News Samsung Galaxy S III weicht vom MHL-Standard ab

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

timo82

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.477
Je mehr man vom S3 hört, desto wengier gefällt es.

Hier und da sind viele Sachen, die nicht so toll sind.
 

Radde

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.412
"Lustig" daran ist ja, dass laut wikipedia Samsung selbst an der Entwicklung des Standards beteiligt war. Da macht es natürlich total Sinn sich nicht daran zu halten :freak:

Aber ist natürlich wieder eine schöne Geldquelle, wenn man seine eigenen Adapter verkaufen kann.
 

der dude

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
492
Adapter. Kenn ich das nicht von Apple? Hier noch einen Adapter für die SD Karte am iPad, dort noch einen Adapter um vom MiniDisplayport auf VGA zu gehen und wieder woanders einen Adapter um eine Netzwerkkarte an den USB Port zu klemmen. Klar, die Produkte haben durch weniger Anschlüsse eine gute Optik, jedoch lässt sich der Nutzer gut abmelken, sobald er sein Gerät doch mal anschließen will.
Das S3 ist bestimmt ein tolles Gerät, aber Samsung lässt sich das mittlerweile auch was kosten.
 

luluthemonkey

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.089
Tja, so fährt man noch ein paar Euronen nebenbei ein.

Wenn es beim kommenden iPhone auch einen anderen, kürzeren Dockport gibt, dann bin ich mal gespannt wie kompatibel das mit dem ganzen verkauften Zubehör wie Docking Stations wie iTeufel und co. so funktionieren soll.
 

NMB

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
433
Ich muss meinem Vorredner zustimmen, ganz nach dem Motto Kleinvieh macht auch mist... und das man nicht jedes 1€ Kabel zum laden nutzen kann ist ja mal ein fail³
 
C

compubase12

Gast
Warum wurde das in meisten Tests nicht erwähnt? Oder haben die Tester das gar nicht getestet?
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
@nmb
du kannst immer noch "jedes 1€-kabel" zum laden nehmen. hier gehts nur um den anschluss des handys an tv-geräte, die ebenfalls mhl unterstützen.

lest doch bitte erstmal, was mhl überhaupt bedeutet :rolleyes:
 

HateyHate

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
230
Du kannst weiterhin jedes 1€-Kabel zum Laden benutzen. Es geht nur um die Video- und Audio-Ausgabe über MHL. Da wurde die Pinbelegung geändert. Weiß einer ob das S2 auch 7.1-Ton ausgeben konnte? Full HD ging jedenfalls auch mit dem alten MHL-Kabel.
 

sse3

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
715
Warum wurde das in meisten Tests nicht erwähnt? Oder haben die Tester das gar nicht getestet?
Die meisten Test welche ich gelesen habe Loben ein Android Phone so in den Himmel als würden sie damit mehr verdienen. Daher denke uch dich das ein solche Macke dabei weggelassen wird oder als unwichtig markiert.

Betreffs iphone, das neue wird ja warscheinlich ein kleineren Dock gaben, natürlich nicht mer kompatibke zu allen vorhandenen Sachen. Doch nötig um so mehr Platz für wichtigeres zu haben. Daher auch verschmerzbar. Der Aktuele ust ha eugentlich unnötig gross. Und ein überbleibsel der ganz alten Generation immerhin hat er lange als Standart gedient bei Apple was die Konkurenz nicht schaft. Also bevor ich damals das 3G hatte musste uch pro handy ein anderes Jabel nutzen. Seither nur nich 1 Kabel für alles, purer Luxus. Doch jetzt muss halt mal optimiert werden.
 

HateyHate

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
230
Und ein überbleibsel der ganz alten Generation immerhin hat er lange als Standart gedient bei Apple was die Konkurenz nicht schaft. Also bevor ich damals das 3G hatte musste uch pro handy ein anderes Jabel nutzen. Seither nur nich 1 Kabel für alles, purer Luxus. Doch jetzt muss halt mal optimiert werden.
Ist bei allen anderen Herstellern auch so. Jeder nutzt mittlerweile Micro-USB. Und wenn man zurückschaut ist Apple nix besonderes. Jedes Nokia hatte über Jahre hinweg den gleichen Anschluss, jedes Sony Ericcson hatte das. Also egal welcher Hersteller: alle hatten sie IHREN gleichen Anschluss über Jahre, bevor Micro-USB Pflicht wurde. Nix anderes macht Apple. Also nix mit Luxus.
 

Fabian228

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.211
@sse3: Also wenn Samsung den Standard anpasst ist es nicht ok aber wenn Apple seinen Pseudostandard ändert ist es das beste überhaupt, interessant.
Apple hat sich schon immer geweigert allgemein gültige Standards zu nutzen, wenn sie das tün würden hätten sie einen USB Anschluss.


Ich finde wenn Samsung schon etwas ändert und dieses Feature wird auch sicher von Samsung angeboten dann sollten sie den Adapter auf Anfrage zumindest kostenlos nachliefern.
 

