Sapphire ATI Radeon HD 4890 Toxic schlecht verfügbar, bestellen oder abwarten?

etu|hellfire

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
250
Ich spiele mit dem Gedanken, mir eine ATI Radeon HD 4890 Toxic zu kaufen. Im Moment sieht es allerdings so aus, als sei sie kaum verfügbar und nur wenige Händler haben sie direkt lieferbar. Ist das erst jetzt so schlimm oder war das noch nie besser? Muss ich befürchten, dass sich die Verfügbarkeit noch verschlechtert? Oder ist zu erwarten, dass sich da schon in den nächsten Tagen gravierend etwas ändert? Mich interessiert das ganze, weil ich besonders den Preis im Blick habe. Die HD 4890 ist erst vor wenigen Tagen ein ganzes Stück im Preis gefallen, wenn sich das wiederum in den nächsten Tagen, 1 oder 2 Wochen wiederholt, würde ich micht natürlich ärgern. Aber andersrum könnte es ja auch sein, dass, wenn ich noch länger warte, die wenigen Händler, die sie schon liefern können, den Preis höher ansetzen. Was meint ihr? Wann würdet ihr sie kaufen? Wie lange würdet ihr noch warten?
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Ich würde, nicht warten und mir ne VaporX HD4890 kaufen, gibts schon ab 176 Euronen und lässt sich gut übertakten. 960 und mehr mhz sind sogut wie immer drinn.
Aber die Toxic ist doch eh verfügbar?
 

etu|hellfire

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
250
Das ist interessant, dass die Verfügbarkeit bei Schottenland doch etwas besser aussieht als bei Geizhals.

Allerdings hat E-Bug (haben die nicht eigentlich Insolvenz angemeldet?) nur die Lite Retail. Was fehlt da?
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Da fehlt eigentlich nichts.
Hab da letztes mal auch ne Karte bestellt, hat alles geklappt, kannste ruhig bestellen.
 

etu|hellfire

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
250
Aber mit der Insolvenz habe ich doch Recht, oder? Wie sieht es denn aktuell aus? Was wäre zum Beispiel im Fall eines Garantieanspruchs? Da muss ich mir schon noch überlegen, ob ich meine Grafikkarte dort kaufe. Da ich das ganze per Nachnahme abwickeln möchte, kommen bei den allermeisten Händlern noch jede Menge Versand- und Nachnahmegebühren auf mich zu - es sei denn, sie versenden versandkostenfrei, das wäre natürlich ideal. Wenn jemand für mich noch einen Tipp hat, wo ich inklusive Versand- und Nachnahmegebühren ebenfalls günstig (unter 215 Euro) an die präferierte Grafikkarte komme, wäre ich natürlich sehr froh.
 

etu|hellfire

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
250
Das sieht schon besser aus. Preis noch niedrig und trotzdem lieferbar. Danke für den Link!

Hat von euch schon jemand Erfahrung mit Noracom gemacht? Sehe den Händler zum ersten Mal.
 
Top