Samsung HDD im falschen Modus

BuRnInG_FiRe

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
827
Hallo,

also,ich habe folgendes Problem das meine Samsung HDD eigentlich Ultra-DMA 5 unterstützt,wird auch im BIOS angezeigt, wen ich aber dann,auf Systemsteuerung,System,Gerätemanager, Primärer Kanal und dann auf Erweitert klicke steht dort das sich die Festplatte ( Samsung ) im PIO Modus befindet, keine Ahnung was das ist,auf jedenfall nervt es und was soll ich jetzt glauben,das was im BIOS steht oder das was unter Windows steht,wie kann ich den umänderen das die Samsung Festplatte im Ultra-DMA Modus betrieben wird statt im PIO Modus?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.809
Stell es im Gerätemanager doch mal um auf DMA. wenn verfügbar, wenn das nicht klappt, den Controller aus dem Gerätemanager entfernen, neu starten und dann wird er neu installiert. Wenn das auch nichts hilft, IDE-Treiber installieren, https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/
Hier befindet sich ein Tool, ATA 133 AP.exe, evtl kannst Du damit was umstellen.
Execute ata133.exe for IDE to let IDE support UDMA 133 (XP) and 48bit Capacity of
HD.It also set IDE device to run UDMA as possible.
https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/
 

BuRnInG_FiRe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
827
danke an euch beide,hat geklappt,aber ich habe nocheine Frage:

Ich weis das es nicht in diesen Thread gehört,aber ich habe jetzt innerhalb 2 Tagen schon 4 Threads in diesem Forum erstellt,also ist die Frage nur wen ihr es schätzen könnt oder es wisst.

Also,ich habe vorhin mal meine Festplatten umgestöpselt,als ich die Maxtor ( 200GB ) an einen Molex-Stromstecker anschließen,plötzlich hat es bei dem Anschluss geblitzt,so richtig gefunkt,der PC ist abgestürtzt,habe ihn danach wieder angemacht,die Festplatte war zum Glück nicht kaputt,aber kann dabei bzw. hat die Festplatte dabei Schaden genommen.
 

Gugu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
342
Man fummelt auch nicht beim eingeschalteten PC darin umher...

Ja, sie kann^^
 

mcburn83

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
513
omg, du darfst doch nicht IM BETRIEB, da was rumstöpseln O_o das macht man doch normalerweise wenn der rechner aus und vom stromnetz entfernt ist...

:D ich habs aber auch schon 2 mal so gemacht, einmal is mir speicher dabei durchgebraten und einmal n cpu... soviel dazu.

frohe weihnachten.
 

BuRnInG_FiRe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
827
@mcburn83

Dir auch

Aber noch mal an alle,wie kann ich nachprüfen ob sie Schaden genommen hat

Ich weiß das ein bisschen dusselig von mir war,aber naja,hoffe mal dass das mir die Festplattte verzeiht:o ;)
 

BuRnInG_FiRe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
827
war keins dabei,ist O&O DriveLED ok?
 

BuRnInG_FiRe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
827
Das Tool funktioniert nicht,verlangt am Anfang eine Diskette
 
C

CBase64

Gast
Du kannst deine Festplatte zb. mit dem Tool " HD Tune " überprüfen.

Download : http://www.hdtune.com/

Dann schau unter " Health " nach ob da alles in Ordnung ist , und unter " Error Scan " kannste
die Festplatte auf fehlerhafte bzw. defekte Sektoren überprüfen. ;)

Siehe Bilder:
 
Zuletzt bearbeitet:

Gugu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
342
Es verlangt deshalb eine Diskette, weil das "Tool" eine Bootdiskette erzeugt und man von der dann bootet...
Wäre vielleicht nicht schlecht, wenn man sich die Anleitung auch durchlesen würde...

HD Tune liest nur die SMART-Werte aus, ist in diesem Fall also KOMPLETT nutzlos...
 
Top