FatEric

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
426
Sowas testet doch keiner. Ist eher ein seltener anwendungsfall. Dennoch recht dämlich von Samsung. Wer meint, Samsung macht das, um seine eigenen Kabel zu verkaufen, der hat das nicht zuende gedacht. Ein s3 User muss ja erstmal wissen, warum sein bisheriges Kabel nicht geht. Reinstecken kann er es ja. Ich würde in so einem Fall einen defekt vermuten und das Handy einschicken oder wenn ich ganz viel Glück habe, ist mal jemand an der Hotline der mir das erklärt. Und dann wäre ich richtig sauer,weil es ja keinen Grund gibt. Apple macht sich bei der Sauerei ja noch die mühe, die Stecker anders zu bauen.
 

Hellsfoul

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
896
Ist doch trotzdem Kacke, ob das jetzt Apple genauso macht oder nicht. Wenn man jetzt ein Galaxy S2 daheim hat mit Adapter und will dann sein S3 anschließen braucht man 2 Adapter. Super!!!!
Und wenn die Leute einfach irgendwo nen Adapter kaufen dann Ebay kaufen, weil sie das nicht wissen genauso.

Und wenn das dann die Kunden merken sind se sauer! Also kann ich mir kaum vorstellen, dass das gute Publicity für Samsung wird. Entweder ein Entwickler hat die Pins unabsichtlich verdreht, oder es war eine sau blöde Idee, die nach hinten los geht.
 

Knighty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
412
Erstmal muss ich meinen Vorredner beipflichten, ziemliche jede Firma hatte ihren Standardanschluss und seitdem microUSB als Standard definiert wurde hab ich auch nur noch eine Sorte Kabel für alle Geräte. Außer natürlich es wäre ein iPhone dabei, dann bräuchte ich ja noch ein Zweites ;)

Zum Thema selbst weiss auch ich nicht was sich Samsung dabei denkt, der Originale MHL-Adapter vom S2 geht am S3 nicht mehr, was schade ist. Der USB-Adapter hingegen funktioniert, hatte Sticks und meine alte G9 erfolgreich angeschlossen.
Vielleicht wollen sie einfach nur ihren Wi-Fi Display Hub loswerden?
 

RocketChef

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
595
Ich frage mich gerade was die Aufregung soll? Wer jetzt noch den Adapter vom S2 hat, wird den beim Umstieg halt mitverkaufen. Wer sich nen China-Adapter geholt hat, hat eh nur die Hälfte gezahlt und wird - da die ja auch nicht Pennen, das ist ja wohl für die Chinesen keine Hürde :) - dann wieder nen China-Adapter kaufen. Also: Wo ist das Problem?
 

Knighty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
412
Ich bilde sicherlich eine Ausnahme, aber selbst wenn das S2 nicht hausintern weitervererbt worden wäre, wäre mir am liebsten gewesen, einfach den Adapter zu behalten.
 

webwebber

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
117
Ist bei allen anderen Herstellern auch so. Jeder nutzt mittlerweile Micro-USB. Und wenn man zurückschaut ist Apple nix besonderes. Jedes Nokia hatte über Jahre hinweg den gleichen Anschluss, jedes Sony Ericcson hatte das. Also egal welcher Hersteller: alle hatten sie IHREN gleichen Anschluss über Jahre, bevor Micro-USB Pflicht wurde. Nix anderes macht Apple. Also nix mit Luxus.
das stimmt nicht.. siehe siemens handys und auch nokia!!!
 

LATEX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
487
@webwebber: Micro-USB ist nur bei Smartphones Pflicht nicht bei normalen Handys.

Vielleicht gar nicht ein so dummer Schachzug für Samsung. Sie haben ein Produkt was sich so oder so gut bis sehr gut verkauft. Aus Firmensicht nur logisch aus diesem Potential mehr Nutzen zu ziehen um daraus zusätzlichen Umsatz zu erzeugen. Das eine Firma eine erworbene Marktmacht ausnützt ist normal, der Konsument kann die Marktmacht wieder nehmen. Dazu muss er aber auch bereit sein das zu tun, diese Schwelle wird halt schwer erreicht.
 

HateyHate

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
230
Doch das stimmt. Über Jahre haben die Hersteller für ihre Handys einen Stecker genutzt. Das der alle paar Jahre geändert wurde, bestreite ich nicht. Aber wieviele verschiedene Nokia-Handys konnten mit dem dünnen, runden Stecker geladen werden? Dutzende? Hunderte? Sony Ericcson hat ewig ihren breiten Stecker mit den 2 Plastehaken am Rand benutzt. Egal ob die C-Serie, das Aino oder was weiß ich für Modelle. Auch Siemens hat über Jahre ihren breiten, flachen Stecker benutzt.

Ab und zu wurde der natürlich geändert. Genauso wie Apple es jetzt macht. Das ist nix schlimmes und bringt meist Vorteile mit sich. Ich schätze das es bei Apple einen Adapter geben wird, damit zumindest ein großer Teil des Zubehörs weiter benutzt werden kann. Ansonsten könnte das einen ziemlichen Aufschrei geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top