siemens router probleme-kein i-net

poolzero

Lt. Commander
Registriert
Juli 2004
Beiträge
1.209
hi,

meine liebe community ! :D

wollte mal fragen ob ihr noch eine idee zum folgenden problem habt.

meine geschwister haben jetzt Versatel DSL 16000. habe über einen siemens router ( 11er stabdard und per Lankabel verbunden) zwei rechner angeschlossen. alle daten im router eingegeben und fertig.
naja, soweit so gut....
die kommen erstmal eine zeit lang ins internet und dann werden die einfach gekickt. neustart des rechners hilft nicht. neustart des routers hilft leider nur gelegentlich.
habe vor zwei tagen eine aktuelle firmware draufgepackt und dachte es müsste nun einwandfrei klappen.
falsch gedacht. die werden immer noch gekickt. mal nach einer stunde, mal nach 5 stunden, mal wenn die den rechner hochfahren und direkt online gehen wollen.

die konfig des routers dürfte ich eigentlich nicht falsch gemacht haben, ist ja nicht schwer.
habe unterschiedlcihe konfigs gewählt, mal feste IP, mal automatisch beziehen (IP), macfilterung....*kotz*.

das kuriose ist, habe gestern durch zufall von nem freund erfahren, dem ich den selben router vor paar monaten geschenkt habe, das er auch solche probs hat.



bin jetzt am überlegen einfach 30€ für nen netgear ethernetrouter zu investieren.
was meint ihr, habt ihr noch ideen bzw. könnt mir kurz helfen?

danke im voraus
 
Hallo,

hatte auch schon häufiger Probleme mit Siemens Router. Wenn Du Dir kein Router mal leihen kannst um fest zu stellen dass die Probleme mit einem Routerwechsel wirklich weg sind, würde ich die 30 € ausgeben.

Dann haste wieder Deine Ruhe !


Viel Glück

Chris
 
hi,

habe ich mir auch gedacht und einen neuen von netgear gekauft. bis jetzt läuft er einwandfrei. eben nochmal sicherheitshalber bei meinen geschwistern angerufen.

will ich mal hoffen das er jetzt auch funzt.
 
Zurück
Oben