Sharkoon VG4-W vs Sharkoon BD28

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.555
Moin meine lieben experten! :)

Da ich plane mein system zu upgraden suche ich derzeit auch nach einem neuen Gehäuse da mein aktuelles zu klein ist, meine Wunsch GraKa (R9 380X oder 390) passen dort nicht rein.

Nun habe ich mir fie beiden oben genanten rausgesucht:

Sharkoon VG4-W
Sharkoon BD28

Ich kann bei den beiden eigentlich kaum einen Unterschied entdecken, außer das in das BD28 auch GraKas > 40cm passen würden.
Mir waren die Gehäuse Lüfter wichtig um ggf. einen kleineren CPU Kühler verbauen zu können und weil Kühlung ja nie falsch ist?

Zum rest des Systems:

ASUS M5A78LM LE (ATX)
Eine 3,5 HDD und eine 2,5 SSD
GraKa wird wie oben die 380X oder 390, warte noch ab wie sich da die Preise ergeben
Prozessor soll folgender werden: FX 8320e
Speicher sind 2x 4GB, aber die passen ja so oder so immer? Wird mein erster selbergebauter rechner, daher mein gewisses unwissen ^^

Die GraKa sollte auch in das kleinere passen, Laufwerke brauche ich keine und ein standard CPU Kühler sollte ja auch reichen.
Also, wieso sollte ich das teurer Modell nehmen? SInd vlt. beide komplett schrott und ihr habt eine viel bessere Variante?

Danke im vorraus und schonmal eins chönes wochenende! :)
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.539
tach,

kommen alternativen in frage? wenn ich die wahl zwischen nur den beiden hätte würde ich den BD28 wählen da der mehr platz für lüfter bietet, beide bringen 2 Lüfter mit wie laut die sind kann ich dir nicht sagen. meine empfehlung einen adapter besorgen um die auf 7V oder 5V zu drosseln.

zum System:
bevor du die CPU upgradest solltest du ein BIOS update durchführen, da die FX modelle erst danach ohne probleme laufen werden.
2x4 GB reicht noch vollkommen (zum gamen), wenn du mehr vorhast Bild-/Videobearbeitung o.ä. je nach anforderung mehr.
evtl. würd ich googeln und mich informieren ob es leute gibt die evtl probleme mit der MB / CPU kombo haben. d.h. ob die Spawas mit einem TopBlow kühler passiv gekühlt werden müssen.
dennoch würde ich dir die variante als kühler empfehlen, somit kanns sicher sein das die CPU nicht gedrosselt wird.
 

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.555
klar kommen alternativen in frage, da bin ich nicht festgelegt! :D aber die beiden sind bei meiner suche rausgekommen da ich auch nicht mehr alzu viel budget habe. Muss NT, GraKa und prozessor upgraden und die SSD will auch bezahlt sein. Eigentlich würde ich ja auch gerne ein neues MB nehmen aber naja irgendwann ist das Geld leider alle und in einem anderen Thread wurde mir daher die oben gegannte CPU empfohlen. Lüfter kommt da auf jedenfall drauf.

Und zum einsatz gebiet: Zocken und Musik machen. Für Mukke produzieren reicht sogar mein aktuelles System (X4 840 ^^), das gerät erst bei gigantischen Prjekten ins schwitzen.

Die Gehäuselüfter lautstärke ist natürlich ein guter Punkt. wenn ich einen Film gucke sollen die natürlich ruhig sein :-/
Gibt es da auch etwas mit Steuerung zum guten Preis? Wie teuer kommen solche adapte? Höre ich zum ersten mal von :D

P.S. das aussehen ist mir vollkommen lachs. Das ding soll arbeiten und nicht gut aussehen, auch wenn ein anbsprechendes designe auch nicht wirklich ein Minus punkt wäre ;)

edit:

also das bundle aus MOBO und CPU gibt es sogar häufig zusammen im netz zu kaufen: Amazon sollte also laufen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.539
http://geizhals.de/cooler-master-n300-nse-300-kkn1-a943578.html was sagst zu dem Gehäuse??

mit MB / CPU meine ich das das board für max. 95W ausgelegt ist und die CPU die 95W voll nutzen wird.
Unter last werden die Spawas heiß, wenn die zu heiß werden wird die stromaufnahme der CPU gedrossel d.h. das die CPU (takt) gedrosselt wird.
das problem viele MB ich weis nicht wie das MB ist. deswegen googeln.
ein Top Blow lüfter kühlt passiv die Spawas auf dem board somit können die nicht zu heiß werden.

