Samsung P2450H Netzteil Kondensatoren austauschen

Decline

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
28
Hallo

ich habe hier einen Samsung Syncmaster P2450H Monitor bei dem die Kondensatoren ausgetauscht gehören.
(Im Anhang befindet sich ein Bild der Netzteil Platine)

Folgende Fragen:
Muss ich hier alle Kondensatoren austauschen (C1 bis C10 im angehängen Bild)?
Wobei ich das jetzt sicherheitshalber einfach mal gemacht hätte :)

Handelt es sich hier um gewöhnliche Wald und Wiesen Kondensatoren oder sind hier spezellie Kondensatoren verbaut? (ich würde sagen es sind gewöhnliche aber ich frag lieber nochmal)
Muss ich sonst noch irgendetwas beachten oder kann ich sie einfach austauschen?

Danke für alle Antworten

mfg
Decline
 

Anhänge

haha

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.305
Ich würde mal gucken was draufsteht. Die Kapazität, Spannungsfestigkeit und die spezifizierte Temperatur stehen ja meistens drauf.
Dann mußt du noch auf die Höhe, den Durchmesser und den Pinabstand achten.
Es sind auf jeden Fall Elektrolyt-Kondensatoren, bei denen es sehr wichtig ist, dass die mit der Richtungen Polung verlötet werden!
 

Liberator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
305
Wie kommst du drauf, dass die Caps getauscht werden müssen?
Sind sie gequollen o.ä.?

Bezüglich der Spezifikationen: steht doch drauf was die können. (Spannungsfestigkeit, Kapazität, Temperaturbeständigkeit)
Das sollten die Austauschteile auch können.
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.672
Das sind Elko´s und die genauen Daten zu Kapazität, Spannungs- und Temperaturfestigkeit sowie Polung stehen auf dem Gehäuse.

Wenn schon ausgetauscht wird, unbedingt typidentisch austauschen und sauber verlöten.

Die Elkos sehen auf dem Foto oberflächlich gesehen ohne Wölbung des Kopfendes, also soweit ok aus. Gibt es einen bestimmten Grund gleich alle zu tauschen ?
 

ET-Fan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
36
Zusätzlich würde ich bei Kondensatoren in Netzteilen immer die ESR berücksichtigen und gleich gute oder bessere kaufen. Auch bei der Temp oder Spannnung, wenn es keinen grossen Unterschied im Preis hat.
 

haha

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.305
ESR, Ripplestrom und möglichst hohe Lebensdauer! Vielleicht auch noch eine höhere Spannungsfestigkeit.

Blöderweise bekommt man solche Kondensatoren nicht in den normalen Elektronikmärkten, sondern muß dann schon bei einem Distributor wie Mouser, Digikey oder Farnell bestellen.
 

Decline

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
28
ich habe grundsätzlich eine Ausblidung mit Elektronik Hintergrund. Das meiste von dem hier ist mir bewusst ;)

Ich wollte eigentlich nur Wissen ob hier bestimmte Elkos verbaut werden (die ich mir dann besorgen müsste) oder ob ich einfach adequate Elkos nehmen kann die ich sicher noch irgendwo herumliegen habe.
Es ist schon eine Zeit lang her seitdem ich soetwas das letzte mal gemacht habe, deshalb wollte ich sicherheitshalber nochtmal fragen.

//edit: @Warum: der Monitor ist die meiste Zeit schwarz aber das Bilder flackert immer wieder für eine Sekunde auf
 

haha

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.305
Wenn du deinen Monitor noch eine Weile benutzen willst, dann würde ich schon bessere Elkos besorgen.
Z.B. von Panasonic.
 

Meerix

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
219
Letztes Jahr ging mein Samsung 226bw kaputt. Nach öffnen des Gehäuses sah man auf der Netzteilplatine ein paar Elkos aufgeplatzt. Habe dann hier ein Set gekauft und alle Elkos getauscht. Monitor ging danach wieder super.
 

thornhill

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
309
Hallo,

also speziell bei den Elkos im Ausgang musst du schon gleichwertige Elkos einsetzen. Das sind mit hoher Wahrscheinlichkeit low-ESR Typen, welche du nicht mit herkömmlichen Elkos ersetzen kannst, da die viel Strom sehen und Wald-und-Wiesen Kondensatoren da nur paar Stunden überleben werden.

Entweder du kaufst so ein fertiges Set an passfähigen Elkos oder du schaust, welcher Hersteller verbaut ist, welche Serie. Dann muss du die Datenblätter der Elkos bemühen, um die ESR-Werte zu ermitteln. Dann kannst du entsprechend gleichwertige oder bessere von anderen Herstellern kaufen.

Unter dem Strich bist du mit einem kompletten Set besser beraten.

Gruß
thornhill
 

Decline

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
28
Hallo,

also speziell bei den Elkos im Ausgang musst du schon gleichwertige Elkos einsetzen. Das sind mit hoher Wahrscheinlichkeit low-ESR Typen, welche du nicht mit herkömmlichen Elkos ersetzen kannst, da die viel Strom sehen und Wald-und-Wiesen Kondensatoren da nur paar Stunden überleben werden.

Entweder du kaufst so ein fertiges Set an passfähigen Elkos oder du schaust, welcher Hersteller verbaut ist, welche Serie. Dann muss du die Datenblätter der Elkos bemühen, um die ESR-Werte zu ermitteln. Dann kannst du entsprechend gleichwertige oder bessere von anderen Herstellern kaufen.

Unter dem Strich bist du mit einem kompletten Set besser beraten.

Gruß
thornhill
ok danke, ich werde mich dann mal nach einem Set umschauen.
Genau deshalb hab ich diesen Thread eröffnet :)
Ich wusste z.B. nicht das es Anbieter gibt die fertige Austausch-Sets anbieten.

Nochmal besten Dank an alle die sich die Zeit genommen haben um mir zu antworten
 
Top