Skydrive Truecrypt-Fähig?

Chippo

Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.368
Hallo. Die Frage im Titel nicht missverstehen. Ich hätte gern gewusst ob es bei Skydrive so ist, das man denn Inhalt der Containerdatei gleich sieht, oder ob erst die Truecrypt-Datei erst heruntergeladen wird. Beispielsweise bei MyDrive.ch ist es leider so (Webdrive (Shareware)mit WebDav, Netdrive weigert sich mit MyDrive.net zusammenzuarbeiten) das der Zugriff ebend nicht direkt auf dem Server erfolgt, sondern die Datei herruntergeladen wird.
Wenn ich Infos vergessen habe, tut mir leid, habe tierisch Kopfschmerzen, ganze Nacht nicht geschlafen:freak:)
 

wupi

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
6.925
Deine Frage beantworte ich damit zwar nicht, aber mit Dropbox funktioniert das was du vorhast wunderbar.
 

Chippo

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.368
Also Dropbox ist in diesem Zusammenhang voll WebDav/TrueCrypt fähig?
Was mich an Dropbox stört ist wieder nur 2 GB kostenlos. Ich weiss, ich bin gierig:D, aber für 10 €/Monat hätte ich dann schon mehr als 50 GB.
 
Zuletzt bearbeitet:

wupi

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
6.925
Webdav nicht, aber es werden nur die veränderten teile von truecrypt hoch geladen, nicht der ganze Container.
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
8.214
Bei Microsoft SkyDrive müsste technisch bedingt erst der container runtergeladen werden um auf die datei zugreifen zu können. Es gibt theoretisch sogar WebDAV zugriff auf den skydrive ordner, der ist jedoch nicht "öffentlich" und hat ne menge einschränkungen. Es gibt aber eine software die angeblich zugriff auf SkyDrive ermöglicht und den online space direkt als laufwerk/ordner in windows einbindet. Das könntest du dir ja mal anschauen, weiß jedoch leider nicht genau wie die software heißt.

Als alternative zu z.B. dropbox könntest du von Microsoft das Live Mesh verwenden. Sie bieten 5GB speicher zur freien verfügung, wenn du mehr möchtest würde ich dir einen weiteren anbieter empfehlen (und nicht DropBox) bzw direkt Hosted Space bei 1&1 und konsorten erwerben. Bei denen bekommt man für 10 euro z.B. WebDAV zugriff und mehr speicherplatz als bei diensten wie DropBox. Dort ist dann auch "garantiert" das die daten privat bleiben und nicht für irgendwelche werbezwecke verwendet werden.

Ach und zum thema DropBox/Live Mesh:
Nein, diese programme sind nicht WebDAV fähig sondern du hast die datei lokal UND auf dem server und synchronisiert jeweils die änderungen an den dateien zwischen PC und Server.

[edit]
Hier zum thema SkyDrive und WebDAV via Windows (mit und ohne zusatzsoftware):
http://www.plerzelwupp.de/skydrive-kostenloser-onlinespeicher-im-explorer/
 
Zuletzt bearbeitet:
Top