Searchable PDF erstellen

*MovieStar*

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
41
#1
Hallo leute

Was heute standard ist, kann mein Pagewide HP drucker nicht. Durchsuchbare PDF's erstellen.

Nun gibt es einige Free Tools die das können, was ich aber suche, ist nicht das ich es jedes mal starten und konvertieren muss.
Ich möchte das Programm laufen lassen und falls ich ein neues Dokument habe, soll es dies automatisch gleich konvertieren und durch das alte gegebenfalls erstezten.
Gibt es sowas?
 

sikarr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
346
#2
Ja, haben wir im Unternehmenseinsatz, kostet 8000€ - 10000€ / Jahr, je nach Volumen.

Ansonsten Adobe Acrobat oder Foxit Phantom PDF, die sind aber nicht billig haben aber ne Batchkonvertierung.

Mehr fällt mir dann aber auch nicht ein, evtl. noch Aabbyy mit deren Reconition Server aber der ist auch nicht billig.
 

sikarr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
346
#6
Im Acrobat ist ne Batch Konvertierung dabei, ob die Verzeichnisse überwachen kann weis ich gerade nicht. In der 9 kann sie es nicht aber ich dachte in der XI war es dabei.
 

*MovieStar*

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
41
#7
ich hab die funktion für das konvertieren zwar gefunden, aber keine Ahnung wie ich das automatisch im Hintergrund laufen lassen kann
 

sikarr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
346
#8
Hab gerade mal geschaut (wir haben nur die v.9 hier) Da gehts unter "Erweitert -> Dokumentenverarbeitung -> Stapelverarbeiten" zum Batch Processor. Ich dachte die Sequenz kann man dann mittels cmd aufrufen, hätte man dann nur ala 5min oder so aufrufen müssen. Aber das geht (bei v.9) wohl nicht so einfach.
 

*MovieStar*

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
41
#9
Ich bin zwar sehr Dankbar für die Hilfe und so... aber das 2017er ist ja komplett andest...
Auch online sehe ich das was du schreibst aber bei dieser Version blicke ich nicht durch
 

*MovieStar*

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
41
#10
So ...konnte auch mal Omnipage testen.
Leider kann die Software "garnichts"
Sehr schlechte Einstellungen für die Verwaltung, keine Automatisiertung der Dienste sowie nicht beliebig Zeitsteuerbar.

Im grossen und ganzen eine der Schlechtesten "kaufbaren" Software am Markt.

Alternativen?
 

sikarr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
346
#12
Dann kann ich dir nicht weiterhelfen, meine Möglichkeiten sind dann erschöpft. In der Firma haben wir so etwas aber das nützt dir nix.
 

*MovieStar*

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
41
#13
Mit OmniPage DocuDirect konntest du deine Anforderungen nicht erfüllen?
Nein es kann keine überwachung...
Starte ich zb. den PC / Server neu, muss ich jedes mal wieder in die Software rein UND es kann nur max 1 mal täglich ausgeführt werden ...ausser ich mach es wieder manuell.
Ein bischen traurig aber ist halt so.
Ausserdem bei spezielleren PDF's gibts immer Rückfragen die ich nicht automatisch weg klicken kan.

Bei so vielen manuellen Eingriffen kann ich gleich eine Free Software nehmen und bin mindest genau so glücklich
oder eben nicht
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
183
#14
Im DocuDirect definiert man den Ablauf, welches Verzeichnis er überwachen soll usw.
Beim Bildschirm "Auftragsassistent - Beginn und Ende" gibt es ganz unten eine Schalter "Auftrag ohne Eingabeaufforderungen ausführen", der muss aktiviert werden.

Wir haben mehrmals mehr als 10.000 PDF Dokumente damit druchlaufen lassen und waren sehr zufrieden damit.

edit: Ausschnitt aus dem Versionsvergleich listet doch die benötigten Funktionien auf oder?

1541500895679.png

Hier der Link zur Datei: https://www.ocr-systeme.de/wp-content/uploads/omniPage-18-vs-ultimate-versionsvergleich.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:

sikarr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
346
#15
Das könnte man noch Probieren, aber da kenn ich die Preise nicht.
Foxit hat vor ein paar Jahren ein anderes Unternehmen (Luratech) übernommen die den PDF Compressor und auch noch spezielle Dokumentenklassifierungssoftware entwickelt haben. Von denen ist auch unsere Firmenlösung.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.396
#16
ABBYY FineReader 14 Corporate hat einen sogenannten Hotfolder der mit 2 Prozessorkernen 5.000 Seiten im Monat umwandeln kann oder die Enterprise Version - diese nutzt 4 Kerne für 10.000 Seiten im Monat.

Merkwürdigerweise wird auf keiner Webseite von Abbyy mehr die Enterprise Version angeboten... !?

Edit: die Enterprise Version hat Abbyy aus dem Programm genommen und durch teure Server Versionen ersetzt ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Top