Suche ein Sli Fähiges Mainboard

Mumbira

Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.479
Hallo Leute,
Mein jetztiges Mainboard muss jezt wohl Tschüss sagen.

Ich habe mir vor ein paar Tagen 2 570 geholt von Point of View, dabei dachte ich mir, dass ich ein neues Gehäuse brauchen werde, naja dem war wohl nicht so. Mein Ghäuse passt, Mainboard streikt(Nicht weil es schlecht ist sondern weil es kaputt ist, Garantie ist nicht mehr. Wollte diesesmal was anderes.).

Was ich suche ist ein Mainboard mit 1155 Sockel. Darauf wird eine i7 2600k betrieben, also bitte einen übertaktbaren Sockel. Sli sollte möglich sein, möglichst noch SLI Bridge, habe zwar eine, aber jenach Mainboard könnte die zu kurz werden. Der abstand der 2 Slots mit denen SLI betrieben werden soll, muss 3 Slots betragen. Budget ist so hoch wie die billigste Möglichkeit wäre.
Habe 2 DDR3 Slots, jeweils 4 GB. USB 3 sollten mindestens einer sein, aber denke das wird kein Problem sein.(7.1 sollte auch da sein, aber ist ja mitlerweile Standard)

Ich selber hatte mir das ASUS P8P67 Pro ausgesucht, aber bin offen für alles.
Erfahrungen etc. wären gut.

Edit:
Jetziges System:
2600k
Point of View GTX 570 (dabei ist es wichig, dass die zwar nur 2 Slots an der Blende nehmen, aber 3 Slots vom Mainboard "abdecken")
8GB Ram 1333 2x4GB
3 S-ATA Laufwerke, 2 Brenner, 1HDD(SSD könnte noch folgen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Austin_Muc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
331
Besser das Z68 (neuer), ggf. das Modell von Asrock (billiger)
 

Mumbira

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.479
Wichtig ist noch, dass ich auf UEFI BIOS' setzte.

Crawler18 wo ist denn der Unterschied zum P8P67 Pro?
Ist das einzige was Z68 bringt nicht die Unterstützung einer Onboard?
Und beim ASUS "V" nur, dass gegebenfalls die Onboard angeschlatet wird und die Main Graka ausgeschaltet wird? Bin mir nicht sicher ob ich es richtig verstanden habe.
 

Austin_Muc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
331
Zuletzt bearbeitet:

Mumbira

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.479
Naja, mein System wird so wohl noch paar Jahre 1-3 Halten. Und da wird es sowieso wieder komplett neue Sachen geben.
 

Crawler18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
335
Du hast bei diesem Board aber schon PCIe 3.0 Steckplätze... du bist also gerüstet für künftige Grafikkarten. Allerdings lohnt sich das auch nur wenn du in der Sockel 1155 Ära nochmal ein Grafikupdate planst

Naja, mein System wird so wohl noch paar Jahre 1-3 Halten. Und da wird es sowieso wieder komplett neue Sachen geben.
Wenn du übertakten willst dann würde ich aber nicht am falschen Ende sparen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris95

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
235
Ich würde das hier nehmen:
http://geizhals.de/681934
Ist relativ günstig, doch bei deiner Ausstattung wirst du wohl ein teures von ASUS nehmen.
~ Die Qualität von ASROCK hat zugenommen, sodass man heute auch ohne Probleme ein ASROCK Board kaufen kann.
Der Unterschied zu den P67 Boards ist im Preis relativ gering. Nimm also beruhigt ein Z68;)
Es solltet glaub auch mehr Lanes da sein. Bin mir aber nicht ganz sicher.
AMD ist da ein bischen großzügiger bietet die CPU Leistung aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mumbira

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.479
Hab ja selber gesucht, suche nur nach Erfahrungen.
Hab ja sogar das P8P67 Pro genannt.
 
Top