Adapter: http://geizhals.de/284981271
hab die selber, mit Y-Kabel kanns x beliebig viele Lüfter an 5/7/12V anschliesen.
kanns auch eine lüftersteuerung nutzen, kostet mehr.
schau das du den Lüfter hinten oder Oben vom MB steuern lässt (silent mode), rest vom gehäuse mit 5/7V das reicht um dein gehäuse zu belüften.
ich würd noch einen 2. Lüfter vorn rein packen, http://geizhals.de/enermax-t-b-silence-120mm-uctb12-a535732.html?hloc=at&hloc=de
 
Zuletzt bearbeitet:

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.555
Ja also ein Kühler für CPU kommt auf jedenfall dazu. Da haste recht da finden sich viele berichte das die den auf 4-6 Kerne beschränken müssen weil das System sonst instabil wird (auch nach BIOS update)

Das Gehäuse scheint mir alerdings für meine bedürfnisse ein wenig über dimensioniert. Reichen nicht 2 Gehäuse lüfter, einer für die CPU und die eigenen der GPU? Wollte mir ne GPU mit sehr guten Kühler besorgen da mir schonmal eine mehr oder weniger weggeschmolzen ist. Also wurde immer sehr heiß und irgendwann hieß es dann ade.

8 Steckplätze brauche ich auf keinen Fall. Komme mit 300 GB gut aus, da ich eh nie mehr als 2 Spiele installiert habe. Ich bin ehr die Cloud Fraktion. Wenn Spiel nicht benötigt löschen und bei bedarf neu laden und anderes Spiel löschen. Bzw. ich habe ne 500GB HDD und 120 GB SSD (die ist nur für win und games).

Zudem ist es wirklich am oberen ende meines budgets :(
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.539
wenn dein Budget begrenzt kauf nach budget, der n300 ist P/L gesehen besser als der BD28.
wenn du es günstig haben wills nimm den https://www.lagoonos.de/computer-tablet-und-zubehoer/gehaeuse/mid-gehaeuse/583/sharkoon-vg4-w-blue-gehaeuse, in dem preisegment hast keine große auswahl.

2 gehäuselüfter können reichen ( vorne rein, hinten raus). nur brauchst du einen Luftdurchsatz um die warme luft die von der GPU und CPU produziert wird raus zu befördern.
dafür brauchst du drehzahl an den lüftern was zu folge hat das die laut werden.
wenn du es leise haben wills kauf einen 3. Lüfter ( 2Lüfter vorne rein, hinten raus) aber dafür können die lüfter langsam drehen, beim VG4 nicht möglich da nur 2 plätze für lüfter .
 
Zuletzt bearbeitet:

mercsen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.555
Ja in Summe komme ich nun schon auf knapp 700 euro und als Student ist das ne Menge Holz. Neues Gehäuse war gar net geplant aber leider notwendig. Ich danke dir jedenfalls vielmals für deine kompetente Beratung!

Wäre es denn "einfach" zu späterer Zeit eine luftersteuerung nachzubauen? Im Semester kann ich halt eh kaum zocken da Idlet die Graka eh nur und die CPU muss auch net mit 8 Lernen laufen. Jedes mal die Stecker von dem Adapter umstecken wenn ich arbeiten oder zocken will klingt nicht wirklich entspannt :lol:

Edit: gerade mal gegoogelt. Billig sind die ja nicht. Aber passen die überhaupt in das BD28? Im Januar gibt's ne Bonus Zahlung da könnte ich evtl. Nochmal Geld aufbringen
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.539
ne nichts umstecken, einfach laufen lassen.
habe 3 Lüfter mit 5V das reicht bei mir auch beim gamen (im gehäuse hab ich nur die abwärme der GPU/ MB/ HDD/ SSD; CPU extern WaKü)
 

Salieug

Banned
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
400
Habe ein sharkoon VG-4 W hier stehen die lüfter sind kaum zu höhren und bin super zufrieden.
 
Top