[Sammelthread] Tipps bitte! Bilderthread für Ein- und Aufsteiger (1.Post beachten!)

Magl

Langzeitbelichter
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.599
Zur Info:
Diese Woche fallen noch die Perseiden vom Himmel..
Bis zu 100 Stück pro Stunde.
Perfekte Zeit zum langzeitbelichten und üben !
 

alehei1969

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
83
Ich habe mal noch meine nicht vorhandenen Photoshopkünste eingesetzt:
Habe zwei Bilder separat bearbeitet. Eines mit intensiven Farben im Himmel und eines mit einem möglichst realistischen weiß für die Hügel. Dann in PS eingefügt und mit einer Maske zusammengefasst.
passt doch die Bearbeitung würde nur den Kometen oder Flugzeug, was auch immer es war, entfernen.
der lenkt etwas ab....
 

NBK-deluxe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
55
Gestern war ich im städtischen Museum und habe mich an der dortigen Architektur versucht, welche man mich hat dankenswerter Weise fotografieren lassen und das ohne Eintritt zu zahlen.

Alle Fotos sind wieder mit dem 15-30er Tamron und 9er Blende entstanden. Aufgrund der dortigen Lichtverhältnisse und des Verbotes von Stativen musste ich auf ISO640 hoch. Bei APS-C nicht gerade optimal. Im Laufe der Bildbearbeitung bin ich mutiger geworden was die Kontrastwerte angeht. Die Tonwerte mussten bei einigen Bildern angepasst werden. Fotografiert habe ich direkt im monochromen Modus. Ich habe versucht das Museum auf meine Sicht zu interpretieren und die gegeben Formen möglichst führend und gefällig in Szene zu setzen.

Die Perspektive der Bilder 6277 und 6282 gefallen mir sehr. Bei der 77 habe ich den Weg von moderner zeitgenössischer Architektur zur Alten versucht darzustellen. Die 82 war nicht meine Idee sondern die des Architekten. Der Effekt wirkt wie ein Blick durch verschiedene Dimensionen.
IMG_6249.jpg
IMG_6255.jpg
IMG_6256.jpg
IMG_6260.jpg
IMG_6261.jpg
IMG_6263.jpg
IMG_6267.jpg
IMG_6277.jpg
IMG_6282.jpg
IMG_6296.jpg
 

NBK-deluxe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
55
On top noch ein paar Bilder aus der heutigen Schmetterlingsjagt. Der Flieder zieht die Kleinen super an. Leider sind alle an den Flügeln zerfetzt was ihre Schönheit etwas trübt. Heute ziemlich windig und die Möglichkeit passable Bilder zu bekommen eher dem Zufall unterworfen aber das gehört am Ende doch irgendwie dazu.

Tamron 90er Macro, f8 und 1/500s. ISO400.
IMG_6487.jpg
IMG_6496.jpg
IMG_6511.jpg
 

taeddyyy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
380
Wie ja einige mitbekommen haben hatte meine D5300 einen Sensorfehler. Diese wurde bei Media Markt anstandslos getauscht, habe sogar ein Upgrade bekommen auf eine neue D5500.
Bisher nicht wirklich zu gekommen die neue auszuführen, anbei ein schneller Schuss von zuhause, meine bessere Hälfte war am basteln. Im direkten Vergleich merkt man echt einen riesen Unterschied und ich muss sagen der Fehler war wohl ziemlich intensiv. Freue mich auf jedenfall nun das volle Potenzial der Cam ausschöpfen zu können.

Gemacht mit dem manuellen Nikkor 50mm F1.4 bei F4 1/80 Sek. Iso 100
Braut.jpg
 

taeddyyy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
380
Hier mal ein kleines DIY low Cost Light Panel.
Habe einen defekten 24 Zoll Monitor (Bruch im LDC Panel) genommen und alle Layer bis auf die Backlight ebene ausgebaut.
Die Lichtausbeute und vor allem die Großflächige Ausleuchtung sind für kleine Objekte im Innenraum super, durch den Vesa Ständer lässt sich das Panel auch felxibel ausrichten und aufstellen. Vor allem hilfreich um die manchmal doch bescheidene Ausbeute der verbauten innen Beleuchtung zu umgehen.
WhatsApp Image 2020-09-12 at 09.18.34.jpeg


