News Smartphones mit fünf Zoll aufwärts auch 2013 beliebt

DaZpoon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.359
Das als Phone zu bezeichnen ist eigentlich abartig. Ich würde die Dinger Subtablets taufen.

Darüber hat man vor einigen Jahren noch gelacht, ist ja bald Realität:
http://www.youtube.com/watch?v=uF65ONDupaA
 

Lunerio

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.770
Es nennt sich aber SMARTPhone. Nicht nur Phone. Ein normales Handy wäre viel kleiner als die Smartphones.

Ich nenn das eher so "für sich zurechtschneiden", DaZpoon. Ich kann mir denken, weshalb ein grösseres SMARTPhone beliebt ist.

Du kannst einfach sehr vieles damit machen, womit du mit grösseren Bildschirmen Vorteile haben kannst.
Sonst kann man sich ja immer noch das iPhone 5 kaufen. Ist wohl das einzige starke Smartphone mit der Grösse. Wenn man das iPhone nicht mag.. Dann.. Ja.. Weiterhoffen denk ich mal.
 

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.786
Warum wird dann nicht gleich auf "SMARTphones" verzichtet sondern gleich nur noch tablets produziert und entwickelt?

Ich kann diesem Trend nichts abgewinnen, irgendwo ist auch mal die Grenze erreicht.
 
H

Hullemagga

Gast
Verstehe dieses ganze Gehype um diese Smartphones sowieso nicht. Früher wurden die Handys immer kleiner, jetzt werden sie wieder größer. Wer soll das verstehen? Naja, wahrscheinlich bin ich mittlerweile einfach nur zu alt für solches, in meinen Augen, unnötiges Spielzeug.

http://www.youtube.com/watch?v=27aVPqpnL7Y
 

ultio

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
166
Also ich habe das Galaxy S3 und es könnte wirklich noch ein Stück größer sein. Ich benutze das S3 primär nicht zum Telefonieren, eher zum Lesen von Nachrichten, zum Textverkehr und wirklich nützlichen Apps wie Google Maps und dergleichen. Das als "Spielzeug" oder unnötig zu bezeichnen zeugt von der eigenen Ignoranz. Ein großes Display macht das Lesen von längeren Nachrichtentexten viel angenehmer, auch Apps allgemein lassen sich besser benutzen.

Das S3 passt problemlos in meine Hosentaschen und in meine Hände. Falls das bei kleineren Menschen anders sein soll, dann sollen diese sich auch kleinere Smartphones kaufen, ist ja auch in Ordnung. Aber nach dem "One size fits all" alle anderen Größen als unsinnig abzuschreiben, weil es einem selbst nicht gefällt, ist einfach unnötig und kurzsichtig. Für mein nächstes Handy werde ich wohl wirklich in Richtung Galaxy Note gehen, aber bis dahin vergehen noch ein paar Jahre.
 

Grundkurs

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.406
Größere Displays bei Smartphones sind der richtige Schritt: Es ist mehr Platz für die UI vorhanden, alles lässt sich besser ablesen, die Internetfunktionalität nimmt zu, da "Schaltflächen" wie Links mit dem Finger besser getroffen werden. Mein nächstes wird zwischen 4,7 - 5,5 Zoll haben.
 

Rettich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
383
bei mir is bei 4" so die grenze erreicht. oder das handy hat einen sehr dünnen rand. und dafür ein 4,2" oder sowas...
möchte es schon noch mit einer hand gut bedienen können...
 

kaimauer

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.161
Blöd ist, dass man heute gar nicht mehr die Wahl hat. Gut ausgestattete Androiden mit kleinem 4" - 4.3" Display gibt es leider so gut wie gar nicht mehr.
 

Overprime

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.132
Mein inzwischen knapp über 2 Jahre altes Desire Z mit 3,5 Zoll geht langsam die Puste aus. Das Display hat seit wenigen Wochen arge Probleme, ein Teil in der Mitte funktioniert nicht mehr. Da ich eh schon seit einem halben Jahr mit dem Gedanken spiele mir ein Tablet mit 7 Zoll zu kaufen kann ich mir gleich einen Hybrid mit 5 Zoll abwarten. Ein statt zwei Geräte... bis zum MWC kann ich aber noch warten. :-)
 

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.849
Also ich muss zugeben - der Screen eines Note IIs ist schon praktisch. Verdammt praktisch. Egal ob Fotos, Videos, Surfen, Gaming, alles ist deutlich bequemer und angenehmer als auf kleineren Displays. Und NOCH ist es hosentaschentauglich. Man muss sich nur mal darauf einlassen.
Das ganze mit Full HD, Displayrand schmaler, und ich könnte mir durchaus vorstellen, mal ein solches zu besitzen. :)

