Test Standby-Verbrauch: Android M, iOS 9 und Windows 10 Mobile im Vergleich

Corros1on

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.290
IOS, Android oder MS ist doch im Endeffekt gleich welches "besser" ist. Das entscheidende ist doch das man persönlich zufrieden ist mit dem System was man gewählt hat. Ich bin es die Diskussionen leider leid welches System besser ist. Wenn einer zu mir sagt das mein gewähltes System schlecht wäre sag ich nur das wenn es wirklich der Fall sein sollte ;) mir egal ist, weil ich zufrieden damit bin und das er ignorierte Person ist. Ignoranz ist die Anfangsstufe von Rassismus.
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.613
Also erstmal gibt nicht jeder 450 Euro für ein Smartphone aus.
Völlig richtig. Aber dann führen wir den Test doch bitte völlig ohne iPhones, mit Lumia 530, 630 und ein paar der zahllosen 100-200€ Androiden aus. Und nicht mit iPhone 5 u. 6, Nexus 6 und dem Lumia 830. Das 830 ist das einzige Smartphone hier im Test das preislich unter 300€ angesiedelt ist, also bezieht man sich im Test klar auf die teuren Vorzeigegeräte und nicht auf die billigere Mittelklasse.
 

nukular8400

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.095
Ich möchte mich der Kritik an der Ermittlung des Rest Akku Standes anschließen. Der Wert da oben rechts in der Ecke ist Voodoo und hängt von der Qualität der Ladeelektronik, dem Zustand des Akkus und eventueller Korrektur vom Hersteller ab. Mein erstes Tablet ging von 100% bis 60% linear und war danach innerhalb von 5 Minuten leer.

Komplett entladen und Zeit stoppen und möglicherweise anschließend die Energie für's komplette Aufladen ermitteln und dadurch den Akku Zustand abschätzen. Das wäre natürlich noch nicht wissenschaftlich, aber schon eine Verbesserung.

Interessant fände ich auch einen Test, der verschiedene Apps bewertet, die angeblich die Laufzeit verlängern. Gerade bei Android gibt es da ja sehr viel.
 
A

Amusens

Gast
naja es gibt bestimmt noch keine neuen "Handys" mit Android M für unter 300€ oder doch?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

tha_mos

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.878
Noch ist Android M ja nicht draußen, aber unter 300€ fallen mir das Moto G, Moto E und das Xperia Z1 Compact ein, die es ziemlich sicher erhalten werden.
 
A

Amusens

Gast
Yo achso noch nicht Draußen hmm gut zu wissen danke

Moto G & Moto E habe ich mir eben angeschaut da wird ja die Akkulaufzeit bemängelt mit Android M wird es wohl besser sein (:(Und vereinzelt Schlechte Sparchquali) ..oder nicht ....hab eben viele verschieden Rezessionen gelesen.

Nun war hier nicht auf CB Moto Gen 3 nicht schon ein Test oder eine Ankündigung??? Finde nichts.
Ergänzung ()

https://www.computerbase.de/2015-06...uellt-spezifikationen-der-dritten-generation/

gefunden :daumen:
 

tha_mos

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.878
@Amusens

Also ich kann mich bei meinem Moto G 2014 nicht wegen der Akkulaufzeit beschweren ;) Vorsicht bei Amazon Rezensionen, da wird viel Blödsinn geschrieben.

Das Z1 compact hat mit seinem Stamina-Modus auf jeden Fall eine sehr gute Akkulaufzeit.
 

Benni22

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.951
@Benni22: manchmal hilft auch ein Reset bzw. zurücksetzen auf Werkseinstellungen wenn nach einem Update irgendein Prozess in Dauerschleife den Akku leer saugt.

Dieses Problem hatte ich schon mit mehreren Geräten, daher ist es immer eine Überlegung wert.
Danke, hat das Problem wirklich beseitigt. Bei 17 % soll ich noch ~5 Stunden haben. Das deckt sich mit meinen altern Erfahrungen.
 

Haldi

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.274
Also da stellen sich mir doch gleich mehrere Fragen:
Wieso IMAP und nicht Exchange E-Mail?
Was sind Standard Einstellungen? Sind diese bei Android und iOS und Windows genau gleich?
Wie viele Test Emails habt ihr denn gesendet? In welchem Intervall?

Und wieso ist GPS aktiviert? Wenn sich mein Gerät sowieso nicht bewegt sondern nur da liegt, dann brauch ich doch gar kein GPS?


