Scythe Kotetsu Mark II Push&Pull oder anderer Lüfter?

Valdorian

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
887
Hallo Community,

ich würde gern den Scythe Kotetsu Mark II mit einem zweiten Lüfter versehen oder mit einem leiseren. Laut dem Test auf CB hat ein Noctua NF-F12P PWM allerdings weniger Kühlleistung. Der Ryzen 1600 läuft auf 3,7 Ghz Allcore, mir gehts weniger um die Temperatur (ca. 60 Grad unter Last, wenn die GPU auch auf Volllast läuft), sondern um die Geräuschkulisse, die doch recht laut ist. Ich hab im BIOS den Lüfter schon runtergeregelt, ab 1.000 rpm ists es aber dann doch recht unangenehm.

Klemmen zum Befestigen scheint Scythe aus dem Sortiment genommen zu haben und bzgl. eines anderen Lüfters bin ich mir absolut nicht sicher.

Auch habe ich bzgl. Push&Pull absolut keine Erfahrung, ist das merklich leiser? Bin da gern für Erfahrungen und Hinweise offen. Ansonsten hab ich 2x Noctua Redux NF-P14s-900rpm auf 5V als Intake in der Front, einen Noctua Redux NF-S12B-700rpm @5V im Heck und einen Noctua NF-A14ULN @5V als Outtake oben über der CPU verbaut.

Beste Grüße,
Valdorian
 

yxman

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.016
Dich stört die Lautstärke aber du willst nen 2ten Lüfter adden?! Logik... Die Klemmen braucht man nicht zwangsläufig, Kabelbinder und gut ist (bsp: Noctua U12 mit BQ SW3 https://imgur.com/a/uxB3eXh)

Nimm den Lüfter runter der jetzt drauf ist und mach einen gescheiten mit genug statischem Druck drauf z.b nen BQ SW3...
 
Zuletzt bearbeitet:

Valdorian

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
887
Ging davon aus, dass 2 Lüfter auf 600 rpm leiser sind als einer auf 1000rpm, daher die Frage nach Push&Pull.

Danke für den Tipp, also dann vermutlich der hier:
https://geizhals.de/be-quiet-silent-wings-3-pwm-bl066-a1490397.html

Zumal das PWM-Klacken des Scythe Flex Lüfters lauter ist als das Spulenfiepen der GPU, das hört man nämlich nicht bei geschlossenem Gehäuse.

Hat jemand Erfahrungen bzgl. eines anderen Lüfters auf dem Kotetsu Mark II anstatt des Originalen?
 

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.248
Nicht beim Scythe Kotetsu, aber beim Mugen 5. Ich habe da ebenfalls 2 BQ Silent Wings 3 PWM drauf und die sind im Betrieb unhörbar. Natürlich musst Du etwas an der Lüfterkurve spielen, bei Push Pull Konfigs kannst Du die Lüfter aber langsamer drehen lassen.

Musst dann halt etwas ausprobieren, wie das ideale Zusammenspiel zwischen Lautstärke und Temperatur aussieht.
Ging davon aus, dass 2 Lüfter auf 600 rpm leiser sind als einer auf 1000rpm, daher die Frage nach Push&Pull.
Dein Gedanke hier ist aber richtig.
 

nitroxdiver

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
112
Moin,
ich habe auf den Kotetsu II einen NOCTUA NF-F12 PWM gesetzt. Das geht problemlos mit den Klammern vom Lüfter. Montiert ist zusätzlich der low noise Adapter von noctua. Das ganze sitzt auf einem normal getaktetem ryzen 3 2200g in einem pure base 600.
Von der Geräuschentwicklung her (subjektives empfinden nix gemessen) hat es folgendes gebracht.
Das minimale klackern des scythe lüfters ist weg und der Lüfter ist im mittleren und hohen Drehzahlen leiser.
Temperatur der Cpu ist ähnlich wie vorher.
 

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.248
Abgesehen von der besseren Kühlleistung einer Push Pull Konfiguration ist es halt immer eine Preisfrage.

Für den Preis den du für den Kühler zahlst und dann noch 2 Lüfter oben drauf kannst du dir natürlich auch direkt n Kühler aus'm Premium Segment kaufen, z.B. n Dark Rock 4 Pro oder n Noctua NH-D15.

Aber wenn du Spaß an der Bastelei hast ist es das Wert. Ich habe, wie gesagt, Mugen 5 umgerüstet, für das Geld hätte ich locker n Premium Kühler bekommen. Außerdem habe ich auf meiner Streaming Kiste n Pure Rock Slim mit 2x Pure Wings 2 92mm PWM sitzen. Damit kann ich die Lüfter echt fast auf Minimum drehen lassen und selbst die billigen Lüfter laufen damit absolut ruhig und die Kühlleistung ist voll in Ordnung.
 

