Sparodische Bluescreen unter Win 10, gestern Ntoskrnl.exe (dmps und Gerätemanager Screen anbei)

mister-chucker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
352
Kann sich vielleicht mal jemand diese beiden minidump Dateien angucken, von zwei Bluescreens gestern abend. Werde gerade nicht schlau raus worauf es zurück zu führen ist..

Treiber sind soweit alle aktuell. Bios ?

Hardware.. Netzteil oder RAM?

Im Gerätemanager sieht es übrigens bei den USB Stellen nicht so gut aus. Werde ich auch nicht Schlau raus.

Vielen Dank
 

Anhänge

jstar5588

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
524
Stecke mal nacheinander alle USB-Geräte ab und identifiziere welcher davon betroffen ist.
Ansonsten mal den Chipsatz-Treiber aktualisieren, bzw. neu installieren.
BIOS ist auch aktuell?
 

Nickel

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
9.217
Was ist denn der "Asetek USB Device"?
Dieser gehört nämlich nicht zum Z77 Extreme4 und installiere mal die
Treiber für den "ASMedia USB 3 Contoller", hier ganz unten:
"Bios & Drivers-Z77 Extreme4"
Welche Bios Version ist den eigentlich aktuell bei dir?
Ansonsten erstmal einen Memtest86 machen wegen den BlueScreens (ntoskrnl.exe)
"Memtes86"
Downloaden, USB-BootStick erstellen lassen,
davon booten und einen kompletten durchlauf machen lassen.
"Chipsatz-Treiber" brauchst du nicht bei deinem Chipsatz der "Intel 7er Serie" und Windows 10.
Ansonsten mal den Chipsatz-Treiber aktualisieren
In den"Chipsatz-Treiber" sind keine Treiber enthalten sondern nur "Inf Dateien".
Informiere dich mal darüber, wann diese "Inf Dateinen" wirklich nützlich sind.
 

mister-chucker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
352
Was ist denn der "Asetek USB Device"?
Dieser gehört nämlich nicht zum Z77 Extreme4
Könnte von CAM bzw der NZXT Kraken X61 AIO Wasserkühlung kommen, oder?!


Bios Version ist wohl
SystemBiosDate
07/11/13

SystemBiosVersion
ALASKA - 1072009
BIOS Date: 07/11/13 17:42:27 Ver: 04.06.05
BIOS Date: 07/11/13 17:42:27 Ver: 04.06.05

Vielen Dank schon mal für die Hilfestellung. Werde die Vorschläge gleich mal testen.
 

Nickel

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
9.217
Gehört auf jeden Fall nicht zum Z77 Extreme 4 und die beiden anderen Geräte dort mit den "gelben Ausrufezeichen" gehören wohl auch zum "Asetek USB Device" und da fehlen evtl. nur Treiber.
Schau mal noch welche Bios Version du hast, ist aber jetzt erstmal nicht so wichtig.
Ergänzung ()

Das ist nicht die korrekte Angabe der Bios Version, wie hast du dir diese denn anzeigen lassen?
Die sollte etwas mit "2.xx" z.B. "UEFI Version "P2.90", starte einmal ins UEFI/Bios und dort siehst du die Version.
 
Zuletzt bearbeitet: (ergänzt)

mister-chucker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
352
Gehört auf jeden Fall nicht zum Z77 Extreme 4 und die beiden anderen Geräte dort mit den "gelben Ausrufezeichen" gehören wohl auch zum "Asetek USB Device" und da fehlen evtl. nur Treiber.
Schau mal noch welche Bios Version du hast, ist aber jetzt erstmal nicht so wichtig.
Ergänzung ()

Das ist nicht die korrekte Angabe der Bios Version, wie hast du dir diese denn anzeigen lassen?
Die sollte etwas mit "2.xx" z.B. "UEFI Version "P2.90", starte einmal ins UEFI/Bios und dort siehst du die Version.
- Hab ich in der regedit ausgelesen...
Laut Bios ist es die P2.90 Version.


- Treiber für ASMedia USB 3 Controller geladen

- ADw Cleaner laufen lassen


Jetzt mal noch nach anderem Treiber für die AIO schauen...





Achja... ich bekomme quasi bei jedem (Neu)Start eine Win 10 Benachrichtigung:
"USB-Gerät wurde nicht erkannt.
Das letzte USB-Gerät, das an diesen Computer angeschlossen wurde, hat nicht ordnungsgemäß funktioniert und wird nicht von Windows erkannt.
Windows Explorer"
 
Zuletzt bearbeitet:

Nickel

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
9.217
Das ist die letzte offizielle Bios Version, P2.90, die kannst du so lassen.
Es gibt zwar noch eine Beta 3.00 aber bei dieser wurden nur die CPU Microcodes hinzugefügt,
diese Windows 10 aber nun selbst hat und lädt.
Mach dann mal noch den Memtes86 wegen den Buescreens um zusehen ob dein RAM noch ok ist.
Welches USB Gerät das ist musst du wissen, was da angeschlossen ist am USB und nicht richtig erkannt wird..
Die oberen beiden blauen sind vom ASMedia USB 3 Zusatzchip.
 
R

RS1000

Gast
Starte den Rechner und
drücke die Tasten Strg + Alt + Entf, ( Login-Bereich).
Und jetzt mit gedrückter Shift-Taste auf Neu starten klicken. Was ist jetzt?
weiter mit
Eingabeaufforderung als Administrator und dieses Eingeben

Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
sfc/scannow
 

mister-chucker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
352
Starte den Rechner und
drücke die Tasten Strg + Alt + Entf, ( Login-Bereich).
Und jetzt mit gedrückter Shift-Taste auf Neu starten klicken. Was ist jetzt?
weiter mit
Eingabeaufforderung als Administrator und dieses Eingeben

Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
sfc/scannow
Was bewirkt das?
 
R

RS1000

Gast
Es ist auch möglich, dass die Dateien eine Fehler haben, sonst wie #10 vorgehen und zu #6 eine klare Rückmeldung mit den Eigenschaften zu USB. danke
 
Top