Und ist der Redaktion die APP: Better Battery Stats bekannt?
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.asksven.betterbatterystats


@IceKillFX57:
Wo soll der Unterschied sein, wenn ein Smartphone/Pad im Rucksack o.ä. rumgetragen wird oder ruhig auf dem Tisch liegt? Wenn es in beiden Fällen nicht benutzt wird (Standby)?
Du unterschätzt den Stromverbrauch des Modems gewaltig. Wenn du unterwegs bist und dauernd Netzmasten wechselte,oder sehr knappen 3G Empfang hast und oft auf das 2g Netz zurück wechselte braucht das extrem viel mehr Strom als wenn du im Idle im LTE Netz stehst.

mein altes iPad 3 mit neustem iOS liegt Monate rum und verliert kaum an Akku. Ich schätz mal max 5% pro Woche, eher weniger. ^^
Ist mir auch extrem wichtig bei Tablets. Ich nutze es selten aber ich will es auch nicht konstant angesteckt haben nur damit es geladen is wenn ichs mal in die Hand nehme..
Kriegt man bei Android auch locker hin indem man Wifi im Standby automatisch deaktivieren lässt.




Blindes Vertrauen in die Prozentangaben der Hersteller ist schon ein wenig naiv.
Nicht nur das, der %Wert errechnet sich aus der Spannung des Akkus.
Wenn man nun mehrere Stunden lang den Akku beinahe nicht gebraucht hat und danach kurz nach schaut bleibt der Wert hoch, wenn man das Gerät allerdings 5 Minuten lang nutzt sinkt er gleich viel schneller ab als wenn man ihn vorher schon gleichmäßig belastet hätte.



Ansonsten schließ ich mich der "Was juckt mich die "Handy liegt in der Ecke"-Akkulaufzeit?" Fraktion an.
Ich hab nicht 450€ für ein Handy ausgegeben ums in die Ecke zu legen, sondern um es zu benutzen. Und gerade da macht sich das Lumia 930 richtig gut. Bei ~ 2 Stunden Bildschirmnutzung am Tag ist es absolut kein Problem 2-3 Tage durchzuhalten. Das könnte ich mit den Androiden komplett vergessen.
Du wiedersprichst dir gerade selbst. Nutzung interessiert dich nicht, aber du nutzt den Bildschirm nur 2h pro Tag? Also muss man jetzt davon ausgehen das du 22h pro Tag Musik hörst?
Oder meinst du mit "in der Ecke liegen" das spezifische nicht bewegen? Dann musst du wohl Vertreter von Beruf sein oder sonst im Außendienst arbeiten. Da man doch sonst in sehr vielen Berufen an und Heimreise hat aber sonst nicht gross aus dem Gebäude raus kommt.

Falls du dich aber jemals doch näher für einen Androiden interessieren solltest kann ich dir anraten Sony mal näher zu betrachten. Besonders das Z2 und Z3. Mit meinem Z2 bekomme ich ab und an vom Morgen des ersten Tages bis zum Abend des dritten Tages mit 4h SoT.

Von der fantastischen Akkulaufzeit bei der Verwendung als MP3-Player gar nicht zu reden. Man merkt praktisch so gut wie keinen Unterschied zwischen normaler Entladung und Musik hören.
Das Sony Xperia Z2 verbraucht zum Musikhören 400mW. (Idle Verbrauch 270mW)
Bei ner Akkukapazität von ca 12Wh reicht das um 30h Musik zu hören. Und das mit Kopfhörern die ein integriertes Active Noise Canceling haben damit man auch im Zug Normallaut Musik hören kann.



Btt:
Für Standby bietet Sony den Stamina Modus, der den Internet Zugriff blockiert und nur für bestimmte(.....definierte) apps freigibt. Wenn ich schlafe = Standby dann brauch ich auch keine E-Mail synchronisation, und ansonsten reicht mir das auch die zu bekommen sobald ich den Bildschirm annschalte ^^
Funktioniert recht gut. (Allerdings ist GPS deaktiviert ;) also kein Vergleich zu dem hier.)

 

Mister79

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.972
Das ist ja super das wir ein WP10 zum Vergleich nehmen. Ja gut, Android M ist auch noch Beta und IOS 9 mehr oder weniger auch aber ein WP10 ist Alpha Status. Die Technik P. ist doch gerade mal lauffähig und die aktuelle auch gerade mal nutzbar.

Persönlich denke ich das WP10 zu seiner Laufzeit von 8.1 zurück kommen wird. Im Moment stimmt es aber das die aktuelle Version den Akku leer saugt. Das gab es aber schon bei 8.1 im Vergleich zu 8.
 

