sfc /scannow schlägt fehl trotz abgesichertem Modus

Photon

Commodore
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
4.187
Hallo Community,

ich versuche gerade eine Win10-Installation, die via Clonezilla von einer HDD mit defekten Sektoren geklont worden ist, zum Laufen zu bringen. Beim Boot wird die Meldung "Automatische Reparatur wird vorbereitet" angezeigt, nach längerer Zeit schlägt das aber fehl. Ich habe ergoogelt, dass man gewisse Fehler fixen kann, wenn man den Befehl "sfc /scannow" ausführt. Der bringt jedoch die Fehlermeldung "Der Windows-Ressourcenschutz konnte den angeforderten Vorgang nicht ausführen." Unter https://support.microsoft.com/de-de...er-tool-to-repair-missing-or-corrupted-system wird empfohlen den Befehl im abgesicherten Modus auszuführen und zu prüfen, ob die Ordner „PendingDeletes“ und „PendingRenames“ unter „%WinDir%\WinSxS\Temp“ vorhanden sind. Diese sind vorhanden, trotzdem erhalte ich dieselbe Fehlermeldung auch im abgesicherten Modus.

Was tun?

Vielen Dank für jeden Input,
Photon
 

Bruzla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.944
Glaub nicht, dass dich sfc da ans Ziel bringt.

Boote lieber ein Windows 10 Medium und starte eine Reparaturinstallation.
 

Photon

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
4.187
Ok, ich merke, die Clonzilla-Spiegelung war doch nicht so erfolgreich, wie ich dachte, unter C:\Users fehlen die meisten Ordner. Da muss ich wohl einen Schritt zurückgehen.
 

Bruzla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.944
Oft werden defekte Sektoren bei der Sicherung halt ausgelassen.
 

Bernie87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
327
Bei defekten Sektoren geht Acronis deutlich besser mit den Daten um. Ich würde die Spiegelung nochmal mit einem anderen Tool wie Acronis versuchen...
 

Photon

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
4.187
Jetzt schau ich mal, ob es mit Clonezilla und der -rescue Option klappt, vielleicht reicht das schon. Bisher wurden 8 defekte Sektoren ausgelassen und es geht weiter (beim vorherigen Durchlauf, ohne der -rescue Option war offenbar nach dem ersten defekten Sektor Schluss). Da komm ich wohl noch rechtzeitig, das letzte Mal, dass ich die Platte auf defekte Sektoren überprüfte, war nur einer da, war vor gerade mal 2-3 Wochen.
 

Photon

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
4.187
Danke für den Tipp! Der neue Anlauf des Klonens dauert noch ca eine halbe Stunde, dann melde ich mich nochmal und versuche die DISM-Befehle, sofern das noch nötig sein wird.
 

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
10.031
Advocatus Diaboli: mal sehen wann die übersehene Mine hochgeht.
CN8
 

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
10.031
Immer das mit dem man an wenigsten rechnet ;)
Vielleicht passiert nie wieder was - vielleicht ist einer der Sektoren nicht mal ein Fettnäpfchen sondern eine Ölwanne. Gesunder Pessimismus halt.
CN8
 

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
10.031
Nein. Wenigstens nicht wenn du geschrottete Sektoren 1:1 übernommen hast. CHKDSK hat andere Aufgaben.
Wäre auch nicht des erste Mal, dass ich Platten mit Problemen zu retten versuchte. Klappt, klappt nicht…
CN8
 
Top