Suche kleines 2.1 System

Boerny

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
294
Von der Größe könnten die ganz gut passen vom Preis leider zu viel. Wenn 250 dann auf jeden Fall mit einem subwoofer.
Ein 2.0 System ist mir persönlich nicht mehr als 150€ wert.
 

gintoki

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.012
Dann darfst du dir leider nichts erwarten. Gut, klein und günstig passt nicht zusammen.
 

StormEmpire

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
245
Deine Vorstellungen sind leider vollkommen realitätsfern.
Wie bereits gintoki schon berechtigt angemerkt hat: Bei deinen Vorgaben wirst du keine geeigneten Lautsprecher finden. Je kleiner die Lautsprecher sein sollen, desto tiefer musst du in die Tasche greifen, damit diese noch einigermaßen ausgewogen und homogen klingen. Lautsprecher mit Tief-/Mitteltöners unter 4 Zoll würde ich aber auf keinen Fall mehr in Betracht ziehen.
Bei 250€ fängt meiner Meinung nach erst die Einstiegsklasse für gute Stereolautsprecher an - besonders dann, wenn es sich auch noch um Aktivlautsprecher handelt. Einen Subwoofer wirst du bei diesem schmalen Budget nicht unterbekommen.
Bei 150€ Budget würde ich einfach zu den Edifier R1280 greifen.
 

w764

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.684
Mein Tipp: bestelle dir die iLoud, die @Music Clef vorher empfohlen hat. Lass dich überraschen, was die bieten.
 

Boerny

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
294
Dann darfst du dir leider nichts erwarten. Gut, klein und günstig passt nicht zusammen.
Mackie CR4-X
Edifier R1280T
Wavemaster Cube Mini Neo
Presonus Eris 4.5

So die als übergangslösung gedachten z623 sind heute angekommen und ich muss sagen die klingen ja mal richtig beschissen weshalb ich mir dachte dass ich diesen thread wieder ausgrabe :rolleyes:

Bin nochmal eure Antworten durchgegangen wobei mir diese 4 Systeme aufgefallen sind. Sind zwar alle ohne einen Subwoofer aber liegen auch alle in dem <150€ budget. Was haltet Ihr von denen?
 

monocode

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.419
Also ich hab die Mackie CR4-X behalten.
Die sind super, würde ich jederzeit wieder kaufen.
Bei Bedarf kann man sich auch noch den CR8S Sub dazu kaufen, brauche ich aber derzeit nicht.
Absolute Kaufempfehlung von mir!
 

Boerny

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
294
Hast du zufällig auch die CR3 getestet? Sind nochmal ein gutes Stück kleiner als die CR4
 

Boerny

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
294
okay werde die cr4x dann mal bestellen und gucken ob ich sie irgendwie bei mir unterbekomme^^
 

monocode

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.419
okay werde die cr4x dann mal bestellen und gucken ob ich sie irgendwie bei mir unterbekomme^^
Ich hoffe, sie gefallen dir auch so gut wie mir.
Die Hochmitten und Höhen habe ich etwas per EQ reduziert, aber das wird wohl auch je nach Aufstellungsort und persönlichen Geschmack variieren.

Würde die bei JustMusic bestellen.
Beim Thomann hatten scheinbar Leute Probleme mit erhöhtem Rauschen, vielleicht gab es da eine ungute Charge.
 

Boerny

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
294
Gut zu wissen wollte eigentlich bie Thomann bestellen.
Vom reinen Klang her werden sie mir bestimmt gefallen problematisch ist halt die größe. Hab hier wirklich nicht viel Platz bin schon am überlegen wie ich die Monitore umstellen kann oä.


Hier mal eine einfache Skizze warum Platz für mich so wichitg ist:
M = Monitor
L = Lautsprecher
wie man sieht ragen große Boxen über den Bildschirmrand hinaus und verdecken den Monitor. Außerdem kann ich sie (die Lautsprecher) nicht auf Stützen stellen, da rechts eine Dachschräge ist an der der Tisch steht
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

monocode

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
1.419
Hm, das sieht wirklich nicht so optimal aus und etwas so, als wären die Boxen dann recht nah bei dir.
Vielleicht wäre die Lösung, links und rechts vom Tisch Monitorständer aufzustellen?
 

Boerny

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
294
Das geht leider auch nicht. Links vom Tisch ist genug Platz aber rechts steht er bis zur Kante an einer Dachschräge. Den ganzen Tisch weiter in den Raum rein stellen (also nach link) damit genug Platz für den Monitor ist sieht glaub ich ziemlich seltsam aus.

Ich befürchte fast das es keine gute Lösung gibt :$
 
Top