Nachfolgend 2 Testfotos JPG out of Cam, beide mit 50mm F8 1/100 Sek ISO400 in der Küche. Einmal ohne und einmal mit Panel.
Wie man sieht kann das Panel bei normaler Innenbeleuchtung den Unterschied zwischen nutzbar und nicht nutzbaren Fotos machen. Nichts für den Profieinsatz aber als DIY Hilfsmittel definitiv ne gute Sache.

lp.jpg
lp 2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: OWZ

taeddyyy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
380
Habe grade mal getestet was so möglich ist, als Lichtquelle gefällt der Monitor ganz gut.

50mm F8 ISO100 1/30 Sek:
GnT.jpg
WhatsApp Image 2020-09-12 at 11.05.44(1).jpeg


Edit: Nochmal einen hinterher, habe mir heute noch eine Box gebastelt mit Klebefolie. Damit gehts noch etwas besser. Es fehlt aber wohl noch eine 2. (3.) Lichtquelle.
WhatsApp Image 2020-09-12 at 21.34.03.jpeg



astra.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

-Daniel-

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
743
Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen. Um die letzten warmen Tage noch zu nutzen, habe ich mich heute Abend kurz aufs Rad geschwungen, eine Runde um "meine Hood" gedreht und mich gezwungen ein paar Bilder mit dem bisher verschmähten Samyang RF 14mm 2.8 (MF) zu knippsen (mehr als das ist es auch nicht).

Ich habe keine Wunder erwartet und auch keine bekommen (schaut nicht zu genau in die Ecken), für ein 300€ 14mm-FF-Objektiv ist es tatsächlich dennoch ganz in Ordnung. Denke ich werde das zukünftig doch ab und an mal auspacken, wenn ich mich so richtig retro fühlen möchte.
Spessart-224_comp.jpg
Spessart-229_comp.jpg

Spessart-230.jpg


Selbst das Bokeh ist (meistens) in Ordnung, lediglich in Gegenlicht-Situationen nimmt es seltsame Formen an (innenliegender schwarzer Kringel):
1600295687940.png
 
Zuletzt bearbeitet:

zandermax

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.224
Mal noch was aus der Milchstraßensaison. Bedingungen waren nicht ganz optimal. Konnte leider auch nicht wirklich weit vom Haus weg und ich habe auch nicht viel Aufwand in die Nachbearbeitung gesteckt. Um die Bäume müsste man sich sicher noch in PS separat kümmern.
Sony A7 II
Sony 24 1.4 GM
F1.4
ISO-1000
13 s

DSC01887_2.jpg
 

-Daniel-

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
743
Heute Abend gibt es noch mal die Chance. In vielen Teilen Deutschlands klar, Neumond + Earth Day (Aufforderung zu Lichter aus um 22:00 Uhr).
 

-Daniel-

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
743
Nachfolgend ein Mini-Review für alle die es interessiert:
Die Samyang 85mm 1.4 Objektive sind derzeit immer mal wieder stark reduziert, da wohl demnächst Version 2 erscheint. Im Zuge dessen habe ich mir die manuelle RF-Version für ~230€ bei Amazon geschossen, einfach weil ich neugierig war was ein 1.4-er-Objektiv in der Preisklasse leisten kann. Das Objektiv gibt es für alle Systeme.

Leider habe ich nur das Canon EF 85mm 1.8 hier zum Vergleich (RF 85mm wäre mir lieber ;-)) und habe damit vorhin im Garten ein paar Vergleichsbilder geknippst, der Fairness halber beide manuell fokusiert.
85mmBattle01.jpg

Im ersten Bild sieht man, dass das Bokeh des Samyang weniger nervös wirkt (in allen Bereichen), das Canon ist minimal schärfer abgeblendet auf 2.0. Das Saymang hat einen leichten rötlichen Farbstich.

85mmBattle02.jpg

Auch im zweiten Bild hat das Samyang bei Offenblende Vorteile beim Rendering des Bokehs. Ich habe einige Aufnahmen gemacht und habe den Eindruck dass das Samyang bei Offenblende sogar minimal schärfer ist als das Canon.

