Schlechte Mikrofonqualität beim neuen Computer

Bingolos

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Ich habe mir gestern meinen ersten Computer zusammengebaut, es klappt auch alles, bis auf das Mikrofon.
Das Mikrofon meines Headsets (Razer Kraken 7.1 V2) hat beim neuen Computer eine sehr schlechte Qualität.
Ich habe bereits ein anderes ausprobiert, was sich noch schlechter angehört hat. Sämtliche Treiber sind natürlich installiert.
Nun weiß ich nicht weiter.

Mainboard: Asus Prime B250-Plus Gaming Mainboard
 

Harvesthor

Ensign
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
234
Windows 10 Aufnahmegeräte Einstellungen. Nicht selten wird das Mikrofon mit einer Verstärkung versehen und dann mit reduzierter Lautstärke weiter gegeben.
 

Bingolos

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Zitat von SprudelSaft:
Ist das Headset per Klinke direkt am Mainboard angeschlossen?

Das Headset ist per USB Angeschlossen am Gehäuse
Ergänzung ()

Zitat von Harvesthor:
Windows 10 Aufnahmegeräte Einstellungen. Nicht selten wird das Mikrofon mit einer Verstärkung versehen und dann mit reduzierter Lautstärke weiter gegeben.

Die Mikrofonverstärkung wird gar nicht angezeigt in den Einstellungen
Ergänzung ()

Da ich das Headset per USB und nicht über das Mikrofon und Kopfhörer kabel (Grün und Rosa) anschließe, erkennt der Audiomanger das Headset nicht (glaube ich).
 
Zuletzt bearbeitet:

Bandit100

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
138
welche grafikkarte ist verbaut? wenn eine nvidea grafikkarte verbaut ist mal den nv audiotreiber mit installieren, hatte bei mir mal geholfen
 

Bingolos

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23

Bingolos

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Zitat von cruse:
ich würde es mal probehalber in die usb 2.0 ports stecken(das sind die schwarzen). am besten ohne extra gerät in dem anderen usb2 slot.
ansonsten mal im razer treiber schauen.
hab da jetzt auch keine andere lösung.

Habe jetzt alle ausprobiert, keine Verbesserung.
Der Razer Manager bringt aucht keinen Fortschritt.
 

SprudelSaft

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
31
Anscheinend haben viele das Problem mit dem Headset. Bei einigen lag es nur dran, dass das Kabel nicht richtig drinnen war (3,5mm). Einfach mal mit richtig Gewalt drücken! :D
 

Bingolos

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Zitat von SprudelSaft:
Anscheinend haben viele das Problem mit dem Headset. Bei einigen lag es nur dran, dass das Kabel nicht richtig drinnen war (3,5mm). Einfach mal mit richtig Gewalt drücken! :D

Habe jetzt gedrück, bis ich ein ungesundes Geräusch gehört habe, war aber keine verbesserung zu hören danach. und mit dem anderen Headset war es auch nicht besser, welches keinen USB Anschluss hatte.
 

SprudelSaft

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
31
War ein Versuch wert. :D

Das Einzige, was ich mir noch vorstellen könnte, ist das das Mikrofon einfach sich so schlecht anhört.

Du hast wahrscheinlich vorher auf Konsole gezockt und da sind die Party Chats nicht die besten von der Qualität, da merkt man nicht so schnell, dass ein Mikrofon nicht so gut ist.
 
D

DuckDuckStop

Gast
Anstatt hier weiter herumzuraten gehen wir das jetzt organisiert an.

Mach einfach mal nen Screenshot (bzw. Mehrere) von den einzelnen Reitern wenn du unter deinem Aufnahmegerät auf Eigenschaften drückst.
 

Der Kabelbinder

Higitus figitus zumbakazing!
Moderator
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.717
Es soll wohl spezielle Boards bzw. Chipsätze geben, die unter Windows Probleme mit Plug 'n' Play Geräten haben. Das kann zum Beispiel bei Mikrofonen dazu führen, dass beim Systemwechsel auf einmal deutlich weniger Lautstärke zur Verfügung steht beziehungsweise die Aufnahme stärker rauscht.

Laut Rode soll in solch einem Fall das Aktualisieren der Treiber (Chipset und zur Sicherheit auch USB) helfen.
Wenns dann nicht funktioniert, würde ich dazu raten, das Mainboard zu wechseln. Ein spontaner Defekt der Mikrofone lässt sich ja eigentlich ausschließen, wenn beide vorher problemlos funktioniert haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruse

Bingolos

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Zitat von SprudelSaft:
War ein Versuch wert. :D

Das Einzige, was ich mir noch vorstellen könnte, ist das das Mikrofon einfach sich so schlecht anhört.

Du hast wahrscheinlich vorher auf Konsole gezockt und da sind die Party Chats nicht die besten von der Qualität, da merkt man nicht so schnell, dass ein Mikrofon nicht so gut ist.

ne am anderen PC, --> andere Mikrofone klappen auch nicht
Ergänzung ()

Zitat von ChotHoclate:
Anstatt hier weiter herumzuraten gehen wir das jetzt organisiert an.

Mach einfach mal nen Screenshot (bzw. Mehrere) von den einzelnen Reitern wenn du unter deinem Aufnahmegerät auf Eigenschaften drückst.
Ergänzung ()

Zitat von Der Kabelbinder:
Es soll wohl spezielle Boards bzw. Chipsätze geben, die unter Windows Probleme mit Plug 'n' Play Geräten haben. Das kann zum Beispiel bei Mikrofonen dazu führen, dass beim Systemwechsel auf einmal deutlich weniger Lautstärke zur Verfügung steht beziehungsweise die Aufnahme stärker rauscht.

Laut Rode soll in solch einem Fall das Aktualisieren der Treiber (Chipset und zur Sicherheit auch USB) helfen.
Wenns dann nicht funktioniert, würde ich dazu raten, das Mainboard zu wechseln. Ein spontaner Defekt der Mikrofone lässt sich ja eigentlich ausschließen, wenn beide vorher problemlos funktioniert haben.

Habe den CHipset Treiber bereits installiert
 

Anhänge

  • 1.png
    1.png
    13,7 KB · Aufrufe: 306
  • 2.png
    2.png
    15,2 KB · Aufrufe: 295
  • 3.png
    3.png
    5,6 KB · Aufrufe: 274
  • 4.png
    4.png
    6,3 KB · Aufrufe: 305
  • 5.png
    5.png
    10,7 KB · Aufrufe: 288
Zuletzt bearbeitet:

Der Kabelbinder

Higitus figitus zumbakazing!
Moderator
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.717
AGC (Automatic Gain Control) würde ich aus Prinzip schonmal deaktivieren. Das zieht dir lediglich die Hintergrundgeräusche hoch.

Im letzten Reiter solltest du die Aufnahmeparameter hochschrauben! Zum Beispiel 16 Bit / 44 kHz.
8000 Hz sind halt... Telefonqualität :rolleyes:
 

Bingolos

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Zitat von Der Kabelbinder:
AGC (Automatic Gain Control) würde ich aus Prinzip schonmal deaktivieren. Das zieht dir lediglich die Hintergrundgeräusche hoch.

Im letzten Reiter solltest du die Aufnahmeparameter hochschrauben! Zum Beispiel 16 Bit / 44 kHz.
8000 Hz sind halt... Telefonqualität :rolleyes:

Wurde besser, bin aber leider noch nicht auf dem stand von vor 2 Tagen (alter PC)
 

Bandit100

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
138
einfach den neusten nv treiber runterladen und installieren. da wird der hd audiotreiber mit installiert
 
Top