SSD + 2x TB Raid 0 + SATA Brenner ? P8P67-M Pro Rev. 3.0 ? Geht das ? wenn ja, wie ?

djo3y

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5
Hallo erstmal.. ;D

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Zuerst mal kurz der Hinweis:
Ich habe momentan nicht viel Ahnung von alledem, also verzeiht mir fachliche Fehler / Unwissenheit. Aber genau deswegen bin ich ja hier ;D
Habe das letzte mal vor 4 Jahren einen RAID-0 Verbund eingerichtet.
Bin also eher ein "Noob".

PC wird als Allrounder genutzt:
- Zocken
- wenig Bild- und Filmbearbeitung
- Surfen
- Office-Anwendungen

Habe folgende Fragen:

Ist es möglich eine SSD als Systemplatte laufen zu lassen und nebenher einen RAID-0 Verbund aus 2x 1TB HDD sowie eines SATA DVD Brenners ?

Und wenn ja, wie ?

Mainboard: P8P67-M Pro Rev. 3.0
SSD: A-Data S599 64GB
HDD: 2x 1TB Samsung HE103SJ
DVD: Samsung SH-223L

Mein Hauptanliegen dabei wäre, die SSD in dieser Konstellation nicht auszubremsen durch Deaktivierung AHCI oder TRIM oder ähnliches (auch wenn ich nicht zu 100% weiss was das ist, aber soweit ich gelesen habe sollte beides für eine gute Performance genutzt werden).

Auf der anderen Seite ist die Frage, ob ein RAID Verbund in dieser Konstellation überhaupt Sinn macht, oder ob der Performance-Zuwachs für mich als Normal-Anwender nicht spürbar wäre ???

Muss ich beim Zusammenbau (PC kommt hoffentlich am Freitag) irgend etwas beachten ?
Und bei der Konfiguration (Stichwort BIOS) & Installation (Windows 7 64bit)?

Bitte helft mir !!

Vielen Dank im Voraus.
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.889
Erstmal sollte man die Frage mit dem Raid klären ob überhaupt sinnvoll, weil wenn nicht dann kann man die anderen Fragen auch getrost vergessen.

Was ist auf den Datenplatten drauf, nur Bilder/Filme und die Games, weil da würde es sich eigentlich für eine Privatperson weniger lohnen, da ein Raid 0 zu fahren, die Unterschiede sind bei den Ladezeiten von Games und Bildern/Filmen eher zu vernachlässigen, außer du hast natürlich Filme mit vielen GB die du auf einmal bearbeiten willst, wobei du ja sagst du machst das nur selten.

Ansonsten noch nebenher, ich hoffe du machst immer schön Backup, weil wenn du wirklich Raid 0 fahren willst, die Wahrscheinlichkeit das es dir dein Raid zerlegt ist verdammt hoch, alleine das wäre schon ein Grund weshalb ich Raid 0 meiden würde ...
 

djo3y

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5
Also, auf den Datenplatten werde ich Filme, Musik und Office-Dateien speichern.

Und das Bearbeiten von Filmen/Bildern ist bei der Betrachtung zu vernachlässigen ;D

Aber das Argument, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass es mir ein RAID zerlegt verstehe ich nicht. Mein aktuelles RAID-0 läuft seit 4 Jahren problemlos.
Aber ich bin mir des Risikos im Fall der Fälle bewusst.

Die Frage ist also tatsächlich, merke ich als "Normalo-Anwender" einen spürbaren Vorteil durch ein RAID ?
Oder ist dieser zu vernachlässigen und ich kann mir den Stress sparen ;D

Achso, für denn Fall, dass ich kein RAID nutzen sollten, sollte ich alle HDDs + SSD + SATA Brenner an den gleichen Sata Controller hängen oder trennen ? und falls trennen, wie am sinnvollsten ?
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.889
Für deine Anwendungen lohnt sich ein Raid nicht.

Und Ausfallwahrscheinlichkeit ist einfach deutlich höher, schau alleine mal in das Datenrettungsforum täglich zerschießt einer sein Raid 0 :D

Ansonsten anschließen reicht am gleichen Controller warum auch nicht ...
 

Sir Humpton

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
497
Geht ohne Probleme. Ich habe an meinem Asus P8P67 Deluxe eine SSD (für Windows und Programme), eine Backupfestplatte mit 2 Terabyte, vier 500 GB Platten als Raid 0, einen DVD-Brenner und ein Blueray-Laufwerk.

Ich habe das Raid 0 für Videobearbeitung und sonst so alles was anfällt. Den Geschwindigkeitsvorteil merkst du und ich möchte ihn nicht mehr missen. Ausfallsicherheit ist mir eigentlich egal, denn ich mache immer mal von den Daten ein Backup auf der anderen Platte und alles wichtige liegt eh auf der SSD und ist nochmal gebackupt auf der HDD.
 
O

Onkelhitman

Gast
Dann mach dir wenigstens 2 x Raid-0 aus den vier Platten, dann kannst du lesen und schreiben. Merkst du mit Sicherheit noch mehr.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
38.162
Eine bescheidene Frage stellt sich mir! Kann man an den von mir markierten SATA Anschluss (?) ein SSD ohne Einbußen anschließen?

oihoiugl7lk.jpg

Die anderen, seitlichen SATA Anschlüsse würden nämlich in einem Lian Li Q11 verdeckt sein, da das Gehäuse lediglich für mini ITX Mainboards offiziell ausgelegt ist.

Ich freue mich über Antworten, falls jemand das Board hat oder aus anderen Gründen weiß, ob das funktionieren würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
38.162
Ok, ich lade es mal eben. Mal sehen.

hijuhojicjl3.png

Dort steht:
10. Marvell Serial ATA 6Gb/s-Anschluss (7-pol. SATA6G_E1 marineblau)

Das sollte also gehen, oder?
Sorry, dass ich so unbeholfen frage. Denn falls es nicht ginge, aus welchen Gründen auch immer, hab ich Hardware für fast 400 Euro umsonst bestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top