Ständige Pop Ups und langsamer Browser

crazypaddy

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.135
Moin,

der Latpop meiner Freundin ist ein Lenovo und ca 4-5 Jahre alt. Bis dahin alles nicht so schlimm. Es sind kaum Programme oder dateien drauf. Allerdings ist Firefox beim start höllenlangsam und braucht ewigkeiten und hängt herum. Dazu kommt noch das auf jeder möglichen Seite neue Pop Ups erscheinen oder gar Werbungen kommen obwohl ADDON BLOCKER PLUS installiert ist.

Was kann ich tun damit der Laptop wieder schneller läuft? Damit keine Pop Ups mehr kommen und diese endgültig weg sind? Oder das Firefox seinen hintern mal hochbekommt?

Ich weiß der Laptop ist schon recht alt dennoch sollte er doch mit dem Internet klarkommen *lach*


Hoffe auf baldige Antwort!

Pad
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Das Problem ist weder Firefox noch der Laptop. Das Problem ist deine Freundin und speziell ihre Handlungen: sie hat jede Menge Adware installiert.

Windows neu installieren und der Freundin zeigen wie man Schadsoftware vermeidet.
 

Schnidi

Ensign
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
238
Überpüfe bitte die Addons im Browser, ob dir irgendetwas unbekannt vorkommt. Diese Addons kannst du entfernen oder deaktivieren. Alternativ kannst du mit Programm ADWCleaner das Notebook untersuchen.

ADWCleaner Download

Edit: Da war Jemand schneller.

Edit2: Ein Scan mit Malwarebytes Antimalware, Hitman Pro oder Emsisoft Emergency Kit kann sicherlich auch nicht schaden. Installierte Adware verlangt meiner Erfahrung nach nicht zwingend eine Neuinstallation von Windows.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tausendsassa

Gast
Windows neu installieren. ist die einzige Möglichkeit alles komplett sauber zu bekommen.

Und der Freundin einschärfen daß sie nicht alles bedenkenlos runterladen/installieren darf.
(Ich weiß daß es nichts bringt.)
 

AdoK

bounty hunter
Moderator
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.337
Nicht das Notebook oder der Firefox sind das Problem. Das Problem ist deine Freundin und wie sie mit dem Internet umgeht und sich dort verhält.

Sie sollte mal nicht auf alles klicken was klickibunti ist und/ oder installieren.

Setz das System noch einmal von Grund auf neu auf und zeige ihr anschließend wie sie sich im Internet richtig verhält und die Installation von Schadsoftware vermeidet/ verhindert.
 

Randy89

Captain
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.287
Was kann ich tun damit der Laptop wieder schneller läuft?
Kann es sein, dass bei 4-5 Jahren noch nichtmal eine SSD, bzw. eine Cache-Lösung vorhanden ist?
Wenn ja, dann hätte ich den ultimativen Tipp:
1) sich eine SSD aussuchen: https://www.computerbase.de/forum/threads/sammelthread-kaufberatung-und-fragen-zu-ssd.1297101/
2) Windows neuinstallieren
3) mit Macrium Reflect oder ähnlichen Programmen regelmäßig Image-Updates machen und den Recovery Stick nicht vergessen zu erstellen

Wäre zumindest die sauberste und effektivste Methode, die mir einfallen würde. :)

Wenn du dich jedoch für den Weg der Bereinigung entscheiden solltest, lies dir bitte meinen erst kürzlich erstellten Beitrag zu einem ähnlichen Thema durch:
https://www.computerbase.de/forum/threads/internetwerbung.1390995/#post-16264404
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.745
Windows neu installieren. ist die einzige Möglichkeit alles komplett sauber zu bekommen.
Übertrieben wegen Adware im Browser.
Und der Freundin einschärfen daß sie nicht alles bedenkenlos runterladen/installieren darf.
(Ich weiß daß es nichts bringt.)
Das ist nicht das Problem die Freundin müsste lernen wie man vor allem Freeware Programme benutzerdefiniert installiert ohne das dabei Adware und Toolbars mitinstalliert werden. Das Thema hatten wir schon so oft hier das User sich meldeten mit Browsern die mit Adware und Toolbars infiziert waren weil beim installieren einfach nicht aufgepasst wird:(
Nicht das Notebook oder der Firefox sind das Problem. Das Problem ist deine Freundin und wie sie mit dem Internet umgeht und sich dort verhält.

