roccat Kova gestorben - nach ca. 10min wird diese am USB Port einfach nicht mehr erkannt - ab/an stecken bringt die Maus wieder zum leben.

Für mich ist Roccat ein hochpreisiger Müll!
Wir haben nachgefragt, weil in den News immer die gleichen Kommentare kommen. Es ist allerdings ungünstig, alles in eine Meldung zu klatschen, weil dann Informationen untergehen und potentiell Niemand den langen Text liest. Die Antwort gibt es deshalb hier.
 
S

SineNefas

Gast
In meinem bekannten Kreis sagt jeder das Apple scheiße ist...heißt das etwas, dass Apple echt scheiße ist?
Ich denke nicht. Den meine Freunde in den USA lieben ihre Produkte (Apple)....ich kann überall Schnittmengen
nehmen, die mir alles zurecht biegen. Und wie gesagt, mir ist es egal, ich habe kein Problem mit den
Produkten. Ich denke eh, dass die meisten zufriedenen nie ihren Mund öffnen und das der Schrei bei
Roccat besonders groß ist, weil halt im Vergleich zu anderen Mäusen sehr viel mehr hingelegt wird und die Qualität
nicht mit skaliert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top