Ständiger Spiele Absturz zu beliebiger Zeit

BernddasTost

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
635
Abend zusammen...
Ich habe Probleme, die ich mit Win 7 nie hatte.

Wenn ich ein Spiel starte und ein wenig zocke, dann geht dieses nach beliebiger Zeit aus. Meist sind es 10min bei großen Spielen. Bei kleinen stürzt der Rechner nicht so schnell ab. Erklären kann ich mir das nicht, denn nachdem das Spiel abgestürzt ist, kann ich kein anderes Spiel ausführen. Es wird sofort beendet und man kriegt die Meldung "Programm schließen" oder eben "nach einer Lösung suchen" etc....

Den Rechner habe ich unzählige Male formatiert, ich bin total ratlos...
Ich weiß nicht, ob es damit zusammen hängen kann, aber manchmal wenn ich bspw. einen Film gucke stürzt Windows auch komplett ab und ich kriege einen *_Driver_* bluescreen.
Mit dem Tool bluescreenview komme ich nicht klar, es lässt sich nicht anzeigen etc.

LG

EDIT
Treiber etc. natürlich immer die aktuellsten installiert und BIOS update auch.

EDIT2 ^^
Motherboard: Gigabyte 970A-UD3
RAM: 2x Corsair XMS3 DIMM 4GB
CPU: AMD Phenom 955 BE
Graka: AMD Radeon HD 6950

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.853

BernddasTost

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
635
Etwas undeutlich, sorry ^^.
Ich meine bspw. Crysis 3 als "großes Spiel" und solche Indie Games als "kleinere".

LG

EDIT
Ich hab verschiedene Quellen für bluescreenview und Versionen genommen, die letzte klappt, löst trotzdem nicht mein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
1. Temperaturen sind in Ordnung?

2. Bluescreen anhalten geht folgendermaßen unter Windows 8:

Drücken Sie die Windows-Taste + Pause.

Wählen Sie die Erweiterten Systemeinstellungen und dort den Reiter Erweitert.

Klicken Sie im Abschnitt Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen.

Entfernen Sie das Häkchen von Automatischen Neustart durchführen.

Klicken Sie auf OK.

Quelle:https://eu.battle.net/support/de/article/neustart-deaktivieren
3. Hast du auch wirklich alle Treiber installiert? Also auch Chipsatz, Soundtreiber etc.?

4. Wenn du weißt um welchen "Driver" es sich handelt bzw. nach dem Fehlercode googelst sollte dieses Problem eigentlich lösbar sein. Ansonsten noch den RAM mit memtest86 testen.
 

BernddasTost

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
635
Die Temperaturen sind nicht derartig hoch, die CPU ist recht normal und die Graka geht auf ca. 70°.

Habe die Einstellungen mal vorgenommen für den Bluescreen.

RAM habe ich mal getestet gehabt, mach ich mal nochmal. Wie lange am besten? 8Std.?

Habe schon nach dem Fehler gesucht, aber ich kriege nur Threads von 2010 wo ein BIOS update empfohlen wird. Mein BIOS ist das aktuellste und die Treiber lade ich alle von der Herstellerseite frisch runter.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzhase

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
699
RAM mindestens 7 Durchläufe.
Und ich würde es mindestens 3mal machen (sprich 3x7 Durchläufe), ich hatte bis vor kurzem so ziemlich das Gleiche Problem.
Schlussendlich war es der RAM.
 

BernddasTost

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
635
Gibt es verschiedene Modi von denen ich einen bestimmten nehmen muss?
Ist ja meistens der Fall. Ist schon etwas her, seit ich das gemacht habe.

Habe nun den MemTest86+ genommen.

Danke, LG

EDIT
XMP profile sagt mir nichts. Konnte auch keinen Download oder eine Anleitung finden.
Habe lediglich gefunden "unterstützt Intel Extreme Memory Profile (XMP)".

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Wird bei fehlerhaftem RAM dann nicht auch ein bestimmter Fehlercode ausgegeben? Wenn dort etwas von "Driver" steht würde ich erst mal dieser Spur nachgehen.

Um welchen "Driver" handelt es sich denn? Vielleicht könntest du mal ein Foto von dem Bluescreen hochladen.

edit: Übertaktet hast du nicht?
 

[EH]Keeper

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
539
Mal das Netzteil gewechselt? Evtl. fängt grad dein Netzteil an, die Krätsche zu machen... da reichen manchmal kleinste Spannungsschwankungen, und ein Gerät (meist die GraKa) bekommt nicht mehr genügend Saft und quitiert den Dienst mit nem Bluescreen.
Ansonsten: RAM-Check.
Ist der PC übertaktet? Drehen alle Lüfter sauber?
 

BernddasTost

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
635
Sowohl under- als auch overclocked.
Lüfter etc. alles normal. Habe den Rechner auch erst seit gut einem Jahr.

Problem ist die "ntoskrnl.exe". Liegt wohl evtl. auch am Realtek Driver, aber ich habe den aktuellsten, also was tun?

