Starten eines Gerätes, wenn der Bildschirm sich einschalten soll?

Charliechen

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
9
Hallo!
Ich habe etwas Probleme, für meien Frage die richtige Rubrik und die richtigen Worte zu finden:
Ich habe ein Apple Cinema Dispaly mit LED Hintergrundbeleuchtung. Nun blieb das Display schwarz. Wenn man von vorne mit einer ganz hellen Lampe leuchtete, sah man schwach aber das Bild: Also war nur die Hintergrundbeleuchtung defekt. Da es nur noch die ALternative wegwerfen gab, habe ich mal das Display auseinandergefummelt und den LED Streifen aus dem PAnel ausgebaut. Diesen habe ich mit einem externen Trafo ans leuchten gebracht. Ich habe dann Kabel angelötet und den LED Striefen wieder ins PAnel eingebaut und das Panel ins Display: So funktioniert es wieder. Natürlich kann man sagen, dass ich das Logic Board des Monitors tauschen soll, weil es nahe liegt, dass der LED Streifen ja funktioniert und deshalb die Ansteuerung defekt sein muss. So leicht ist das aber nicht! Das wäre ein Thema für sich! (Nur kurz: Das Board erkennt fehlerhafte Spannungen der einzelnen LED und schaltet dann ab ...)
Ich habe also einen Weg gefunden, das Apple Cinema Display wieder zum Leben zu erwecken udn damit zu arbeiten. Aber: Wenn die Bildschirm Aus Funktion (Alternative zum Bildschormschoner) bei Windows 10 reingeht, bleibt ja nun mein direkt angesteuertes LED Licht im Display eingeschaltet! Man könnte eine Zeitschaltuhr für 220 V nehmen- aber dann geht der Monitor ja nicht mehr an. Ich habe mir nun eine Funksteckdose genommen und den Netzteilstecker, der nun das LES Licht mit Stro,m versorgt damit verbunden. So kann ich wenigstens bequem das LED Licht ein und ausschalten. Aber oft vergesse ich es auch auszuschlaten. Es wird leider auch sehr warm, wenn es immer anbleibt. Früher habe ich deshalb die Funktion: "Monitor aus nach 2 Minuten" in Windows 10 benutzt. Das klappt jetzt natürlich nicht mehr, da das LED im Monitor nur ausgeht, wenn ich die Funksteckdos betätige?
Hat jemand eine Idee, wie ich eine Art "Monitor aus" Funktion hinbekomme, die mir mein LED Licht ausschaltet, wenn die Tastatur 2 Minuten nicht benutzt wird? Gibt es evt. eine Art 220V Steckdose, die man übe rden PC steuern kann? Praktisch eine Art "Wake UP Funktion für externe Geräte"? Es müsste auc gar nicht 220V Tauglich sein! Ich könnte auch an den Druckknopf der Fernbedienung der Funksteckdose zwei Kabel löten, und diese an ein relais anschließen. Das Relais könnte ich mit jeder Art von Strom im EIngangsbereich kaufen. Es muss dann ja nur maximal den Batteriestrom der Fernbedienung schalten, die dann die 220V des Netzteileinganges des Trafos schaltet.
Hört sich kompliziert an! Ist es aber nicht: Halt einfach nur ein extern betriebenes LED Licht, welches in den sonst dunklen Monitor als Hintergrundbeleuchtung gesteckt wird und nun aber irgendwie bedient werden muss.
Kann mir jemand helfen? Jemand eine Idee?
Vielen Dank udn frohe Festtage!
CHarliechen.
 

Charliechen

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
9
SUPER!!! Das ist es1 Kannte ich noch nicht! Ich hoffe ich finde eine, die bei sehr wenig Leistung anspricht! Ohne LED wird der Monitor nicht viel verbrauchen! SUPER!! Noch mal Danke!!
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.861
Man könnte ja mal… ;)
Eine ›zu Fuß‹ schaltbare Steckerleiste könnte Bildschirm und Beleuchtung zugleich einschalten. Außer der Kaltstart des Bildschirms landet immer im falschen Modus.

CN8
 
Top