News Schnellere X1800 XT verlangt neues PCB

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Als man die Radeon X1800 XT auf den Markt brachte, war es ATis Zielsetzung, nVidias GeForce 7800 GTX auf den Zahn zu fühlen. Dies schaffte man offenbar nach eigenem Empfinden nicht befriedigend genug. Die Lösung: Ein neues BIOS, das den neuen Radeon-Karten durch höhere Taktraten für Chip und Speicher Beine macht.

Zur News: Schnellere X1800 XT verlangt neues PCB
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
soviel mehr Mosfets find ich da aber ned ;)
 

Fighter89

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
82
hui, die sieht aber lang aus :o

und die speicher ringförmig angeordnet ^^

Aber finds leicht erstaunlich wie schnell ATI hier nachlegen konnte aber auch musste...die 512er 7800GTX können sie zwar noch nicht schlagen....performance UND PREISmäßig ^^

:)
 

Icon_Master

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.228
nAbend,

also ich weiß nich genau ,wie das bei den üblichen x1800xt aussieht. sind die alle single-slot (nennt man das so? :p ) gebaut worden bzw. hat ati dann gleichzeitig zum neuen pcb auch auf double-slot umgestellt?
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
cool, das PCB ist doch dasselbe, wie das der X1900 oder?
 

Ultr@

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
11
Damit dürfte klar sein das die neuen Modelle mit höherem Takt trotz 90nm eine weiter steigende Verlustleistung erzeugen.

Irgendwie wird das zu heftig find ich.
 

AndiP.

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
118
@4: Da fehlt nur das Slotblech bei dem einen Bild
@5: Guck mal rechts zwischen Speicherchips und PCIe-Stromstecker, da fehlt bei der einen eins von den schwarzen "Vierecken" ;)
 

KRambo

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
875
Wie im Artikel steht: wenn der X1900 im Jänner kommt, werden diese Topmodelle eventuell eine Totgeburt. Ich selber warte lieber mal auf die X1900, was die kann und werde dann entscheiden, was ich kaufe. Ich mag nich jetz ne Karte um ~500€ kaufen und steh dann im Jänner wieder im Regen, weils was neues gibt ;)
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
Das erklärt wohl auch, weswegen Overdrive bei mir ohne Probleme quasi den Maximaltakt vorgegeben hat, da meine GeCube schon das neue PCB besitzt:
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
Also die X1800XT´s sind seit einiger Zeit sehr gut verfügbar, wenn auch "nur" die normalen Versionen mit 625 MHz Chip und 750 MHz RAM-Takt...
 

SLH3

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
243
"...könnte über kurz oder lang zu einer signifikanten Verringerung der Lebensdauer..."

:p
 

kaepten

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.539
Ich plane den Kauf einer X1800XT. Wie finde ich als Käufer heraus, ob ich schon das neue PCB habe? Werden diese Karte dann auch generell höhre getaktet?
 

m@tt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
95
sieht man wohl deutlich genug...rechts da fehlen 4-5 stück^^
 

Hildebrandt17

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.849
Ayayay, was Ati da fabirziert hat ist echt nicht schön, viellecht wäre es schlau gewesen, nur mal das Midrange Segment herauszubringen (denn Nvisia hat ja noch keien Midrange Karten der 7er Serie) und isch für die X1800er Generation noch ein bisschen Zeit zu lassen, da aus meinen Augen die Karte generell alles andere als vollendet wirkt!

Ps: könnte mich jemand aufklären was ein MOSFET ist?;)
(Das?)
 

Allo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.064
schon erstaunlich was man aus einem chip noch alles herausholen kann, wenn man nur mehr spannungswander verbaut. der nachteil liegt natürlich im viel zu hohen verbrauch, wie im cb-artikel nachzulesen ist. Zuviel verbrauch wie ich meine - karten mit solch einem hohen verbrauch kommen mir nicht ins haus.
 

_Grisu

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.234
Ich werde einfach noch so 1 Jahr warten.
Bis dahin sind die Karten dann ausgereift und bezahlbar... :)
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
Wenn man mal die (anderen) großen Foren so durchstöbert, wird man feststellen, dass irgendwie keiner das alte PCB hat, sondern allesamt das neue mit den 6 schwarzen Spannungswandlern / Mosfets drauf. Das PCB des R580 hat übrigens gleich schon 7 Spannungswandler / Mosfets onboard ;)

PS: Was sind denn nun genau die Mosfets? Die schwarzen "Dinger" oder die "Dinger", die hinterher unter dem kleinen roten Kühlkörper verwschwinden (was ich für die Spannungswandler halte, da die ja eher heiß werden)?
 
Top