Test Standby-Verbrauch: Android M, iOS 9 und Windows 10 Mobile im Vergleich

Magellan

Bisher: NoD.sunrise
Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.832
Den Spritverbrauch von Autos anhand der angezeigten Durchschnittswerte vom Bordcomputer vergleichen
Oh ja, Autos verhalten sich auch sehr gerne ähnlich der Akkuanzeige - meiner zeigt mir nach den ersten 30km auch immer eine Reichweite von noch ~1000km an und fängt dann irgendwann an viel mehr abzuziehen als ich wirklich gefahren bin bis er sich dann bei ca halbem Tank auf einen realistischen Wert eingependelt hat.
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.851

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.306
Ich wette mit ;)

Die meisten Firmen dürften einen eigenen Mail-Server mit POP3 haben und für privat bieten nur wenige Anbieter IMAP überhaupt kostenlos an.
http://www.techconsult.de/index.php/43-uncategorised/282-mp-group

Die meisten Firmen dürften einen Exchange Server im Haus stehen haben oder online nutzen und die meisten anderen Groupware Lösungen unterstützen ebenfalls ActiveSync. Selbst Provider wie Freenet und Web.de unterstützen ActiveSync. Der einzige der sich hier Quer stellt ist eigentlich Google.

Was IMAP anbetrifft so gebe ich dir absolut recht. Im Geschäftlichen Umfeld hat es praktisch keine Bedeutung und selbst im privaten Umfeld würde es mir auch schwer fallen jemanden zu finden der es nutzt. Deshalb ist der Test doch ziemlich realitätsfern.
 
Zuletzt bearbeitet:

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9.050
Es ist egal, ob POP oder IMAP, beides sind Internet-Standards, und heutzutage bei allen großen Mailanbietern im Programm. Exchange EAS ist kein Standard, sondern ein proprietäres Protokoll. Und ein Privatmann hat bestimmt keine drei Exchange-Konten bei GMX und Web.de :freak:

Möglicherweise hat er ein berufliches Exchange-Konto, aber nicht jeder will berufliche Mails auf dem Smartphone haben. Und das ist wohl auch besser so.

Der Test ist daher realistisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haldi

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.198
Ich kenne mehr Leute die privat eine Hotmail adresse nutzen als gmx.
Und die bieten EAS an.
 

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.306
Es ist egal, ob POP oder IMAP, beides sind Internet-Standards, und heutzutage bei allen großen Mailanbietern im Programm. ...Der Test ist daher realistisch.
Wieso der Test eben nicht realistisch ist?

Pop3 Konten holt man alle paar Minuten ab. Hier wäre der Test vergleichbar, wenn gesagt worden ist, wie häufig die Überprüfung stattfindet.

Imap Konten werden meistens im "dauermodus" abgeholt. Hier wäre es wichtig gewesen zu vergleichen was die jeweiligen Handys und Konten unterstützen. Imap ist eben nicht Imap. Es gibt Imap Idle und Imap Notify beides dürfte wenn überhaupt nur von Google unterstützt werden und es wurde nicht einmal berichtet, ob die Emails bei den Android Geräten im Schlafmodus überhaupt ankommen.

Somit ist so ein Vergleich der grösste Schwachsinn. Wenn ich das Handy ausschalte, dann kostet es gar keinen Strom. Wenn ich vergleichen will, dass sollten die Angaben schon genau beschreiben wie häufig etwas überprüft wird und wie die Geräte im jeweiligen Stromsparmodus noch reagieren. Das alles wurde aber versäumt und mit Angaben wie "Standardeinstellung" kann man wenig anfangen.

Ein iPhone oder Windows Phone Nutzer würde so gut wie nie Imap für seine Emails nutzen, aber trotzdem wurde damit verglichen. Das Android Gerät hat man den Schlafmodus nutzen lassen, aber nicht angegeben wie es da noch auf Kommunikation reagiert. Das Windows Phone Gerät hat man anscheinend aber nicht in den Energiesparmodus versetzt. Somit hat man Äpfel mit Birnen verglichen und der Vergleich taugt bestenfalls dafür um die Android Versionen untereinander zu vergleichen. Nur war der Test eben nicht als das gedacht, sondern sollte aufzeigen wie sich das zukünftige Android Feature im Vergleich zu bereits erhältlichen Lösungen von Microsoft und Apple verhält. Da hat der Artikel aber auf ganzer Linie versagt.
 
