Sharkoon T28 Luftstrom

JZedtler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
388
Ich habe das Sharkoon T28 Gehäuse bestellt um mein neues System, was in einem MS-Tech Ca-0130 geliefert wurde, dort reinbauen zu lassen. Das MS-Tech war zu schlecht belüftet.
CPU Kühler für FX-6300 wird dazu kommen und entweder ein Alpenföhn Groß Clockner oder Thermalright Macho 120 retail werden.
Nun hat das T28 zwei Frontlüfter und einen Hecklüfter und hinter den zwei Frontlüftern sind zwei Metall? Rahmen. http://www.sharkoon.com/sites/default/files/products/pc_cases/T28_blue_03_0.jpg
Ich benutze nur 1 Festplatte und brauche da ggf. wohl nicht den gesamten Platz. Kann man die zwei Gestelle hinter den Frontlüftern dann entfernen und würde das den Luftstrom verbessern?

Den CPU Kühler würde ich instinktiv so einbauen lassen das der Kühlerlüfter die Luft Richtung hinteren Gehäuselüfter oder nach oben bläßt. Liege ich da richtig und was wäre besser?
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.854
Mind. den oberen Käfig kannst du entfernen. Vielleicht auch den unteren, sofern er nicht verschweißt ist. Steht sicher in irgendeinem Test zu dem Gehäuse
 

Der Puritaner

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
638
Die Festplattenkäfige sind im Sharkoon T28 beide entfernbar.

Sofern du kein AMD System in des Gehäuse einbaust...
Den CPU Kühler würde ich instinktiv so einbauen lassen das der Kühlerlüfter die Luft Richtung hinteren Gehäuselüfter oder nach oben bläßt.
...sollte das kein Problem darstellen, diverse CPU Kühler lassen sich bei AMD Systemen nicht drehen.
 

Holzhase

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
699
Du kannst beide herausnehmen - das sogar ganz leicht.
Der CPU-Lüfter soll nach oben (AMD) oder hinten blasen - so läuft's bei mir (AMD) mit recht guten Temperaturen :)
 

JZedtler

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
388
Danke für die Antworten. Das hilft mir schon mal weiter.
 
Top