Seagate Barracuda ST3120026A oder Samsung Spinpoint SP1213N

jonnyb

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2
hallo

ich wollte mir jetzt eine neue festplatte kaufen und würde ein paar meinungen hören zu diesen beiden festplatten. die scheinen mir die besten zu sein. beide sollen sehr leise sein. die seagate hat eine niedrigere zugriffszeit und die samsung hat eine höhere transferrate.
hier ein paar daten :


Seagate Barracuda ST3120026A

Bauart: intern
Formfaktor: 3.5 "
Bauhöhe: 1.03 "
Bus-Typ: Ultra ATA/100
Kapazität: 120.0 GB
Umdrehungen: 7200 UPM
Transferrate: 100 MB/s
Zugriffszeit: 8.5 ms
Puffer: 8192 KB
Akustische Geräuschentwicklung: 25 dB(A)


Samsung Spinpoint SP1213N

Bauart: intern
Formfaktor: 3.5 "
Bauhöhe: 1.00 "
Bus-Typ: Ultra ATA/133
Kapazität: 120.0 GB
Umdrehungen: 7200 UPM
Transferrate: 133 MB/s
Zugriffszeit: 8.9 ms
Puffer: 8192 KB
Akustische Geräuschentwicklung: 27 dB(A)


weclhe würdet ihr kaufen ? wo ist eigentlich der unterschied zwishcne der Samsung Spinpoint SP1213N und der SP1203N ? die daten sind meiner meinung gleich...

quelle : mindfactory.de
 

User1024

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.928
Also Seagate hat als einziger Hersteller nicht das sgn. "AAM AkustikManagement", das beudeutet die Zugriffsgeräusche lassen sich nicht senken, sondern sind immer recht laut. Performancemäßig ist die Seagate auch langsamer als die Samsung.
 

jonnyb

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2
also würdet ihr mit eher zur samsung raten....

wird die platte langsamer, wenn ich die geräusche mit dem senke ?

ausserdem ist die seagatew von haus aus schon etwas leiser, obwohl...ich glaube 2 db machen nciht viel aus
 

jensxp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.885
Wobei Seagate jetzt auch bei den IDE Platten 5 Jahre Garantie gibt.
Da ist zwar noch etwas Hickhack weil das nicht alle Händler machen, aber ich habe jedenfalls auf meine S-ATA HDDs von Seagate 5 Jahre. Finde ich ein wichtiges Argument.
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.654
Mal Hand aufs Herz: Wer betreibt seine Hardware heute noch fünf Jahre lang? ;)

Die lange Garantiezeit mag zwar ein Indiz für das Vertrauen des Herstellers in sein Produkt sein, ob die Platten deshalb aber auch wirklich gut sind steht auf einem anderen Blatt. Mir sind einfach schon zu viele defekte Seagate Platten unter gekommen, im Gegensatz zu den Samsung Platten von denen noch keine kaputt war.

Gruss Nox
 

jensxp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.885
Zugegeben, ob ich die Platten 5 Jahre lang behalte ist fraglich. Es wird aber immer auf irgendwelchen Platten herumgehackt, oder? Vor einiger Zeit waren alle IBM Platten Schrott. Jetzt ist es wieder Seagate, irgendwann wieder Maxtor ...

Ich setze bei mir Zuhause und auch in der Firma bisher Seagate Platten ein und bin sehr zufrieden damit. Was aber natürlich nicht bedeutet dass nicht andere Platten besser sein können.
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.794
Ich hab auch ne 120GB Seagate, die ist sehr leise und immer noch sehr zuverlässig. Die Western Digital sind nach einer Weile immer so laut geworden, da hab ich keine länger als ein Jahr im Rechner haben können. Oder hat sich bei WD die Zeit auch zum besseren gewendet?
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.724
Zitat von jonnyb:
wird die platte langsamer, wenn ich die geräusche mit dem senke ?
Ja, die Zugriffszeiten des Laufwerks verschlechtern sich. Das kann durchaus einige ms ausmachen, ist abhängig vom jeweiligen Laufwerk. Ob man dies in der Praxis merkt oder nicht steht natürlich wieder auf einem anderen Blatt Papier. Messen kann man diese Unterschiede im Regelfall jedoch schon.


Bye,
 
Top