Valdorian

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
887
Danke an @Flomek und an @nitroxdiver für euer Feedback.

Klar, ich könnte nen teueren Kühler holen, aber für mein Gezocke reicht der Kotetsu Mark II aus (Ich werde irgendwann mal versuchen, auf 3,8 Ghz zu gehen, aber bisher reichen die 3,7 Ghz Allcore @1,254V locker aus). Und dann muss ich den Kotetsu ja auch wieder loswerden oder hier liegt noch ein PC-Teil mehr rum.. und ihr kennt das vllt, irgendwann wirds echt schwierig, den ganzen Spass unterzubekommen :-D

Mir gehts primär um die Lautstärke, denn Aufgrund der Abwärme der GPU dreht der CPU-Lüfter einfach höher. Habe schon ordentlich im BIOS gedrosselt, aber das Klacken vom Lüfter wird mit schnellerer Drehzahl immer lauter und unangenehmer. Mit der GTX 1060 zuvor war das kein Problem, bei etwas über 300 Euro für ne 1070 Ti konnte ich aber nicht widerstehen....

Außerdem hab ich noch Lüfterklammern gefunden, allerdings von einem Noctua NH-U12S, den ich auf dem Ryzen 2600 meiner Frau verbaut habe. Ein geiles Teil, gibts für 35 Euro und kostenlosem AM4-Kit auf Ebay direkt von Noctua als B-Ware (1 Lamelle war marginal verbogen). Evtl. passen die Lüfterklammern auch für den Kotetsu Mark II? Muss es demnächst probieren.

Mein Plan: Ich hole jetzt einen neuen Lüfter und checke die Lautstärke damit. Wenn das unbefriedigend ist, dann kommt ein zweiter dran. Hier noch eine Rückfrage: gibt es einen kleinen Y-PWM Adapter, mit dem ich dann die beiden Lüfter über den PWM-Anschluss vom MB regeln lassen kann?


D.h. ich muss mich jetzt zwischen:

https://geizhals.de/noctua-nf-f12-pwm-a698532.html?hloc=de

und

https://geizhals.de/be-quiet-silent-wings-3-pwm-bl066-a1490397.html?hloc=de

entscheiden.


Ihr habt ja mit beiden gute Erfahrungen gemacht, ich überdenke es nochmal und gehe es dann als Projekt im Neuen Jahr an und gebe dann hier Feedback. Gern könnt ihr mir auch noch bei der Entscheidungsfindung bzgl. des Lüfters helfen.

Grüße,
Valdorian
 

Base_Dussel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
999
du machst einen Larry um nichts. Die Lüfter sind super. Wenn sie dich ab 1000rpm stören, stell sie halt fix auf 800, reicht dicke. Der Lüfter ist für niedrigere Drehzahlen optimiert und braucht nicht immer volle Granate.
 

Flomek

Commodore
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
4.248
Mir haben die Scythe Lüfter auch nicht gefallen, kann ihn schon verstehen.
 

Valdorian

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
887
Evtl. hab ich auch etwas Pech und bei der Serienstreuung ins Kl* gegriffen, meiner klackt aber schon recht laut. Der CB-Test bescheinigte ein wahrnehmbares, aber sehr leises Klacken, das ist aber defintiv lauter bei mir.

Ansonsten bin ich mit dem Kühlkörper absolut zufrieden, 1A Verarbeitung. Leise mag ichs aber, egal ob im IDLE oder unter Last.
 

modena.ch

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.045
Ich würd jetzt für so einen günstigeren Kühler nicht die 25-30€ Premium Lüfter kaufen.
Probier mal die Arctic F12 PWM PST oder Arctic P12 PWM PST.
Lager oder Motorgeräusche hab ich bei meinen F12 auch aus nächster Nähe nicht und ich krieg sie auf 450 runtergeregelt unhörbar, ab etwa 800 immer noch sehr leise und haben doch gut Durchsatz wenns sein muss.
Selbst mit 1000 ist die Lautstärke erträglich. Mit 6 Jahren Garantie.
Die Arctic P12 gehen bei Motor, Lager, Druck, Regelbereich, Vibrationen und Garantie noch ne Stufe weiter ohne die Geldbörse zu sprengen. Und Dank PST kannst mehrere in Reihe schalten und an einen Lüfteranschluss hängen.

Ansosten wären die Noctua NF-P12 Redux 1300 (oder 1700) PWM noch zahlbar und gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Valdorian

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
887
Bin noch dran, hatte nur bisher noch nicht die Zeit, weiter darüber zu sinnieren. Tatsächlich sind die Arctic-Lüfter preislich sehr attraktiv, allerdings hab ich dabei aber eher die Befürchtung, dass die Serienstreuung doch recht groß ist... der Redux NF-P12 Redux 1300 ist aktuell mein Favorit. Von Noctua wird man nie enttäuscht und die Garantiedauer ist erstklassig.
 
Top