Insofern: Erfreuliche Entwicklung. Wie gesagt, Displayrahmen schmaler entwickeln, und die Sache läuft. So kann man das maximale rausholen.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.748
Die Verkaufszahlen sollen 2013 deutlich steigen
schwer vorstellbar, aber wir werden sehen.
Ich sehe eher in diesem Jahr die Wende kommen, sodass es erst Stagnation, dann Verkaufsprobleme bei den "Giganten" ab 4,5" aufwärts geben wird.
Wird nicht lange dauern, und die Geräte, die ein Display bis max. 4" haben, werden einen höheren Absatz erzielen als die größeren - das wird dann wieder der Wendepunkt sein.
Wie schon gesagt, wir werden sehen..........
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.624
Der technische Aspekt fehlt völlig.

Das anwachsen der Diagonale ist technischen Limitierungen geschuldet. Wollte man jedes Jahr die Daten des Flaggschiffs steigern musste eine höhere Auflösung her, dies war aber nicht technisch machbar.

Schon 720p Displays zwangen zu 4,5"+ Displays (man finde mir heute ein 4" 720p Display, das kleinste das ich kenne ist 4,3" im Xiaomi X2), 1080p zwingen schon zu 5"+.

Die Kunden kaufen was angeboten wird, und wenn alle Highend Geräte eben nunmal nur X-Diagonal bieten wirds auch gekauft.

Die kleineren Geräte, die sogenannte Mittelklasse, ist technisch meist hinterher oder hat Mängel. Junge Leute kaufen dann natürlich HighEnd, was denn sonst.

Ein Fun-Fact: Notes sind vor allem bei Frauen beliebt. Warum? Sie haben Handtaschen ;)
 

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.643
Verstehe dieses ganze Gehype um diese Smartphones sowieso nicht. Früher wurden die Handys immer kleiner, jetzt werden sie wieder größer. Wer soll das verstehen? Naja, wahrscheinlich bin ich mittlerweile einfach nur zu alt für solches, in meinen Augen, unnötiges Spielzeug.
Anfangs waren Mobiltelefone so groß weil die verbauten Komponenten einfach nicht so miniaturisiert werden konnten. Ein Großteil der Funktionalität, die früher von X unterschiedlichen Bauteilen bereitgestellt wurde (und das war ja wirklich nicht viel mehr als Telefonieren und SMS schreiben) kann man heute in einem einzigen Chip unterbringen, der zudem noch deutlich kleiner gefertigt werden kann. Dazu kommt noch der Riesenschritt beim Umstieg von NiMH- auf Li-Akkus, und diese werden auch immer weiter verbessert (wenn auch etwas langsam). Irgendwann war dann an dem Punkt angelangt, an dem das Display die größte verbaute Komponenten war. Und ab da gings dann wieder nach oben mit der Größe. Wo jetzt die "sinnvolle" Grenze liegt muss jeder für sich selbst entscheiden. Jemand der damit viel ins Internet geht oder Emails/Mitteilungen schreibt hat sicher nichts gegen 4" aufwärts mit entsprechend hoher Auflösung. Man opfert dafür natürlich Kompaktheit und Akkulaufzeit.
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.176
4-4,5" Smartphone + 10" Tablet und es hat sich ausgebläht.. 5-8" ist für meinen Geschmack weder Tofu noch Nackensteak... Aber es soll ja noch andere Geschmäcker geben..
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.226
bei 5" finde ich ist die grenze des "phones" erreicht sonst wird es beim tagtäglichen verstauen in taschen zu unhandlich. erstrecht im sommer wenn man fast garkeine verstaumöglichkeiten an den klamotten hat.

aber dem mensch wird alles nach paar wochen langweilig und es muss immer ne veränderung her ^^
 

serval

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.052
Vollkommen logische Entwicklung: Die Telefonfunktion wird immer nebensächlicher, die Multimediafunktionen immer wichtiger, ergo ist ein großer Bildschirm ein Gewinn.

Meiner Meinung nach ist die entscheidende Größe nicht die Bildschirmdiagonale, sondern die Gesamtgröße des Smartphones. Und die entscheidende Größengrenze ist die Hosen-/Jacketinnentaschengröße - denn dort tragen wenigstens die Männer regelmäßig ihr Handy. (Für Frauen ist die Größe eh noch weniger limitiert, da steckt das Handy ja meist in der Handtasche.)

Ich habe aktuell das Galaxy Nexus und einen größeren Bildschirm würde ich gerne nehmen. Einen kleineren gar nicht mehr, außer vielleicht irgendwann mal als Zweitgerät für spezielle Anwendungen, wobei ich da bisher nichts vermißt habe...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top