Samsung Platten: unterschiedliche Lautstärke

Madmax

Captain
Dabei seit
März 2002
Beiträge
3.521
Hab 3 Platten von Samsung drin.

80GB IDE 7200rpm 8MB
200GB IDE 7200rpm 8MB
250GB SATAII 7200rpm 8MB

Genaue Namen müßte ich nachschaun, sind aber die aktuellen Platten.

Die 80er hab ich vor ca. 1 Jahr gekauft und war überrascht wie leise die ist, man hört echt nix, kein Rattern...

Die 200er rattert ein wenig, is aber ned meine Systemplatte.


Jetzt hab ich die 250er gekauft und XP installiert und die rattert recht laut bei jedem Zugriff.

Is das normal dass größere Platten mehr rattern ?

Oder machts nur die veränderte Position in meinem Gehäuse (die 250er is ohne Lüfter drin, also leichter hörbar)
 

LiberTee

Newbie
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1
Ich habe so eine 250er Platte von Samsung drin.
Und ich muss sagen, dass die ziemlich laut ist, wenn man auf Daten zugreifen will.
Anscheinend ist es so,dass die Platte immer lauter wird,je mehr Daten drauf sind.
 

MarcWilmots

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
309
Die Samsung Platten haben verschiedene Modi mit unterschiedlicher Lautstärke. Du kannst sie nahezu unhörbar einstellen. Versuch es mal mit Hutil. Bei SATA brauchst Du glaube ich Sutil. Schau mal auf der Samsung Seite.
 

Madmax

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2002
Beiträge
3.521

Rag3

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
die Modi, die mein vorredner meint, sind im Acoustic Managment jeder Platte (so weit ich weiß) zu finden. Dort kann man zwischen Performance und geringer Lautstärke sein persönliches Mittelmaß suchen. Je lauter, desto schneler der zugriff und umgekehrt...wenn die platte dann fragmentiert ist, wirds entsprechend noch lauter, weil der kopf dann mehr springen muss...
 

Madmax

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2002
Beiträge
3.521
Ja da hab ich das Tool Silent Drivegefunden, was aber ned viel hilft.
 

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.693
Soweit ich weiß, hat Samsung im Laufe der Zeit die Motoren (?) aus Kostengründen ausgetauscht, welche allerdings auch eine höhere Lautstärke mitsich bringen. Wenn dir das AAM nichts bringt bzw. nicht genug bringt, wirst du wohl damit leben müssen oder dir eine andere Festplatte kaufen müssen.
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.978
AAM kann man bei allen Samsung-Platten mit HUTIL einstellen, und ob auf dem Motor nun JVC oder Nidec draufsteht ist für die Lautstärke beim Zugriff erstmal irrelevant. Ich habe beides hier gehabt und ich konnte da nie Unterschiede feststellen.

Meine Samsung SP2504C läuft übrigens mit AAM auf höchster Stufe, da bei mir auch so das Zugriffsgeräusch kaum zu hören ist und um Längen leiser ist als das einer Hitachi 7K250 z.B.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madmax

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2002
Beiträge
3.521
ok hat ein wenig geholfen.

werd aber xp schnell auf meiner 80er Samsung installieren, die is unhörbar.

Macht das von der Geschwindigkeit soviel Unterschied: 80GB IDE 7200 8MB zu 250GB SATAII 7200 8MB mit AAM auf quiet?

Durch AAM, Entkoppelung und dem Gehäuselüfter davor sind sie jetzt leiser; XP hab ich auf die 80er, so ist jetzt alles ruhig.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost zusammengeführt)

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.253
Wieviel Performace kostet AAM? Wie kann man AAM nachträglich in einem Raid0 Verbund aktivieren?
 
Top