Suche kleinen Mixer oder Interface mit EQ und/oder Kompressor

Duke2011

Lieutenant
Registriert
Juni 2011
Beiträge
616
Hallo!

Ich suche einen USB Mixer oder ein Interface mit Hardware EQ und gerne auch integr. Kompressor!

Wichtig wäre mir, dass das Ding relativ komoakt ist, da ich nicht so viel Platz habe.

2 x XLR / 1 x USB / 1 x Kopfhörer 6,3 würden mir reichen. Fader brauch ich nicht unbedingt.

24/92 sollten aber möglihc sein...

Wenn möglich gerne nur USB bus powered.... Preisbereich bis 150 Euro.

Ich hatte an das AG06 gedacht, aber die verschwenden alle so viel Platz.

Hat jemand spontan eine Idee? Danke! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab schon ein Focusrite Scarlet Solo ich kenn die Interfaces, aber ein EQ und/oder Kompressor wäre nett.

Aber die Mixer haben alle zu viele Anschlüsse die ich nicht brauche :) das kostet nur Geld und Platz...
 
Den 2. XLR Anschluss brauchst du unbedingt? Sonst gäbe es nämlich noch das Yamaha AG 03.
 
Cebo schrieb:
Den 2. XLR Anschluss brauchst du unbedingt? Sonst gäbe es nämlich noch das Yamaha AG 03.
nein, nicht unbedingt aber das AG03 ist auch nicht so kompakt :)
 
Vielleicht was in Richtung Presonus Revelator IO44?
https://www.thomann.de/de/presonus_revelator_io44.htm

 
Der Kabelbinder schrieb:
Vielleicht was in Richtung Presonus Revelator IO44?
https://www.thomann.de/de/presonus_revelator_io44.htm

Hab ich tatsächlich versucht, kam mit der Software nicht klar. Lieber etwas hardwarelastiges :)
 
Wenn es hardwarelastig sein soll, dann kommst du um eine gewisse Größe allerdings nicht drum herum. Oft wird in solchen Szenarien zu einem DBX 286 als PreAmp bzw. Signalprozessor geraten. So ein Mixer wie der Yamaha MG06 fordert natürlich ebenso eine gewisse Stellfläche.

Wenn du alles annehmbar kompakt und günstig in einem Gerät haben möchtest - vom PreAmp und DSP bis hin zum A/D-Wandler und eingebauten Kopfhörerverstärker - dann wirst du IMO nicht um sowas wie das Presonus Revelator IO, Elgato Wave XLR oder TC Helicon GO XLR Mini herum kommen. Diese musst du dann auch streckenweise digital bedienen. Geht unter den Bedingungen leider nicht anders.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Duke2011
OK dann bleibt nur die Frage welches der Geräte...
 
Zurück
Oben