Suche einen stabilen ATX Midi Tower

M

mustinet1900

Gast
Hi Leute,

da ich keinen Bock mehr auf mini Itx habe, steige ich jetzt auf normales ATX um.
Komponenten sind soweit alle da bis auf ein Gehäuse.
Hatte irgendwie noch keines gefunden was mich wirklich anspricht und preislich auch nicht so hoch ist.

Hatte mir mal spontan ein Zalman Z3 Plus für 43 Euro bestellt, doch als ich dass erste Mal ausgepackt habe hab ich schockiert festgestellt wie dünn und sensibel doch ist.
Total dünnes Blech, was man fast schon mit der Hand zusammendrücken kann.Das Gewicht war knapp 6KG und hat sich wie eine Feder angefühlt.
Es wurde sofort wieder verpackt und geht morgen auch zurück.

Wenn ich dazu mein schwarzes Prodigy vergleiche dann merkt man wirklich den qualitativen Unterschied.Es hat super stabile Seitenwände und wiegt knapp 7KG.Leider gibt es dieses Gehäuse nicht in normaler ATX Form (nur mATX).

Ich habe mir schon sehr viele Gehäuse angeschaut, doch leider kann man über die Fotos, wie ich jetzt beim Zalman schmerzlich festgestellt habe über die Qualität urteilen, deshalb schau ich mir nur noch die Gewichtsangaben an.
Alles unt 7-8KG scheint wohl nicht wirklich was zu taugen.
Hatte mal früher einen Cooltek Coolcube (die erste Serie) und dieses Gehäuse war für seine 1,1KG wirklich top und wertig.
Optisch fand ich auch das Bitfenix Shinobi sehr schön, soll wohl auch sehr beliebt sein, allerdings gefällt mir das Innenraumkonzept nicht besonders.Es fehlt ein Festplattenkäfig und der Ein Aus Schalter soll sehr schlecht sein(was ich bei Atelco auch selber festgestellt habe).Ausserdem wiegt es auch nicht grad sehr viel, also nicht so fest und stramm gebaut.

So nun habe ich folgende Anforderungen an mein Gehäuse:

1.nicht zu gross, also kein Big Tower
2.schön stabil gebaut, kein billiges, dünnes Blech
3.herausnehmbarer Festplattenkäfig, falls man mal längere Grakas einbauen will
4.Netzteil unten einbauen
5.auch ohne zusätzliche Lüfter einzubauen kein Hitzestau drinnen
6.am besten wenn beide oder eine Seitenwand gelöchert ist damit besser Luft rein/raus kommt
7.möglichst wenig Laufwerksschächte, da keine eingebaut werden
8.preislich zwischen 50-80Euro oder so im Bereich


Habe mal auf Geizhals geschaut und zwei Pc Shops angerufen und komischerweise ist überall die Nr.1 immer das Fractal Design Define R4 gewesen.Soll wohl super stabil, qualitativ sein.
Ausserdem ist an der Seitenwand auch ein kleiner gelöcherter Bereich für die Grafikkartenluft
Preis bei uns in Dortmund in nem Shop 89 Euro.Wäre auch noch knapp an der Grenze.Dafür soll man wohl wirklich was sehr gutes erhalten.Da ich keine Laufwerke nutze passt eigentlich auch das Prinzip mit der Klappe, da so alles schön clean und minimalistisch aussieht.Das einzige wo ich noch ein wenig überlege ist die Tiefe des Gehäuses 525mm scheint doch sehr gewaltig zu sein.Da ich seit langem auf ITX Basis unterwegs bin kann ich die Grösse schlecht einschätzen.

Also folgende Alternativen habe ich mal bisher gesammelt, die mich auch optisch sehr ansprechen und stabil scheinen:

1.Cooltek Antiphon 8KG , 59,93Euro
http://geizhals.de/cooltek-antiphon-schwarz-600045760-a888458.html

2.Fractal Design Arc Midi 9,5KG 87,83KG
http://geizhals.de/eu/fractal-design-arc-midi-fd-ca-arc-bl-a608233.html

3. Fractal Design Arc Midi R2 10.7KG , 71,49Euro
http://geizhals.de/fractal-design-arc-midi-r2-fd-ca-arc-r2-bl-a1019036.html

4.Fractal Design Core 3000 7,9KG , 61,73Euro
http://geizhals.de/fractal-design-core-3000-usb-3-0-fd-ca-core-3000-usb3-bl-a1006045.html

5.Fractal Design Define R4 Black Pearl 12,3KG , 83,58Euro
http://geizhals.de/fractal-design-define-r4-black-pearl-fd-ca-def-r4-bl-a812617.html

6.Fractal Design Define R2 Black Pearl 12,5KG , Preis nicht verfügbar
http://geizhals.de/eu/fractal-design-define-r2-schwarz-fd-ca-def-r2-bl-a474027.html

