News Sony Ericsson „Aspen“ mit Windows Mobile 6.5.3

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.427
#1
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.089
#2
Hardcorehandy für Messagingfreaks :D Wäre nichts für mich, viel zu überladen mit den vielen Tasten.

Ich finde das sogar eher sehr gut, das Windows Mobile so flexibel ist, was die grafischen Oberflächen angeht, glaube kaum, dass z.B. das die HTC Touch Handy´s so erfolgreich wären, ohne die Touch-Flo oberfläche...
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.640
#3
hmm schaut doch ganz gut aus das Teil... aber ich Hoffe immer noch dass ich den neuen BlackBerry Bold bald in die finger bekomme.. :D
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.568
#4
Hm vielleicht bringt SE auch mal Konkurrenz zum Nokia E51 bzw. E52 raus? Zumindest gefällt mir die Entwicklung in diese Richtung.
 

wollepetri

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
97
#6
Klarer Angriff gegen Blackberry/ RIM,
schaut mal auf die Zeitung, "Obama gains" als bekennender BB Nutzer.. *grins*
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.945
#7
Zu kleines Display oder? O.o
Hätte man das nicht intelligenter lösen können?
Da hat ja mein neuer alter Archos 5g mehr . . .
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
209
#8
Aspen is für mich nen umweltverträgliches 2-Takt-Gemisch für die Motorsäge und kein Handyname! Ansonsten ganz schickes Gerät, ich finds aber zu überladen
 

4lex

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
546
#9
Oben und unten zu breiter Rand. Auch so wirkt das Handy irgendwie klobig. Gefällt mir nicht :D
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.901
#10
Seit letzten Freitag habe ich dieses Handy. Kaufpreis 205,89 €. Es ersetzt das LG KS20. Ich bin bisher mit dem Gerät sehr zufrieden. Das Gerät ist nicht klobig, sondern liegt sehr gut in der Hand. Da es keinen PDA ersetzen soll, ist auch QVGA kein Problem.
 
Top