News Samsung-Manager äußert Bedenken bezüglich Windows RT

allhere

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
485
Woran ist man jetzt eigentlich bei Windows 8 / RT / Phone?

Irgendwie gibt es wöchentlich wiedersprüchliche Angaben zum Erfolg des neuen Systems. Wirklich Vertrauen weckt das in meinen Augen nicht. Zwar wird dir Werbetrommel seitens Microsoft extrem gerührt, das scheint den potenziellen Käufer aber kalt zu lassen. Ich persönlich verstehe auch nicht, warum eine nicht etablierte Plattform zu so hohen Preisen verkauft wird. Da war Samsung mit Bada etwas schlauer ist aber dennoch gescheitert.
 

xocr

Banned
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.514
rt kommt mir nicht in die einkaufstüte. Volles windows 8 tablet mit 86x prozessor only.
 

Jethro

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.863
Woran ist man jetzt eigentlich bei Windows 8 / RT / Phone?

Irgendwie gibt es wöchentlich wiedersprüchliche Angaben zum Erfolg des neuen Systems. .

Windows 8 und Windows Phone 8 laufen gut für MS, Windows RT nicht.
RT hat das Problem das die Geräte zu teuer sind und die Leute denken sie bekommen ein richtiges Windows 8 was aber nicht der Fall ist.
Windows RT ist wohl der Fall von nett gemeint aber unbrauchbar.

Windows RT Tablets zu Windows 8 Tablets sind wie der Ford Mustang V6 213PS im Vergleich zum Ford Mustang V8 305PS, das Produkt ist das gleiche aber für etwas mehr Geld gibts jeweils das weit bessere.
 
Zuletzt bearbeitet:

cust0m

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
798
Leider leider. Microsoft hätte echt viel daraus machen können. Sie sollten einfach die Geräte subventionieren. 50-100€ pro Gerät.
Die Tablets mit Windows 8 statt RT sind ja eher auf den professionellen Bereich ausgelegt, sieht man auch preislich. Aber gerade diese Kunden fürchten sich vor Windows 8 und wenn ich mich Recht erinnere haben schon einige Großunternehmen angekündigt Windows 8 zu überspringen. Dementsprechend möchte man sich wohl auch nicht auf die Tablets einlassen.

Die Medienbranche ist sowieso von Apple dominiert. Ich frage mich, wo und mit welchen Argumenten Microsoft überhaupt angreifen wollte/will.

Mittelklasse Consumer-Tablets wären ihr Markt geworden. Der Kunde neigt wohl eher dazu, nicht "NoName" zu kaufen. Microsoft hätte diese Preisklasse sicherlich schnell erreichen können. Aber so...

Dazu kommt der seltsame Vertriebsweg des Surface. Da ist man schon unbekannt und verzichtet dann auch noch auf das Einzelhandelsgeschäft.

Ich hoffe Microsoft gibt nicht so schnell auf und versucht mit dann Windows 9 es besser zu machen.
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.858
Windows RT ist ein Windows welches mit Windows inkompatibel ist und nur aus Marketinggründen Windows heißt. Es ist eher ein Android mit Windows Look auf dem keine normalen Windows Programme laufen. Und dort fehlt dann auch die passende Software da x86 Programme halt nicht funktionieren...

Wenn Samsung oder andere Hersteller klug wären dann würden sie 1 - 2 ihrer Android Tablets geringfügig umbauen lassen und das wars dann.

Dann würde ich mit einem neuen Markennamen werben und quer drauf schreiben Windows RT kompatibel!
 

marantz

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
818
Windows 8 und Windows Phone 8 laufen gut für MS, Windows RT nicht.
RT hat das Problem das die Geräte zu teuer sind und die Leute denken sie bekommen ein richtiges Windows 8 was aber nicht der Fall ist.
Windows RT ist wohl der Fall von nett gemeint aber unbrauchbar.
Sehe ich genauso. Außerdem sind die W8 Tablets durch x86 und großen Akku sehr schwer, bis 900g gibts genau ein! Tablet mit FullHD für 1300€.:rolleyes: Sind also wirklich nur Netbooks ohne Tastatur.
Vielleicht bringt der AMD Temash Besserung hinsichtlich Gewicht (kleinere Kühlkonstruktion und kleinerer Akku nötig?) und Preis ...
 

hardwarekäufer

Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.116
Bei Unternehmen und vor allem PC-Arbeitsplätzen in Unternehmen sehe ich Windows 8 aus einem anderen Grund kritisch:

Die Arbeitsweise ist i.d.R. auf den Desktop zentralisiert und die Nutzung mehrere Fenster.
Wenn ich bei Windows 8 daran denke immer die Metro-Oberfläche zu nutzen und jede Aufgerufene Anwendung gleich im Vollbildmodus - das ätzt!

