News SO-DIMM: Schnelles RAM-Kit mit 64 GByte für Mini-ITX von G.Skill

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
129
#1
Eine hohe Kapazität bei gleichzeitig schneller Taktung ist im kompakten SO-DIMM-Formfaktor bei DDR4-RAM selten anzutreffen. G.Skill setzt nun in der Ripjaws-Familie eine neue Bestmarke. 16-GB-Riegel werden als DDR4-Kit mit in Summe 64 Gigabyte und einer Geschwindigkeit von 3.466 MHz für den Marktstart vorbereitet.

Zur News: SO-DIMM: Schnelles RAM-Kit mit 64 GByte für Mini-ITX von G.Skill
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.302
#2
Naja, wenn die meisten Notebook das nicht zulassen...
Es ist schade, dass selbst viele der teuren Lappies stark beschnitten sind, was Einstellungen angeht.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
167
#3
Haben ITX Mainboards überhaupt 4 Steckplätze???
Habe bisher immer nur zwei gesehen.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.048
#4
Zuletzt bearbeitet:

R4yd3N

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
301
#5

der_Mace

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
26
#6
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
637
#8
High-End bei ITX ist einfach nur sinnbefreit. Da kann gleich (m)ATX samt Gehäuse in Hifi-Optik her. Kommt am Ende halb so teuer und ohne Kompromisse.
 

opoderoso

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
352
#9
Traurig dass man hier immer noch nicht weiter ist im Enduser Markt.

Auf meinem ITX sitzt ein Xeon 8Core/16Thread mit 45w und bis zu 128GB DDR4.
Allerdings als kleines Serverchen.

Supermicro X10SDV-TLN4
Bild1
Bild2
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.933
#10
@opo...

Extrem kompakte Rechner baue ich, um sie in der Nähe zu halten. Wenn einer lärmt, dann packe ich sie in einen anderen (Server)raum und da ist es mir egal wie groß das Gehäuse ist.

Jedenfalls sieht mir der CPU Kühler/Lüfter nicht so aus als würden sie unhörbar bleiben?

Wie sieht der fertige Rechner aus? Ruinieren die vielen Netzwerkkabel nicht die Optik?
 

Tzk

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
26
#13
Der Cpu Kühler wird direkt mit dem Rahmen vom Sockel verschraubt. Wenn du genau hinsiehst sind dort in jeder Ecke des Sockels insgesamt 4 Gewinde für den Cpu Kühler - und keine Löcher ;)
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.544
#14
Wer braucht schon SO-Dimm für mini-ITX.
Ich finds mittlerweile eher problematisch dass es keinen DDR4 Low-Profile RAM gibt!
Das sorgt bei mini-ITX dafür dass viele CPU Kühler schlicht nicht mehr passen weil der RAM auf mini-ITX ja direkt neben der CPU sitzt.
Auf meinem mini-ITX System (Gehäuse: Lian-Li PC-Q27B) sitzt z.b. aktuell ein Xeon 1231, 16 GB DDR3 (low Profile) und dadrüber ein Noctua NH-L12 mit einem 120mm Lüfter der zwischen CPU und Kühlkörper sitzt und nach oben direkt ins Netzteil pustet, welches direkt über dem CPU Kühler ist.
Mit DDR4 wäre das nicht möglich weil da der Speicher zu hoch wäre so dass der 120er Lüfter nicht mehr passen würde und durch einen 92er ersetzt werden müsste was die Kühlung, die ja bei mini-ITX eh schwierig ist schon beeinträchtigen würde
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.544
#16
Achja, bezahlbar sollte es auch sein.
Sowas wie 200 € für 2x 8 GB DDR4-2133 bzw 2400 finde ich recht dreist.
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
569
#17
weiss jemand wo man das tool "runmemtestpro version 3.0" herbekommt, welches auf dem einem bild in der news zusehen ist ? danke :)
 

loki4321

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
348
#18
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.141
#19
Einfach den Ram auf die Boards löten --> fertig. Man wechselt ram, board und cpu doch sowieso gleichzeitig. In der aktuellen Generation einfach 32gb drauf und fertig ist es. Auf der Rückseite des Boards noch 2 SO-DIMM Plätze für die, die noch mehr brauchen und dann sollte es auch keine Platzprobleme mehr geben :)
 
Top