Schwarzer Bildschirm und 5-fach "Beep" bei ASrock mb mit am4

Timmi55

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich habe heute zusammen mit meinem Bruder dessen Weihnachtsgeschenk aufgebaut.
PC-Komponenten wie folgt:
Gehäuse: Sharkoon S1000
Mainboard: Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac
Prozessor: AMD Ryzen 5 2600
Grafik: XFX RX590
Ram: Ballistix Sport LT 3000mhz single Rank
ssd: 120gb samsung ssd
netzteil: beQuiet pure Power 10 400 Watt

Aufbau hat bis auf einiges drücken hier und da gut geklappt.

Beim ersten Einschalten ist alles angelaufen, allerdings hat sich der PC nach gut 15sek neugestartet und ein Bild war nicht zu sehen.

Um einen Kurzschluss seitens des Mainboards auszuschließen, habe ich das Mainboard ausgebaut und außerhalb des Gehäuses nur mit cpu, kühler und einem ram-Riegel gestartet.
Nun lief "der PC" länger als vorher und hat sich nicht mehr neugestartet. Das vorherige Neustarten habe ich auf nicht korrekt eingestecke Kabel zurückgeführt.

Jedoch fehlte im jetzigen Test-Setup immernoch ein Bild am Monitor und das Mainboard hat ein 5-faches Beep von sich gegeben, was laut Internet auf einen "Process Error" hindeutet.

Ich werde morgen noch einen cmos-Reset durchführen und das Mainboard einmal ohne Ram betreiben um zu gucken ob sich etwas ändert.

Da ein "Process Error" allerdings auf einen Fehler seitens der CPU hindeuten soll, bin ich noch nicht recht über den Erfolg des Vorhabens überzeugt.

Ich bitte um Vorschläge zum weiteren Vorgehen und ähnlichen Erfahrungen!

Schönen Abend und schon mal einen guten Rutsch
Timmi55
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.800
Hi,

Pruefe mal die Grafikkarte.
Es gibt Foreneintraege, wo berichtet wird das ein Brett von ASROCK fuenf mal beept und es an fehlender/nicht funktionierender GPU lag.

BFF
 

BetaMinus

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
28
Hatte exakt das gleiche Problem. Fünfmaliger beep. Tausch mal den Slot für den einzelnen RAM Riegel und überprüf ob du den Kühler richtig rum drauf hast! Hatte den ehrlich gesagt erstmal verkehrt rum drauf o.O Hatte eigentlich nicht vor das jemals jemandem zu verraten, aber nachdem ich an dem 5x Beep fast verzweifelt wäre...
Ergänzung ()

Ah ein weiterer Punkt (weiß nicht mehr was letztendlich erfolgreich war, hab leider wild Kobinationen getestet): In irgendeinem Manual war 5x beep mit: Keine Grafikkarte oder sowas in der Art gelistet. Kam mir seltsam vor, weil die CPU alleine ja auch ohne externe GPU ein Bild liefern kann, aber tatsächlich lief dann mit GPU alles sofort. Könnte aber auch an der RAM Belegung et. gelegen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

BetaMinus

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
28
Bin ich mir nicht so sicher um ehrlich zu sein. Ich finde gerade auf die Schnelle nicht das Manual das den 5x Beep Code für Bad GPU zuordnet, aber dieser Typ hier scheint das gleiche Problem zu haben:


Edit: Oh, tut mir Leid. Ich lese gerade erst, dass die 2600 keine iGPU hat. Tut mir Leid, habe gedacht du willst ausschließen, dass es an der GPU liegt :)

Edit 2: Hier also mein Lösungsvorschlag. Hatte exakt das gleiche Problem, Reboots nach ein paar Sekunden nach ein bisschen rumprobieren dann der 5x Beep. Meine Schritte:
  • Sicherstellen dass der Lüfter richtig rum drauf ist :freak::heul:
  • RAM in den anderen der beiden Slots stecken
  • GPU nochmal prüfen (Zusatzstromversorgung angeschlossen? Verbindung richtig eingerastet?)
 
Zuletzt bearbeitet:

Timmi55

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Hi,

sind vor ein paar Tagen erst aus dem Urlaub wiedergekommen, daher die später Antwort.

Nach erneuter Überprüfung der Verkabelung und des Arbeitsspeichers und einem anschließenden Test des Systems noch ohne Graka gab das System nur das "Piepmuster" für die fehlende Graka von sich.
Nachdem ich diese dann wieder eingebaut hatte und auch den Hdmi-Ausgang dieser genommen habe, funktionierte das System endlich.

Es lag also wohl an einem falschen Anbau. Allerdings muss ich zu meiner Verteidigung sagen, dass das ganze auf nem micro-atx ziemliche Fummelei ist, vor allem wenn es nicht direkt will (RAM).

Naja, lange Rede - kurzer Sinn: Alles funktioniert wie gewünscht und das Piepen lag an der Grafikkarte.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Timmi55
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BFF
Top