Chromatische Abberationen sind bei beiden Gläsern ein Problem und sehr stark ausgeprägt. Das Canon hat eine geringere minimale Fokusdistanz und ist in der Praxis um die 5mm "länger". Das Samyang scheint eher ein 80mm zu sein, oder das Canon ein 90mm oder beide irgendwas dazwischen).

Das absolute No-Go für mich: Ich halte offenblendiges manuelles Fokusieren für quasi unmöglich, sofern es sich nicht um absolut statische Motive handelt. Prinzipiell hat das Samyang allerdings einen längeren "Focus Throw" (wie auch immer das auf deutsch heißt), so dass es sich präziser einstellen lässt.

In Summe gefällt mir der offenblendige Bildlook des Samyangs besser, es ist durch den manuellen Fokus aber eher nur für Nischenanwendungen geeignet. Für die allermeisten Anwendungen ist das Canon mit Autofokus oder eben noch bessere Gläser deutlich geeigneter, die 100€ Aufpreis + 2/3 Stops weniger Lichtstärke sind es im Gegenzug für den Autofokus aus meiner Sicht wert. :-)

Vor 2-3 Beiträgen hatte ich ein paar Bilder des Samyang 14mm 2.8 geteilt, da ist das manuelle Fokusieren weitwinkelbedingt kein Problem. Zu dem Glas hier noch ein Beispiel des Bokehs. Das Objektiv ist auch offenblendig sehr scharf:
Samyang14mm.jpg
 

NBK-deluxe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
55
So bin auch mal wieder da. :D

@taeddyyy die Idee mit dem Monitor ist ja nicht schlecht aber ich stelle mir das Handling etwas sperriger vor als mit einer Softbox. Zu deinen Bildern: Ich persönlich finde die Blende von f8 zu heftig. Dadurch wird zwar die Dose stark freigestellt aber normalerweise versucht man einen Unschärfeverlauf hin in Richtung der dunklen Bildbereiche. Es sei denn du wolltest es exakt so darstellen. Dann will ich absolut nichts gesagt haben. Habe aus der Cloud ein Bild gezerrt wo ich ähnliches probiert habe. War mit dem 50er Sigma. Blende müsste um die 3.5 gelegen haben und lediglich avialable Light über das Küchenfenster mit ISO100.
IMG_6664.jpg


@zandermax du hast geschrieben, dass du nicht viel Energie in die Bearbeitung gesteckt hast was ja vollkommen ok ist. Ich finde das Bild ganz schick. Vermutlich forumsbedingt sehr rauschig. Was natürlich super gewesen wäre wenn du die Bäume im Vordergrund durch eine komplett schwarze und somit unterbelichtete Version ersetzt hättest. Das hatte sicherlich nochmal eine Ecke besser gewirkt.

Die letzten Wochen waren zwar sehr reich an Fotos deswegen bleibe ich mal bei SW-Fotos. Sind alle in meinem Heimateck Würzburg/Schweinfurt entstanden. Die ersten vier in WÜ bei einem Nachmittagsausflug durch die Stadt. Alle am 15-35er Tamron G1 mit f8 und ISO100. An dem Tag war brutaler Sonnenschein mit teilweise "interessanten" Wolkenformationen. Das wirkt nicht auf jedem Bild überzeugend aber bei dem Gang im Juliusspital wirken die Schlagschatten sehr ansprechend.
IMG_6796.jpg
IMG_6787.jpg
IMG_6852.jpg
IMG_6836.jpg


Bei ähnlichem Wetter ist der zweite Satz entstanden. Ebenfalls am Tamron. Die Unschärfe des Motorradfahrers war so gewünscht und hat sich mit 1/60 bei f8 exakt so ergeben. Habe aber dennoch einige Versuche benötigt um den Effekt so einzufangen. Die Straße war glücklicherweise stark befahren.
IMG_6725.jpg
IMG_6701.jpg

Nun habe ich ja auch bereits einiges mit Fotografieren ausprobiert aber die SW-Fotografie hat mich irgendwie eingefangen. Bisher erfüllt es meinen Wunsch nach "reifer" Fotografie am meisten. Gibt es ähnliche Erfahrungsberichte aus dem Forum dazu?
 
Top