Spiegelung im Rand mit Klebefolie beseitigen?

Dabei seit
März 2020
Beiträge
156
Hallo

Ich habe mir einen neuen Monitor gekauft einen Samsung U28E590D. Das Problem ist, der ist in der fu....g klavieroptik und das Bild spiegelt sich im Innenrand.
Hat da jemand einen Lösungsvorschlag?
Ich überlege jetzt mir Klebefolie zu kaufen und diese innen dran zu kleben. Kann das funktionieren oder hat das schonmal jemand gemacht und kann mir sagen wo ich so einen dünnen Streifen Folie am besten her bekomme? Selber schneiden fällt flach weil es dann zu 100% nicht gerade wird ;)
 
Zitat von Steven Coolmay:
Schlaue Menschen haben für solche Fälle, teils schon vor Jahrtausenden, entsprechende Hilfsmittel entwickelt und benutzt. Die Betonung liegt hier auf "schlaue" :D Selbst ein simples Lineal schafft hier Abhilfe, ne gerade Holzlatte etc. Für ganz radikale, ab 1000er Schleifpapier aufwärts :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: areiland, Asghan, kartoffelpü und 2 weitere Personen
Mattes Klebeband - wenn möglich Stoff wie z.b. Eishockey Tape
 
andere kaufen einfach keinen Monitor mit Klavierlack ..

Klebeband als Lösung sieht auch einfach nur bescheiden aus ... man bekommt es nicht 100 % genau immer hin und dann wirkt ja auf die Dauer auch die Wärme.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Steven Coolmay, Asghan, Nero1 und 2 weitere Personen
Wenn er neu ist und Deinen Anforderungen nicht entspricht, dann gib ihn zurück.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan und elefant
war wohl einfach nur die Preisfrage warum man 4k @ 60 Hz für ganz wenig Geld käuft.

Ich denke 1440p @ 144Hz macht noch immer mehr Sinn als mit biegen und brechen 4k.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gnah
Veloursfolie, Lineal, Cutter
 
wenn du dich traust...den bildschirm abkleben mit abdeckband...dann den rand anschleifen und anschließend mit mattem klarlack lakieren :D
 
Sandstrahlen, aber aufpassen das das Display nix abbekommt.

Ansonsten hätt ich noch Säure/Lösungsmittel im Angebot. Die machen die Oberfläche schön rau und stumpf.

Am besten Montor auseinandernehmen. Gehäuseteiel außen mit RAL 9005 (SChwarz matt) besprühen und wieder zusammenbauen. Sollte in eine Stunde erledigt sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan
Ich sag dir was, man gewöhnt sich schnell dran.

Mein Acer XB27UHD hat eine noch breitere Kante als dein Samsung und die ist auch spiegelnd. Anfangs dachte ich "puh wie nervig" da sich sogar die Taskleiste darin spiegelt aber nach nur wenigen Tagen ist das nicht mehr existent, du nimmst es nicht wahr.
 
Zitat von cgs:
Wenn er neu ist und Deinen Anforderungen nicht entspricht, dann gib ihn zurück.
Ja werde ich auch machen, dann lieber noch ein paar Euro oben drauf und nen anderen holen.

Zitat von xxMuahdibxx:
war wohl einfach nur die Preisfrage warum man 4k @ 60 Hz für ganz wenig Geld käuft.

Ich denke 1440p @ 144Hz macht noch immer mehr Sinn als mit biegen und brechen 4k.
Jep, war ne Preissache. Ich denke mal nicht das bis 400€ irgendwelche unterschiede in den Display sind da die Panels alle gleich sind. Und Ja 144Hz wäre schön aber dann hab ich immer noch so ein kleines Bild ;) Ich will halt nen Großen und 4k weil man da einfach mehr sieht. 2 Browserfenster nebeneinander ist schon nice. Und nen 3ten Monitor wollte ich mir jetzt nicht hinstellen.
 
Zurück
Top