Zuletzt bearbeitet:

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Exchange EAS ist kein Standard, sondern ein proprietäres Protokoll.
es ist öffentlich dokumentiert, es gibt freie Implementierungen davon

und es wird beim größten Internet Provider Deutschlands standardmäßig angeboten, bei der Telekom (und natürlich auch wenn man dort nur freemailkunde ist)....freenet als weiterer großer anbieter bietet es auch an und natürlich MS bei Outlook.com.
heutzutage bei allen großen Mailanbietern im Programm. [...]Und ein Privatmann hat bestimmt keine drei Exchange-Konten bei GMX und Web.de
web.de/gmx bieten ihren freemailkunden offiziell keinen imap zugang für 3rd Party Clients an...und so ist es eben dass dort mit großer warscheinlichkeit Pop das vorherrschende Protokoll ist oder nicht der systemeigene Client sondern die anbieterapp zum Einsatz kommt

der Vollständigkeithalber, Google bietet imap an...sind sicher auch nicht wenige benutzer

Trotzdem, Pop, imap und eas unterscheiden sich erheblich bei der art wie abfragen stattfinden und dadurch ergeben sich hier auch unterschiedliche starke Belastungen der Systeme.
IMAP verhält sich z.B. mit 5 gesyncten Ordnern pro Ordner gleich wie wenn man 5 Konten mit je einem Ordner synct
Bei EAS macht das gleiche Szenario einen gewaltigen unterschied, hier ist die anzahl der gesyncten ordner quasi unerheblich
Bei Pop ist das so gar nicht möglich und manche sync Methode ("push") nicht möglich

Auch finde ich derart viele Mailkonten eher unüblich (von der Tatsache dass die Laufzeit im Mobilfunknetz interessanter ist als im wlan abgesehen)...realistisch mailkontenkonfigs finde ich
- systemkonto (je nach os ist das eben icloud, gmail oder Outlook.com)
- 1 oder max 2 Pop bzw imap konten
-> wenn ich das richtig im test sehe ist android das einzige System mit 3 statt 4 konten weil bei ios/wp + systemaccount)
-> mal Hand aufs herz, wer hat 3 zusätzliche mailkonten neben seinem systemaccount aufm Smartphone?

Auch frage ich mich z.B. warum beim einen irgend ein kostenpflichtiger 3rd Party twitter Client zum Einsatz kommt, der eben auch fleissig im Hintergrund werkelt. Auch irritiert mich die unterschiedliche anzahl apps von denen einige hintergrundaktivitäten aufweisen (wie z.B. die wetterapps).

Ich halte den test für höchst diffus auch wenn ich grundsätzlich so ein Ergebnis erwartet habe
 
Zuletzt bearbeitet:

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.481
Ich habe insgesamt 5 Emailkonten, die ich über mein Handy abrufe. Da es 5 verschiedene Anbieter sind, habe ich alle drei Varinante: Exchange, IMap, Pop3. Einen Riesenunterschied bezüglich der Akkulaufzeit macht logischerweise Push - damit hält der Akku halb so lang, als ob ich "alle 15 min" einstelle (was ja auch reicht). Wegen der Anzahl der Konten: - ist nur eine "Alters/Erfahrungsfrage". Mein ältestes Email-Konto ist inzwischen über 20 Jahre alt, das Zweitälteste 15, und so fort, so was wächst halt im Lauf der Zeit, und da alle Bekannten / Firmen je nach Bekanntgabezeitpunkt der Email verschiedene Adressen haben (und das gleichschalten funktioniert ganz schlecht), kommen halt im Laufe der Zeit einige zusammen. Und die Konten, die man für diverse Anmeldungen benötigt und SPAM fürchtet, sind da nicht mal dabei.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9.050
web.de/gmx bieten ihren freemailkunden offiziell keinen imap zugang
Sie bieten es schon sehr lange an, das mussten sie auch, um nicht zurückzufallen. Und das wird auch genutzt, von Thunderbird z. B. automatisch wenn ich mich richtig erinnere.