7.Fractal Design Define R3 Black Pearl 12,5KG , 82,02Euro
http://geizhals.de/eu/fractal-design-define-r3-usb-3-0-schwarz-fd-ca-def-r3-usb3-bl-a682129.html


Gefallen tut mir auch besonders das Arc Midi R2 Modell.
Ehrlich gesagt blicke ich da zwischen den einzelnen Arc und den Define Modellen nicht ganz durch.
Habt ihr vielleicht noch weitere Ideen für Gehäuse in ähnlicher Stabilität und Optik?
 

rolvaag

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
208
Raidmax Ninja ist auch stabil, hab selber nen Ninja hier und bin sehr zufrieden damit
 
M

mustinet1900

Gast
Chieftec spricht mich vom Design her leider überhaupt nicht an.

Der sieht auch super aus, allerdings mit nur 7KG könnte das geringe Gewicht auf Kosten der Stabilität gehen.

Wenn dir das Define gefällt, wär das Nanoxia Deep Silence 1 (http://geizhals.de/nanoxia-deep-silence-1-schwarz-nxds1b-a788809.html) bestimmt auch etwas für dich, das hat den Vorteil, dass von Haus aus schon gute Lüfter dabei sind.
Sieht auch vom Prinzip her ähnlich aus aber irgendwie kommt da bei mir dieses gewisse etwas nicht rüber.

Da gibt es auch noch das Corsair Carbide 300R, wirkt aber irgendwie zu Plastik mäßig.
http://geizhals.de/corsair-carbide-series-300r-cc-9011014-ww-a710805.html

und dann das 200R
http://geizhals.de/corsair-carbide-series-200r-cc-9011023-ww-a848564.html
und zusätzlich noch mit nem Netzteil
http://geizhals.de/corsair-carbide-series-200r-a1037689.html

hmm echt schwierig die Wahl.

fahre morgen nach Essen zu KM Computer.Die haben da das ARC Midi R2 , Define R4, Carbide 330R, 300R,
werde mir alle mal anschauen und gucken wie stabil und qualitativ die sich in echt anfühlen.
 
P

|paladin|

Gast
Naja was willst du damit machen? ;)

Ich hab ein leichteres Lian-Li zuhause ist halt Alu und keine Probleme mit der Stabilität.
Das 330R ist schon ein solides Teil - kein Alu, aber "Steel and plastic" sollte doch halten :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Emissary1978

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
853
Das Fractal Design Define R4 find ich super. Es ist schön leise wenn man die Lüfter auf der mittleren Stufe laufen lässt.
 

CPUinside

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
ich hatte vor meinem 550d auch ein chieftec...da konnte ich mich bedenkenlos draufstellen. beim 550 lieber nicht^^

zwischenduch hatte ich mal ein lepa...das ging aber so ziemlich direkt nach dem auspacken zurück, so ein windiger haufen blech
 

TomBolo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
373
M

mustinet1900

Gast
Also das mit der Lautstärke ist mir eigentlich egal, da ich es eigentlich nicht sehr mag im Gehäuse nicht extra Lüfter zu verbauen.
So stabil dass ich drauf steigen kann muss es auch nicht sein, es soll sich beim anfassen halt nur nicht nach billigem Blech anfühlen.

Habe noch die Coolermaster Silencio Modelle gefunden 550m und 550l.
Oh man so viel Auswahl.
Ergänzung ()

Also ich reduzier mal jetzt meine Auswahl.



Folgende kann ich in die engere Wahl nehmen, welche mir optisch am besten gefallen.

1. Cooltek Antiphon
2. Fractal Design Arc Midi R2 und Define R4 und den Core 3000
3. Corsair Carbide 330R
4. Coolermaster Silencio 550M


Alles bis auf den Cooltek kann ich mir morgen im Shop anschauen und direkt mitnehmen.Der Cooltek ist dafür preislich der günstigste
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mustinet1900

Gast
ja glaube ich auch.Das Carbide kostet in dem Shop in Essen leider 89 Euro falls es dies werden sollte.
Hab eben noch nen Test gelesen über das Define 4.Dort steht das viele Hersteller immer neue Modelle rausbringen aber Fractal einfach das vorhandene versucht immer weiter zu verbessern.Das hört sich gut an, da das Define 4 sowieso überall gelobt wird.

Also entweder Define 4 oder Arc Midi R2. Tendiere aber irgendwie eher zu dem Arc, weil ich das einfach schöner finde.
Jetzt brauche ich nur noch einen Bericht der mir ein paar K.O. Aspekte in Bezug auf Cooltek und Carbide bringt, dann fällt es mir leichter.
 
M

mustinet1900

Gast
So das Case ist mittlerweile das Fractal Design Arc Midi R2 geworden.Gefiel mir am besten.
Werde morgen die Kisten zusammenbauen.
 
Anzeige
Top