Spiele von anderem PC Streamen

TuberPlays

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
439
Hallo zusammen,

gibt es eine alternative zu Steams In-Home Streaming?

Hintergrund ist, dass ich auch Spiele - welche ich nicht per Steam erworben/installiert habe - gerne auf meinem Rechner im Wohnzimmer auf dem großen Fernseher spielen möchte,

Lösungen wie TeamViewer, PCVisit oder RDP sind nicht wirklich für Spiele geeignet.

Funktion soll so sein, wie bei Steam´s Streaming. So dass die Gaming Kiste rendert/rechnet und der Rechner am Fernseher lediglich als Anzeige funktioniert.

Grüße!
 
Wenn der Rechner eine Nvidia-Graka hat, dann kann man mit der Shield z.b. bis zu 4K hoch den ganzen Desktop (und damit natürlich auch alle Games, die man über den Desktop starten kann) streamen.
Dazu einfach das Steam-Streaming starten, und dann den Steam-Client aus dem Big-Picture-Modus nehmen, und schon sieht man seinen ganzen Desktop.

Was passiert wenn Du die Games um die es Dir geht einfach in Steam einbindest? Also als Work-Around?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madman1209
Füge das Game doch als Steam-fremdes Spiel hinzu
 
Ich nutze Moonlight, das funktioniert einwandfrei. Ich glaube das brauchte aber eine NVIDIA GPU, weil es Shadowplay benutzt. Also emuliert quasi eine Shield :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sester
oder steam big-picture minimieren. so nutze ich den normalen desktop etc über den steam-link und kann alles machen
 
Fuege doch einfach das Spiel als Steam fremd hinzu. Klappt bei mir Problemlos.
 
Zitat von HisN:
Hab ich vergessen zu erwähnen. Der Rechner hat keine nVidia Karte. Beim "TV-Rechner" handelt es sich um einen Intel NUC. (Zugegeben, der Rechner war gar nicht zum Spielen gedacht, allerdings war ich nach dem "einfach mal ausprobieren" sehr positiv überracht, wie flüssig das doch läuft).

Zitat von NJay:
Fuege doch einfach das Spiel als Steam fremd hinzu. Klappt bei mir Problemlos.
Zitat von KenshiHH:
Füge das Game doch als Steam-fremdes Spiel hinzu
Zitat von HisN:
Was passiert wenn Du die Games um die es Dir geht einfach in Steam einbindest? Also als Work-Around?
Danke, an das habe ich gar nicht mehr gedacht. :) - Das vorgehen habe ich am anfang der Stream Funktion mal probiert und da hat das nicht so richtig hin gehauen. Scheint aber mittlerweile zu gehen.
 
Zurück
Top