S: Bessere Grafikkarte für AsRock FM2A75 Pro4-M

hylli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
357
Hi,

mein Kollege hat einen PC mit dem Mainboard AsRock FM2A75 Pro4-M:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/asrock-fm2a75-pro4-m-90-mxgmh0-a0uayz-a845220.html

CPU: AMD Athlon X4 750K
https://www.computerbase.de/preisvergleich/amd-athlon-x4-750k-ad750kwohjbox-a846121.html

RAM: 8GB RAM DDR3... (2x4GB)

Aktuell ist wohl eine Grafikkarte AMD Radeon HD4870 verbaut (Geräte-IDs: VEN_1002&DEV_9440).

Zum Zocken hätte sein Sohn mittlerweile gerne eine bessere Grafikkarte.

Welche (relativ?) aktuelle und bessere Grafikkarte käme da aktuell noch in Frage für dieses Mainboard bzw. auch die sonstige verbaute Hardware? (Ohne überteuerte Restbestände!)
Lohnt sich die Aufrüstung noch oder bräuchte es da eher einen neuen PC?

Hylli
 
Zuletzt bearbeitet:

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.573
Dem Mainboard ist die Grafikkarte fast egal. PCIe ist PCIe

Interessanter wäre da:

-Netzteil (genaues Modell)
-Gehäuse (wegen der länge der Graka)
-Budget
-Genauer Zweck (welche Spiele, welche Auflösung, wie viel FPS und welche Qualität ist gewünscht)

CPU und Board sind ja recht neu.
 

hylli

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
357
Puuh, ich dachte PCIe ist eben nicht PCIe? Sind Grafikkarten für PCIe 3.0/2.1 abwärtskompatibel zu PCIe 2.0?

- Netzeil: muss ich nochmals prüfen lassen (dürfte evtl. ein be quiet sein mit 500-550W)
- Gehäuse Cooler Master Centurion (evtl. Lite)
- Budget: max. 200 Euro, besser max. 150 Euro
- Spiele: muss ich ebenfalls erfragen, ansonsten je besser desto gut hinsichtlich des Budgets!

Hylli
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.573
Jo, PCIe 3.0 laufen auf 1.1 Boars und umgekehrt. Und wie gesagt. Das Board ist recht neu.

Sonst (wenn das Nt nicht kompletter Müll ist)

Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC
 

hylli

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
357
Den PC bzw. die Aufrüstung habe ich damals zusammengestellt. Insofern kann von einem brauchbaren Netzteil ausgegangen werden.

Kommt es Dir eher auf die Anschlüsse oder die Leistung des NTs an?

...und das mit PCIe: danke für den Hinweis! War mir so bis dato nicht bewusst, dass es egal ist.

Hylli
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.573
Sowohl als auch. Zum einen muss genug Leistung auf der 12 Volt Schiene zu Verfügung stehen. Zum anderen auch die Anschlüsse (wobei sich das über Adapter lösen lässt)
 
Zuletzt bearbeitet:

hylli

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
357
OK, dann werde ich mal das genaue Netzteil-Modell noch nachreichen.

Melde mich wieder!

Danke schonmal bis dahin!

Hylli
Ergänzung ()

Habe von meinem Kollegen folgende Antworten erhalten:

1. Netzteil:
Enermax MODU82+ 525W (Art-Nr. TN5X25)

-> müsste dieses hier sein: http://geizhals.de/eu/enermax-modu82-525w-atx-2-3-emd525awt-a312971.html

2. Spiele:
Skyrim -> wird aktuell gespielt!
The Whitcher 4 (will er sich zulegen, er weiß aber nicht wie grafisch aufwendig das Spiel ist)

3. Genauer Zweck (welche Auflösung, wie viel FPS und welche Qualität ist
gewünscht)?

Auflösung: 1680x1050
-> mit Angaben zu FPS und Qualität kennt man sich wohl nicht so aus. Aber möglichst gut, zum unten genannten Budget!

4. Budget?

Mein Kollege hat sich mal auf EUR 150,00 festgelegt, leider also doch keine EUR 200,00.

------------------

Demnach läuft es wohl eher auf eine R9 270X hinaus, richtig?

Preislich würde ich da aktuell an diese hier denken:
http://geizhals.de/powercolor-radeon-r9-270x-turboduo-axr9-270x-2gbd5-tdhe-oc-a1046482.html

Hylli
 
Zuletzt bearbeitet:

hylli

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
357
Danke, dann werde ich dem mal Bescheid geben.

Hylli :)
 
Top