Mr.Smith84

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.897
Also ich habe ein Nokia 820 und kann mich nicht beklagen mit wp 8.1. Ok wenn ich mein Handy sehr oft benutze, dann ist es ca nach 1 Tag Leer. Sonst im Standby Modus, hält es fast seine 2 Tage. Finde es ist ok und bin fast jeden Tag zu Hause. Da kommt es eh auf meine Docking Station ;-)
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
23.470
Wäre die Anzeige also korrekt müsste das iPad über 300 Tage Standby halten - das tut es aber bei Weitem nicht.
och... 300 Tage klingt viel aber wie der eine gerade schon anmerkte, nach 4 Wochen 85% und das kann ich auch bestätigen. 4 Wochen = 28 Tage und 15% Verlust - ergo keine 300 Tage aber 200 Tage werden es schon sein. Meins lag auch Monatelang schon rum und war danach immer noch an und hatte Reserven. Gut, ich hab auch die "Nicht Air Version" (iPad 3) mit vermutlich mehr Akku Leistung.
 
A

Amusens

Gast
@Amusens

Also ich kann mich bei meinem Moto G 2014 nicht wegen der Akkulaufzeit beschweren ;) Vorsicht bei Amazon Rezensionen, da wird viel Blödsinn geschrieben.

Das Z1 compact hat mit seinem Stamina-Modus auf jeden Fall eine sehr gute Akkulaufzeit.
Okay Dank Dir ich warte jetzt ab wann das erste Moto Rauskommt mit Android M ^^ .....mein jetziges Smartphone hat ein Eigenleben trotz Werksreset :freak: Wählt von selber Nummern Und wenn der Virbrationsarlam los geht ist es besonders schlimm.
 

tha_mos

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.878
@Amusens
Welches Smartphone hast du denn? Manche Hersteller sind sehr schlampig, was vernünftige Software angeht. Wenn es
in dem Zustand nicht vernünftig funktioniert trotz Werkreset, kann ein Custom ROM Abhilfe schaffen.
 
A

Amusens

Gast
oh ein HTC Desire X oder so müsste es sein obs richtig geschrieben weiß ich nicht
 

tha_mos

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.878
Ja, kenn ich. Hatte mein Arbeitskollege auch, bevor er zum Moto G gewechselt ist.
Es gibt zwar nicht viele Custom ROMs, aber ausprobieren kannste das ja mal, wenn's sowieso spinnt.

Dieses Tool hilft dir beim entsperren und Custom Recovery installieren und dieses ROM scheint am besten zu funktionieren.
 

HaZweiOh

Banned
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9.240
Der häufigste E-Mail-Zugang ist IMAP. Exchange nutze ich nicht mal beruflich, von den privaten Konten ganz zu schweigen.

Was der Hersteller sich so vorgestellt hat, setzt der Kunde deshalb nicht genau so um. Sonst kämen ja 80 % der E-Mails über Google Mail, dem ist aber nicht so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Magellan

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.956
och... 300 Tage klingt viel aber wie der eine gerade schon anmerkte, nach 4 Wochen 85% und das kann ich auch bestätigen. 4 Wochen = 28 Tage und 15% Verlust - ergo keine 300 Tage aber 200 Tage werden es schon sein. Meins lag auch Monatelang schon rum und war danach immer noch an und hatte Reserven. Gut, ich hab auch die "Nicht Air Version" (iPad 3) mit vermutlich mehr Akku Leistung.
Wie gesagt, die Laufzeit vom iPad ist wirklich gut, mir geht es einzig und allein um die Sinnlosigkeit der Aussage dass es nach 3 Tagen noch 100% hatte.
Und die hochgerechneten 300Tage kommen ja nur unter den wohlwollendsten Annahmen dass man 1. nach den 72h gaaanz am Ende der 100% war und 2. immer auf das nächste volle Prozent gerundet wird. Unter allen anderen Voraussetzungen kommen wir ja eher auf 1-2 Jahre an angeblicher Restlaufzeit.
So oder so, es ist offensichtlich dass die Akkuanzeige von Anfang an nicht linear verläuft.
 

Kingfisher OK

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
5.125
Die Hochrechnung der angezeigten Prozentwerte erinnert mich ein bisschen an:

- Den Spritverbrauch von Autos anhand der angezeigten Durchschnittswerte vom Bordcomputer vergleichen
- Noten bei verschiedenen Lehrern des selben Fachs zu vergleichen
- mir fallen bestimmt noch mehr Dinge ein, bei denen der "gemessene" Wert nicht wirklich gemessen wurde.

Zum vergleichen von Messwerten heißt es, man soll gleiche Messkriterien setzen.
Hätte man wirklich gewartet wie lange es dauert bis ein Handy ausgeht, wäre es ein echter Vergleich gewesen, aber woher weiß man dass ein Android oder ein Windowsphone oder ein Apple nicht mit den letzten 3 Prozent noch 5 Stunden oder mehr überlebt?

Dieser Test sollte in meinen Augen nicht eine Referenz für die Qualität auf Computerbase werden...

Viele Grüße
 
Top