Soundkarte für Teufel Konzept E-MPE bei ASUS P5N-E?

Grantic

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
46
Hi,
Ich habe mir ein Concept E Magnum Power Edition von Teufel bestellt, habe in meinem PC allerdings nur ein ASUS P5N-E Mainboard.
Ich habe mal nachgeschaut, wie es bei dem Mainboard so um die Audioaspekte steht und folgedes gefunden:

Onboard Audio : 5.1
SoundChip : Realtek ALC883
Analoger Audio Eingang/Ausgang : Line-Out 1x (Klinke) / Line-In 1x (Klinke) / Mikrofon 1x (Klinke)
Digital Audio Eingang/Ausgang (S/PDIF) : Koaxialer Digitaler Ausgang

Brauche ich überhaupt eine Soundkarte, wenn mein Mainboard 5.1 Sound direkt unterstützt? Ich kenne mich nicht sonderlich aus, aber es wäre überaus praktisch, wenn ich mir keine Soundkarte kaufen müsste^^.

Viele Grüße,
Grantic
 

AdrianoNo1

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.926
Ich denke schon das es mit der Onboard Karte geht, mit einer "guten" Soundkarte wäre das Ergebnis aber noch ne Ecke besser.


MfG
 

Grantic

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
46
Es geht auf jeden Fall, aber die Frage ist wie.

Bei der Detailbeschreibung des Gerätes steht:

Verfügt Ihre Soundkarte nur über einen 3,5 mm-Stereo-Klinkenausgang, schließen Sie diesen mit Hilfe eines 3,5 mm-Mini-Klinke-Cinch-Adapters an die Front-Eingänge In R/L am Subwoofer an. Bei einem solchen Anschluss geben durch eine integrierte "Upmix"-Schaltung im Concept E Magnum Power Edition die vier Satellitenlautsprecher ein Stereo-Signal, der Center und der Subwoofer jeweils ein Mono-Signal wieder. Dies hört sich zwar nicht ganz so perfekt wie Dolby Digital an, klingt aber allemal besser als eine reine Stereowiedergabe.
man kann es also über den einen Cinch anschließen, nur frage ich mich, ob man den digitalen Ausgang nutzen kann?
 

Grantic

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
46
Ich habe es befürchtet.... Aber anstatt mir für 129€ die Dec. Station zu holen kaufe ich mir lieber eine Soundkarte.
Schade, ich dachte ich komme günstig davon^^.

Kann man denn eine gute Soundkarte empfehlen? Sollte nicht mehr als 60 EURO kosten.
Ich informiere mich weiterhin :).
 

deSeis

Commodore
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
5.105
Die Creative X-Fi Music ist recht gut, nutze die selber in Verbindung mit dem CEM PE und finde die Kombo gut. Kostet auch noch um die 60€.
 

Golden_Eagle

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.043
Die XtremeMusic ist halt nur noch schlecht verfügbar. Empfehlenswert ist die X-Fi Titanium, die es allerdings nur für PCIe gibt. Falls dein Board keine PCIe-Slots haben sollte und du an die Music nicht mehr rankommst, gibt es auch noch die XtremeGamer für PCI.
 

Grantic

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
46
An die Music scheint man nicht mehr so leicht ranzukommen.
Ich habe aber gelesen, dass die Games-Variante mindestens genau so gut sein soll. Kann das jemand bestätigen?^^
Edit: Da war einer schneller ^^.
PCI-e Slots habe ich noch zu genüge frei, da ich nur meine Grafikkarte in einem stecken habe. Die Titanium scheint mir wirklich die beste Alternative zu sein.
Eine Gamer bekomme ich für ~65€ inkl Porto über Amazon, die Titanium für 75€ inkl Porto ebenfenfalls über Amazon.
Finde ich preislich ok :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top