Sie sollte mal nicht auf alles klicken was klickibunti ist und/ oder installieren.
In den 2 Punkten stimme ich dir zu Adok, jedoch nicht hier:
Setz das System noch einmal von Grund auf neu auf und zeige ihr anschließend wie sie sich im Internet richtig verhält und die Installation von Schadsoftware vermeidet/ verhindert.
Normalerweise kriegt man es bereinigt mit Scannern wie AdwCleaner, Malwarebytes und JRT ausserdem könnte man auch mal die Browser Firefox, Chrome und Opera sauber deinstallieren und dann wieder neu installieren ohne die bisherigen Konfigurationen/Einstellungen wieder zu verwenden.
Alternativ kannst du mit Programm ADWCleaner das Notebook untersuchen.
Edit2: Ein Scan mit Malwarebytes Antimalware, Hitman Pro oder Emsisoft Emergency Kit kann sicherlich auch nicht schaden. Installierte Adware verlangt meiner Erfahrung nach nicht zwingend eine Neuinstallation von Windows.
So sehe ich das auch Schnidi, nur würde ich AdwCleaner plus Malwarebytes Free(benutzerdefinierter Suchlauf)zuerst hintereinander verwenden und danach erst bei Bedarf noch EEK und evtl Hitman.
Kann es sein, dass bei 4-5 Jahren noch nichtmal eine SSD, bzw. eine Cache-Lösung vorhanden ist?
OT:
Randy, davor schreckt auch mein Schwager zurück, er hat ein jetzt ungefähr 5 Jahre altes Asus Notebook mit einem AMD 2 Kerner Einsteiger Prozessor mit Win 7 64, Windows wurde seitdem noch nie neu aufgespielt und das Dingen braucht ne Ewigkeit bis es hochgefahren ist. Mein einer Bekanter mit dem PC Dienst hier meinte, man könne eine SSD Festplatte einbauen plus Win7 mal neu aufspielen was zusammen ungefähr 250 Euro kosten würde bei einer 250 GB SSD, aber mein Schwager will die Investition wahrscheinlich nicht tätigen. Er meinte für das 5 Jahre alte Notebook wäre ihm das zu viel Geld das er nicht reinstecken wolle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Randy89

Captain
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.287
Mein einer Bekanter mit dem PC Dienst hier meinte, man könne eine SSD Festplatte einbauen plus Win7 mal neu aufspielen was zusammen ungefähr 250 Euro kosten würde bei einer 250 GB SSD, aber mein Schwager will die Investition wahrscheinlich nicht tätigen.
Wundert mich nicht. Er könnte sich auch schließlich mehr als die Hälfte sparen, bzw. selbst für weniger Geld schon die doppelte Kapazität kaufen und es selber machen.
Ich hoffe, in dem Preis ist wenigstens noch eine professionelle Reinigung samt Neuauftragung der Wärmeleitpaste mit drinnen, ansonsten sieht es mir schon etwas nach Wucher aus, auch wenn der gute Bekannte natürlich auch nur seine Brötchen verdienen möchte.
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.745
OT:
Randy du hast keinerlei Ahnung was für einer mein Schwager ist, der hat sich bis heute noch nicht einmal selbst ein Programm installiert und da kommst du daher er könne sich selbst eine neue Festplatte einbauen:D und was den PC Fachmann anbelangt, ich weiß das er faire Preise hat und das man in PC Läden in der 8 km entfernten Stadt dafür bzw allgemein für Dienstleistungen rund um Computer mehr Euronen aus dem Geldbeutel ziehen muss. Und wenn er meinem Schwager eine neue Festplatte einbauen würde und Win7 neu aufspielen würde, dann wüsste man bzw ich das es fachmännisch gemacht wurde. Nebenbei bemerkt: es heißt ja immer einen PC-Laden/Dienst könne quasi ja jeder heutzutage aufmachen, er ist gelernter Informatiker und das Geschäft das er betreibt ist nicht sein erstes dieser Art.
 

Christine A.

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.279
Erstaunlich, sehr erstaunlich!

Welch Zuordnung. Das Mädchen ist nur Bling, Bling, Blöd und der Bub, der hat grad eben noch den Eimer der Welt-Weisheit ausgesoffen.

Klasse, dass er dann auch gleich "ADDON BLOCKER PLUS" erfunden, entwickelt und installiert hat!


Wer sagt Euch denn meine Lieben, dass es die Freundin tatsächlich gibt!

Die Wahrscheinlichkeit ist doch sehr hoch, dass der TE-Bub alles nur vorschiebt und selbst keine Ahnung hat, wie man einen Laptop auch nur einschaltet! ;-)

So denn dann, bevor Ihr mich nun steinigt, lest Euch die zum Teil frauenfeindlichen, vorurteilsbepackten, unverschämten, ... Posts noch mal durch!


Grüßle


Christine A.
 

slumpie

Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
2.506
Dann aber gleich immer so übertrieben extrem zu reagieren ist auch nicht so viel besser.

Die Themen bei denen es um einen Mann als "schuldige" Person geht wird meist auch nicht viel anders geantwortet, da wird auch fast immer von "Problem liegt vor dem Bildschirm" geredet. Von all den obigen Kommentaren war jetzt kein einziger als allgemeingültig für alle Frauen geschrieben oder von typischen Vorurteilen übersäht.

Entweder bist du neu im Forum (ne bei 2000+ Beiträgen wohl kaum) oder du ignorierst mal schön alles was nicht Frauen betrifft. Hier werden Leute schnell mal als sagen wir mal dümmlich bezeichnet, meistens aber unabhängig vom Geschlecht.

Höchstens der TE müsste sich was schämen, falls deine Vermutung denn wahr sein sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top