Man hätte sich Windows 8 RT sparen können und einfach Windows 8 als Pendant zu Android auf den Markt bringen können - denn nichts anderes ist es in meinen Augen. Eher Spielerei und Klickibunti als ein ernstzunehmendes Betriebssystem.
Alleine, dass das komplette Windows 8 - egal in welcher Version - voll auf die Tabletnutzung optimiert wurde ist schon Wahnsinn. Es lässt sich vielleicht auch mit Maus bedienen, aber zum Arbeiten und Multitasking ist es scheinends nicht entwickelt. Eher für den Unterdruchschnittlichen User, der eine Anwendung öffnet (irgendeine App, ein Spiel etc) und fertig.

Ich habe Windows 8 jetzt ein halbes Jahr getestet und gehöre zu den Leuten die froh sind, jetzt wieder ein Windows 7 nutzen zu dürfen ! Mal schauen was das nächste Windows bringt. Wenn die an der Metro-Oberfläche festhalten und den Desktop weiter in den Hintergrund drängen war es das für mich mit Windows.
 
S

sonyfreak1234

Gast
Windows 8 und Windows Phone 8 laufen gut für MS, Windows RT nicht.
RT hat das Problem das die Geräte zu teuer sind und die Leute denken sie bekommen ein richtiges Windows 8 was aber nicht der Fall ist.
Windows RT ist wohl der Fall von nett gemeint aber unbrauchbar.

Windows RT Tablets zu Windows 8 Tablets sind wie der Ford Mustang V6 213PS im Vergleich zum Ford Mustang V8 305PS, das Produkt ist das gleiche aber für etwas mehr Geld gibts jeweils das weit bessere.
allgemein sind die w8 x86 tabs nur 100euro teurer als ARM RT tabs:)
 

andr_gin

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.045
Windows 8: Wird jetzt einfach statt Windows 7 mit jedem neuen PC verkauft. Die meisten maulen zwar über die neue Oberfläche, kaufen tun sie es aber trotzdem.

Windows RT: Ist komplett unnötig und wird nicht verkauft. Normale Windows Anwendungen können nicht ausgeführt werden, wodurch es auch nicht mehr kann als ein Android, nur mit dem Unterschied, dass es für Android schon unzählige Apps gibt und für Windows RT nicht, was auch kein Wunder ist, da MS schon angekündigt hat, alle Apps in einem Jahr mit der nächsten Version wieder einzustampfen.
Außerdem sind die Hardwareanforderungen deutlich höher (vor allem Flash Speicher), was die Hardware wieder teurer macht. Android läuft überall und kostet ohnehin schon nichts, da Google in Wirklichkeit mit den Werbeeinschaltungen der Gratis Apps verdient. Microsoft tut sich da schwerer. Die sind kein Werbeanbieter, wodurch das wegfällt und die Bezahl Apps machen auch so wenig Umsatz, dass sich damit nicht wirklich etwas finanzieren lässt.

Windows Phone 8: Verkauft sich wie bei allen alten Versionen eher mäßig, aber die neue Version kann mehr als die alte, also gibt es leichte Zuwächse. Hier ist die Erwartungshaltung eben entsprechend geringer.
Der übliche Markt sind eben die Firmenhandys, wenn zwar Geld für die Investition da ist, aber der ganze App Store nicht benötigt wird bzw. gar nicht gewünchst ist (aus Sicherheitsgründen). Dann nimmt man sich eben ein Windows Phone, wo man im Gegensatz zu den Seniorenhandys eben auch so Dinge wie Kontakte mit Exchange synchronisieren, Emails lesen etc. kann.
 

Matzegr

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.435
Die Arbeitsweise ist i.d.R. auf den Desktop zentralisiert und die Nutzung mehrere Fenster.
Wenn ich bei Windows 8 daran denke immer die Metro-Oberfläche zu nutzen und jede Aufgerufene Anwendung gleich im Vollbildmodus - das ätzt!
WTF?

Ich weiß ja nicht was du für ne Windows 8 Version genutzt hast, aber bei mir starten die normalen Anwendungen (Word,Excel, weiß der Geier) nicht im Vollbildmodus und vom der Benutzung her läuft es genau wie Windows 7. Der Wegfall des normalen Startmenüs, tangiert mich peripher, da ich es eh so gut wie nie genutzt habe. Alle wichtigen Programme sind als Symbolleiste auf der Taskleiste verankert.


