News Sony: Xperia L1 kommt mit 5,5 Zoll und Android 7.0 für 199 Euro

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.307
#1

sNiPe

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.819
#2
Das Ding ist doch jetzt schon komplett veraltet, warum machen viele Hersteller immer so etwas?
 

bugmum

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
898
#3
Sehe da auch nicht soooo viel Sinn drine. Aber Smartphones "muss" es in allen Preisklassen geben, mit 200 Euro UVP wird der Straßenpreis vermutlich deutlich drunter sein. Vermutlich trotzdem teurer als ein ähnliches Gerät anderer Hersteller. Marke halt.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.616
#6
5,5 Zoll und 720p, 4xA53 Kerne?

Technisch im Grunde ein Raspberry Pi mit doppeltem Speicher und Display... das aktuellste an dem Ding ist noch die Androidversion, hätte mich nicht gewundert, wenn man es noch mit 6 ausgeliefert hätte.

Sie hätten dem teil einen 3500mah Akku verpassen sollen (groß genug ist es ja), damit es aus den miesen specs immerhin eine super Akkulaufzeit holen kann, aber auch da spart man. Brauchen tut das Ding keiner, gleichwertigeSmartphones gibt es günstiger und in der gleichen Preisklasse gibt es besseres.... tpisch Sony Smartphone halt. Und die wundern sich, warum die sparte bei ihnen nicht läuft.

Einzig den USb Typ C port muss man ja loben. Immerhin hat der es bei Sony in die untere Klasse geschafft.
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.523
#7
Bei Sony und 5,5" hatte ich schon Hoffnung auf einen gutes High End Smartphone.

Das XZ und XZs hat recht dicke Ränder und dadurch nur 5,2" bei den Maßen. Beim XA haben die es hinbekommen.
Sieht nicht so modern aus und erst recht nicht, wenn man sich die Bilder vom S8 anschaut :D

Aber wie schon erwähnt ist man mit einem Huawei Lite oder Honor besser beraten.
 

zoz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.639
#8
Design ist ganz nett aber mir fallen da eine ganze handvoll Smartphones ein die mehr Leistung zu kleinerem Preis bieten.

Moto G4/G4 Play, Huawei Honor 5X, diverse Geräte von Xiaomi, die neuen Nokias und und und

Das Ding ist doch jetzt schon komplett veraltet, warum machen viele Hersteller immer so etwas?
90% der Smartphonekäufer wissen nicht das der Begriff Pixeldichte bedeutet und können auch nichts mit Prozessorsepcs anfangen, da zieht halt der Name "Sony"
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.692
#10
Also das Bildschirm-zu-Größe-verhältnis muss grauenvoll sein. So dicke Balken unter und über dem Bildschirm, und dann noch nicht mal Softkeys.
Wäre mir persönlich bei der Auflösung keine 100€ wert.
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
4.656
#11
Ach, find ich garnicht so verkehrt. 90% der Nutzer telefonieren damit bzw. nutzen whatsapp um sich Bilderchen und Videos zu schicken. All das kann das L1 höchstwahrscheinlich ohne zu murren. Dabei sieht es auch noch aus wie der große Bruder XZ. Nen Browser kann man auch nutzen. Der Straßenpreis wird wohl letztendlich irgendwo bei 160-180€ liegen. Also durchaus eine brauchbare Alternative. Wobei man da aber auch selber mit dem XA bereits eine Alternative hat ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.616
#12
Ich weiß nicht, was die leute immer gegen die Displayränder haben. okay, bei Sony sind Sie teils schon ziemlich dick, aber im Alltag ist das praktischer, als ein fast rahmenloses Display, worauf man nicht mal Videos gucken kann, ohne ständig aufs display zu patschen.

Aber ich bin auch der meinung, dass man den unteren rand dann wenigstens für Softkeys nutzen kann. Es gibt nichts schlimmeres als die Android Onscreen Elemente. Und bei nem Samsung OLED würde ich da schon gleich zwei mal vorsichtig sein. Die dürften sich ziemlich fix einbrennen. Sony wäre schon gut damit beraten, wenn sie den oberen balken etwas verkleinern und den unteren für softkeys nutzen.
 

chuckie

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
86
#13
Das Teil geht ja gar nicht in 2017. 200 Euro für 720p@ 5,5", 180g bei 2600mah Akku und dazu noch Mediatek SOC mit 2/16GB.

Da sollte sich jeder mal das Redmi 3s international angucken und vergleichen.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.195
#15
Da hab ich mit dem Xiaomi Redmi 4 Prime alles richtig gemacht.

8-Kern SoC, 3 GB RAM, 32 GB ROM, FHD Display und 4.100 mAh Akku für 155 Euro. Okay, momentan leider nur Android 6.0 aber das Update auf 7 ist für Juli angekündigt.
 

tiga05

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
714
#16
Psssst Leute! Das ist eine "Premium Marke". Die muss so teuer sein!

Und wenns dann mit dem premium nicht klappt und man macht nur Verlust, hat man immerhin nen guten Grund, den Smartphone Bereich abzuspalten/aufzulösen.
 

Weyoun

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
688
#17
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.461
#18
@Weyoun: Ich hab hier das z1c liegen und ein Galaxy A5 2016. Das hat ein Octacore Exynos mit 1,6ghz und ist langsamer bei PokemonGo
Mein pers Fazit: Snapdragon der 800er Serie sind immernoch das flotteste auf dem Markt. Leider hat Sony es total verkackt und sind wirklich auf Mediatek umgestiegen bei den meisten Geräten.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3
#19
Ich habe mir vor kurzen ein BQ Aquaris 5X plus mit 3GB RAM und 32 GB Flashspeicher gekauft, 269€.
Das hat jetzt aktuell ein Android 7.1.1 drauf, also gleicher Stand wie Google Pixel.

Hier bei CB werden aber immer noch die "Premiummarken" groß angekündigt und hochgelobt, obwohl die total veraltete Software haben und fast nie einen aktuellen Sicherheitspatch liefern.

Frag mich langsam wieviel Werbegeld hier fließt.
 

AnkH

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.190
#20
Mich würde eher mal interessieren, ob dieses Jahr noch ein Nachfolger fürs Xperia X Compact kommt. Hat da jemand eine Ahnung? Bei meinem Z3 Compact geht mir das dauernde Ersetzen der Ladebuchsenabdeckung dermassen auf den Senkel, dass ich ein neues Gerät kaufen möchte...
 
Top