Ist es denn wahrscheinlich, dass der bluescreen mit dem Spiele fehler zusammenhängt?

Ich hab diese Probleme nämlich erst seit Windows 8.

LG
 

[EH]Keeper

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
539
mhm,... doofe Idee: hast du die Firewall aktiv?
mir fällt da ein Problem ein von einem Laptop... sobald man da eine VPN-Verbindung aufbauen will und der VPN-Client anfängt, nach der eingegebenen IP-Adresse zu suchen, schmiert die Kiste auch mit nem Bluescreen ab. Bluescreenviewer meldet nach Neustart dann auch ständig Probleme mit der "ntoskrnl.exe".
Gelöst ist das Problem noch nicht bei dem Laptop, aber passiert dieser Bluescreen bei dir evtl. immer dann, wenn irgend ein Programm im Hintergrund versucht, eine Netzwerkverbindung aufzubauen?
Ist nur so ne Idee, dass das Problem evtl. von der Netzwerkkarte bzw. irgend welchen Windowsnetzwerkgeschichten (Firewall etc.) her kommt.
Probier doch spaßeshalber mal, die Netzwerkkarte zu deaktivieren (bzw. Kabel zu ziehen) und starte dann mal die Spiele oder Programme (sofern dies ohne Netzwerk möglich ist *G*) die sonst immer Probleme machen.
 

BernddasTost

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
635
AVG ist meine Firewall...
Ob nun im Hintergrund was ausgeführt wird, kann ich zwar nach sehen, aber es wird schwer zu zocken und gleichzeitig alles zu beobachten, was mit dem Internet verkehrt.
Und mal abgesehen davon ist es deshalb ziemlich blöd, da ich gerade 45min oder mehr gezockt habe ohne, dass etwas passiert ist...
Sonst ist es nach 10 min oder so abgestürzt...

LG

EDIT
Gerade ein paar Minuten nach Assassins Creed-Start abgestürzt.
Erneutes starten natürlich mit einer Fehlermeldung.
Ich hab es ein zweites Mal versucht und dann hat das Spiel gestartet mit extremen Grafikfehlern.
Das Bild war lila gestreift und änderte sich irgendwie auf grün und das 10x in der Sekunde oder so...

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Und schalte die AVG Firewall doch mal aus, vielleicht hilft es ja. Außerdem brauchst du die auch nicht unbedingt, die Windows-Firewall reicht eigentlich.

Wie meintest du das mit over- und underclocked? Hast du es mal mit dem Standardtakt probiert?

Ich hab es ein zweites Mal versucht und dann hat das Spiel gestartet mit extremen Grafikfehlern.
Das Bild war lila gestreift und änderte sich irgendwie auf grün und das 10x in der Sekunde oder so...
Wenn sich das so schnell ändert könnte es auch am DVI/HDMI Kabel liegen. Hast du das mal ausgetauscht? Ansonsten mal Furmark starten und gucken, ob die Grafikfehler auch dort auftreten.
 

BernddasTost

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
635
Wenn die Grafikkarte ausgelastet ist passiert eigentlich nicht wirklich viel. Beim Bench wurde sie mal mehr als 90° heiß. Aber es lief alles stabiel weiter. Ich glaube nicht, dass es am Kabel liegt, weil der Fehler nur auftaucht, wenn ich das Spiel starte.
An der Firewall denke ich liegt es auch nicht, da sich die ausgeführten Programme gar nicht mit dem Internet verbinden.

Takt im BIOS ist auf 2400Mhz und im pMsrtweak bei 800 - 1200Mhz.

Beim zocken stelle ich den Takt immer hoch und habe diesen auch mit Prime getestet. Temps sind auch recht gut.

Ich versuche trotzdem einfach mal das genannte.

LG
 

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Was genau hast du jetzt übertaktet? CPU oder auch GPU? Auch wenn prime95 dir keine Fehler anzeigt muss es trotzdem nicht heißen, dass es wirklich 100% problemlos läuft. Hat man schon öfters gehört, dass prime eigentlich rockstable läuft, man in Spielen aber trotzdem Bluescreens bekomt. Stelle CPU und GPU wieder auf Standardtakt und probiere es dann nochmal aus.
 

BernddasTost

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
635
GPU ist ungetaktet.
Meine CPU Einstellungen scheinen durcheinander geflogen zu sein. Einstellungen werden manchmal nicht übernommen oder komplett verworfen etc..
Habe eine Zeit lang mit normalem Takt gespielt und es hat alles geklappt.
Teste gerade die Stufen (p1 etc.) mit unterschiedlicher Stromzufuhr. Scheint doch die CPU gewesen zu sein.
Nach kleinen Änderungen scheint es stabiler zu laufen, vor den Änderungen ist der Rechner nämlich noch bei Prime abgestürzt.

Wie lange sollte man Prime mindestens laufen lassen?
Läuft jetzt seit 1 1/2 Std. ohne Fehler.

Mal sehen ob noch was raus kommt.

LG

EDIT
3Std Prime erfolgreich, aber beim zocken trotzdem abgestürzt...

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Top