Zu Windows RT

Ich persönlich find es recht sinnlos und hätte es begrüßt wenn man für ARM Tablets WindowsPhone 8 benutzt statt Windows RT.
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.624
Sie sind selbst schuld (ja ich meine Microsoft UND Samsung).

Windows RT ist das "billigere" Windows, aber das spiegelt sich weder in den MS-Gerätepreisen (Surface viel zu teuer) noch in den Samsung Gerätepreisen (Ativ zu teuer) wieder.

Es ist wie es ist, man will einfach auf Biegen und Brechen den Preis bei 500€ halten für Tabs. Die Konsumenten machen zum Glück nicht mit. Statt günstiger anzubieten nimmt man es vom Markt und überlässt ihn Android/Google bzw. Apple.

Aber schön dass es endlich auch mal offiziell gesagt wird (der Herr nimmt ja auch wegen dem Preis kein Blatt vor dem Mund), war Beobachtern aber schon länger klar als die Preisvorstellungen von MS bekannt wurden. Wie immer, Microsoft steht sich selbst im Weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelH.

Banned
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.495
Ist das Arroganz bei Microsoft?

Ich kann doch nicht in einen Markt einsteigen, dessen entwicklung ich total verpennt habe und dann meinen, nur weil Microsoft drauf steht, kauft jeder bei mir, auch wenn ich immer noch gegenüber der Konkurenz mailenweit zurück bin. Gerade was den App Store betrifft.
 

Digitalized

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.289
Windows RT hätte schon seine Daseins Berechtigung. Aber nicht für den Preis derzeit. max. 399€ incl. Touch Cover und min. 64GB, das Windows Surface RT wäre gut weggegangen.
Ich finde es eigentlich ziemlich gelungen. Die Metro Oberfläche lässt sich super bequem bedienen auf einem Tablet.
Also wozu sollten x86 Desktop Anwendungen drauf laufen? Mal davon abgesehen das es nicht geht.
Das Tablet ist in erster Linie ein medialer Unterhaltungskünstler. browsen, Musik, Video, Chat, Social, Mail ect. Warum sollte ich mir da fummelige, schwerlastige Desktop-Anwendungen drauf installieren, wo man sich die Finger verrenkt, da sie ja bekanntlich nicht auf solche Oberflächen ausgelegt wurden? Wer wirklich arbeiten soll/muss. Kann seinen hintern auch an den Desktop Rechner schieben. Oder gleich ein starkes Notebook nutzen. Sehe bei den aufkommenden x86 Tablets ebenso wenig Sinn. Zu schwer, zu teuer, miese Akku-Laufzeit, schlecht zu bedienen. Was soll das also alles? Solche Geräte gabs schon vor 10 Jahren. Die hatte damals auch niemand gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:

chris233

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.667
Das Problem ist aber auch , dass oft Windows RT als Windows 8 verkauft wird. Hab ich schon im Laden gesehen
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.604
Wen wunderts? Wer kauf freiwillig ein Windows Gerät, das keine Windows Software ausführen kann?

MS soll einfach hergehen und ein Atom-Surface auf den Markt bringen. Kaufe ich sofort. Die Tests von Anandtech haben ja schon gezeigt, dass der Atom mit der vollen x86 Version von Windows trotzdem noch sparsamer ist, als der Tegra 3 im normalen Surface.

Es spricht also genau gar nichts dagegen das Surface auch als Atom-Tablet zu veröffentlichen. Aber stattdessen schießt MS sich mit dem dann gnadenlos überteuerten i5 Tablet in den Fuß, das dann zwar sicherlich pfeilschnell ist, aber sich dann durch Akkulaufzeit auf Laptop-Niveau disqualifiziert.

@Digitalized

Die Atom Win-8 Tablets die's schon gibt, kommen auf die gleichen Laufzeiten wie die ARM Tablets. Bei praktisch identischer Akkugröße. HD-Videobeschleunigung können die neuen Atoms auch. Es gibt einfach keinen logischen Grund mehr, für Windows was anderes als x86 zu nutzen. Da hat sich Intel in den letzten 4 Jahren einfach zu sehr gewandelt.

Bei Android und iOS wo viele Anwendungen auf die ARM-Architektur angewiesen sind, ist das wieder was anderes.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tomahawk

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.903
Windows RT Tablets mit dem Tegra 3 haben keine Daseinsberechtigung, wenn Win8-Atom-Tablets genauso viel Strom brauchen. Ein Win8-Atom-Tablet ist nicht teurer, etwas schneller und hat x86-Kompatibilität. Mit dem Acer W510 gibt es sogar ein recht günstiges lieferbares Modell, welches alle teureren RT-Tablets alt aussehen lässt.
 
Top