RTX 2070 oder 1070ti

kekomat11

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
19
Hallo!

Ich würde mir gerne ein neues System zulegen.
Budget: 1300€ inklusive Monitor
https://geizhals.at/?cat=WL-1110955

Das hätte ich bis jetzt.

Ich kann mich noch immer nicht entscheiden zwischen einer GTX 1070Ti oder einer RTX 2070.

Aus Benchmarks konnte ich nichts rauslesen, viele meinen es gibt nen hohen boost, andere videos zeigen genau das gegenteil und zeigen nur einen minimalen abstand in sache perfomance.

Hätte da jemand einen Vorschlag?

Preisabstand wäre ungefähr 100€ zwischen den beiden Karten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.863
Kommt drauf an, was Du vorhast, d.h. welche Spiele in welcher Auflösung und mit welchem Detailgrad. Aber sooooviel schneller ist die RTX 2070 nun ja auch wieder nicht und dann ist die Frage: Ist das Dir den Aufpreis mit 100€ wert? So einfach ist das :)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.442
warum ausgerechnet diese 2070? hat nen schlechten kühler und ist auch nicht besonders günstig. man kriegt für weniger geld bessere karten. laut CB liegt die 2070 ~10-15% vor der 1070ti und hat halt RT.

nimm gleich ein B450-MB. kühler durch den Ben Nevis Advanced ersetzen. NT fehlt. warum nen Freesync-bildschirm zu ner Nvidia-graka?
 

FreedomOfSpeech

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.561
Eine gebrauchte 1080 ti mit Garantie.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
Warum ne Nvidia ABER FreeSync Monitor? wäre schade bei einer GPU / Moni neuanschaffung wenn beides nicht zusammen passen (FreeSync -> AMD / G-Sync -> Nvidia)

ansonsten 2080 (aktueller), andere Custom version. ABER nur mit G-Sync Monitor

Ansonsten AMD Vega
 

FreedomOfSpeech

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.561
OK, mein Fehler. Aber welche Karte soll es dann werden? Vielleicht jetzt eine RX590 und dann warten bis Navi?
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.863
Bei den neuen Features des Turing-Chips für die RTX-Karten scheint auch das Mesh-Shading ganz interessant zu sein und sich als neues Killerfeature zu entpuppen. Bei RT ist es doch so, dass da letztlich die Performance fehlt. Wenn RT, dann besser auf die Nachfolgegeneration warten, die hoffentlich mehr RT-Cores und mehr Speed dahingehend mitbringt. :daumen:

Du könntest gleich noch mit dazuschreiben, welcher Hersteller denn bei Gebraucht(ver)käufen auch die Garantieleistung aufrechterhält. EVGA? ...?

Bei einem Monitor mit FreeSync würde ne AMD Karte tedenziell mehr Sinn machen
Das wäre auch aus meiner Sicht die Kompromisslösung bzgl. Preis-/Leisung und auch Freesync-Support: Eine Vega 56.
 

kekomat11

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
19
@Faust2011 Das ist ja die Frage ob man die 100€ begründen kann
@Deathangel008 wo sind die Vorteile vom B450 (https://geizhals.at/msi-b450-gaming-pro-carbon-ac-7b85-001r-a1858899.html) zum 350er? Kühler hab ich jz ausgetauscht und NT hinzugefügt!
@FreedomOfSpeech Neuteile müssen es sein (vorgegeben)
@Littleguy werde ich noch austauschen danke für den Hinweis!


Der Freund, für den der PC gedacht ist, meint er will die neusten Spiele damit in höchster Auflösung spielen (WQHD ist also zuviel für ein Budget von 1300€) soviel zu welche Details / Spiele er spielen wird.

Spiele zb: GTA V, Assasins Creed, COD, Battlefield etc




Sorry für die lange Antwortzeit aber jeder Beitrag von mir muss bestätigt werden :)



EDIT:

@Sasi Black Hält eine Vega 56 mit einer GTX 1070Ti mit?
@kicos018 Passen die Details so im Post?
@Thommy-Torpedo danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
mein Tipp:
Vega56, vom gesparten n besseren FreeSync monitor
bei einer Vega ist das NT wichtig, welches wird verbaut? +600W Marken NT sollte es schon sein
 

kicos018

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
1.758
Ne 2080 nur mit Gsync zu empfehlen ist ja schon per se recht lustig, wäre aber besser wenn ihr euch mal zurückhalten würdet und den TE erstmal antworten lasst bzgl. Auflösung / Details / Spiele.
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.641

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.863

kekomat11

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
19
@Faust2011 Ich finde nicht solange man die ray tracing features nicht nutzt, den genauen Perfomance Abstand kann ich halt schwer sehen da iwie jeder Benchmark anders ist.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.863
Es gibt halt einfach nicht den Benchmarkwert, wie Du bereits selbst gemerkt hast. Je nach Spiel performen die Karten (meistens marginal) anders und auch in Relation zueinander. Deshalb klassifiziert man die GPUs grob in Leistungssegmente, als Entry-Level, Mainstream, Performance und High-End (die Namen sind auch wieder je nach Magazin/Onlinesite anders gewählt) - und machst dann darüber den Vergleich.

Stell Dir vor, Du kaufst eine Grafikkarte X, weil sie in Deinem Spiel genau die 60 fps liefert, die Du Dir gewünscht hast. Trotzdem wird es immer wieder Spielszenen geben, bei denen die Framerate in den Keller geht. Und nun? In solchen Situationen ist dann oft die CPU der Engpass. Und manchmal auch das RAM. Es kommt halt nicht nur auf die Grafikkarte an, sondern da muss dann das Gesamtpaket passen, also Grafikkarte, CPU und RAM.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.863
Ich hatte mir vor ca. 2 Monaten die GTX 1070, 1070 Ti und Vega 56 angesehen... und mich für letztere entschieden. Zu den GTX Karten kann ich nix sagen, sorry.
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.641
Die günstigste 1070 Ti bei Geizhals gibts für 429€ (man möge mich korrigieren) und eine gute Custom RTX 2070 für 499€ bzw. 479€, da sollte man eigentlich nicht mehr nachfragen müssen (neuere Architektur, neue Features und ein längerer Garantiezeitraum):confused_alt:

Und statt dem Pure Power 10 solltest du das neuere Pure Power 11 nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.442
den gröten vorteil sehe ich darin dass der 2600 garantiert erkannt wird. bei nem B350-MB ist mit ordentlich pech noch ein zu altes BIOS drauf, dann bleibt der bildschirm schwarz.

die EVGA 2070 Black wird mit ihrem 27cm langen dualslotkühler nicht besonders leise und/oder kühl sein.

nennenswert sparen kann man da eigentlich nur mit ner günstigen 1070, die ist aber auch spürbar langsamer als die 2070.
 
Top