Ein "Systemkonto" muss lange nicht auf dem Smartphone eingerichtet sein, wozu auch? Lesen will man seine privaten Mails. Rechnungen über 1,99 € kann ich am PC nachgucken, wenn es mich interessiert.

wer hat 3 zusätzliche mailkonten neben seinem systemaccount aufm Smartphone?
Das ist doch nichts ungewöhnliches! 2x privat und 1x beruflich, alles IMAP. Außer dass viele Leute ihre berufliche Mail gar nicht auf dem Smartphone haben wollen. Was du "Systemaccount" nennst ist gar nicht eingerichtet.
 
Zuletzt bearbeitet:

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
Zuletzt bearbeitet:

Magellan

Bisher: NoD.sunrise
Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.832
Falsche Frage, welches System kommt auch ohne den Appstore des Herstellers aus? Android.

Du musst ja keinen Playstore installieren, es gibt diverse alternative Appstores oder du lädst dir die jeweiligen Apps direkt beim Anbieter herunter. Es ist natürlich sehr viel bequemer mit dem kompletten Google Paket.
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
und wie viele nutzen das so? hierzulande? Eventuell die, die ein Amazone Phone haben...

Es geht doch nicht um theoretische Möglichkeiten sondern was ein warscheinliches/realitätsnahes Nutzungsszenario ist
 

Magellan

Bisher: NoD.sunrise
Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.832
Hat doch keiner behauptet dass das viele so nutzen oder? Deswegen kann er es ja dennoch so nutzen.
Als Testszenario ist das natürlich eher unbrauchbar.

So oder so ist es müßig sich bei diesem Test bei derartigen Details aufzuhängen wenn schon die grundlegende Testmethodik mit Ablesen der Akkuanzeige und Hochrechnung der Laufzeit völlig unbrauchbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9.050
Ich versteh nicht, was der genannte "Systemaccount" mit der E-Mail-Adresse zu tun haben soll.
Wenn ich ein Google-Konto habe, kann ich mir doch überlegen, ob ich eine Google-Mail-Adresse benutze oder nicht, und wenn ja, wofür.
Private Mailadressen habe ich schon, wie die allermeisten Leute. Die Google-Mail könnte ich völlig brach liegen lassen, aber ich nutze sie als Account für die Rechnungen, und wenn ich da mal reingucken will, mache ich das am PC, auf dem Smartphone brauche ich sowas nicht. Ich hätte sie auch noch umleiten / anders einstellen können, aber ich find das so (getrennt) eine gute Lösung.

Auf die ganzen Anbieter-Adressen von T-Online, Microsoft, Kabel Deutschland und Co, mit denen man praktisch "zugeschissen" wird, hat die Welt nicht wirklich gewartet.
 
Zuletzt bearbeitet:

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
es geht da u.a. um die anzahl Verbindungen...die bei mailaccounts einen erheblichen beitrag zum akkuverbrauch beitragen

bei wp ist der systemaccount so oder so mittels eas verbunden (kontakte sync z.B.) und es macht von der anzahl der Verbindungen keinen unterschied ob noch mails gesynct werden - mal als Beispiel warum der systemaccount relevant ist. Google mail bzw MS ist in Deutschland genau so wenig wie T-Online ein kleiner anbieter...auch wenn ich mal schau woher mails bei mir im Geschäft eintrudeln (größerer Versandhandel) ist der Anteil dieser anbieter nicht klein
 

$$coffee

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
70
Gut zu wissen... Jetzt wäre ein OS-Test zwischen Android, iOS und Windows Phone (auch) nicht schlecht. :rolleyes:
 
Top