[SUCHE] Mikro zum anclippen für Kommunikation beim Gaming

ReignInBlo0d

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.836
Hallo zusammen,

ich suche ein möglichst preiswertes Mikrofon zum anclippen, um damit vor allem in Games zu kommunizieren. Als Kopfhörer habe ich ein paar Superlux HD??? - weiß das genaue Modell gerade nicht, aber vom Sound her reicht es auf jeden Fall aus!
In erster Linie würde ich es also gerne für ingame-Voicechat oder TeamSpeak nutzen. High-End Sprachqualität wird nicht benötigt; wenn man mich gut versteht in den genannten Situationen, dann reicht mir das.

Gibt es da Empfehlungen? In den anderen Threads wurde ich bisher leider nicht fündig.

Danke und liebe Grüße!
 

ReignInBlo0d

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.836
Danke, das ging schnell! Hast du persönliche Erfahrungen mit entweder Zalman oder Speedlink gemacht, oder kannst sogar etwas Vergleichendes sagen? Das wäre prima! Danke ohnehin für die Links, in der Preisregion schon fündig zu werden wäre nice.
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.435
Zuletzt bearbeitet:

guy47

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
303
Habe das superlux HD 681 evo zusammen mit dem Speedlink spes.

Super Kombination, habe das Mikro einfach am Kopfhörerkabel angeklippst, hält super und funktioniert
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
18.165
Es gibt kaum schlechte Mikrofone, auch nicht von den ganz günstigen, sofern sie nicht an Onboard angeschlossen werden.
Bedenke, dass allein schon eine ~7 Euro USB-Soundkarte, die Aufnahmequalität, massiv verbessert.
Darum haben auch Mikrofone oft so schlechte Bewertungen, da sie einfach an Onboard angesteckt werden und der ahnungslose User gibt die Schuld sofort dem Mikro, anstatt seiner bescheidenen Soundlösung im PC.
 

ReignInBlo0d

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.836
Danke für die zahlreichen hilfreichen Tipps! Das liest sich doch schon sehr gut.
Diese USB-Soundkarte wäre wahrscheinlich eine gute Investition, denn am Front-onboard-Anschluss meines AsRock Z68 Pro3 habe ich mit Kopfhörer gelegentlich auch dieses "Masse-Brummen", welches viele Leute im Internet beschreiben (dieses tritt vor allem auf, wenn mehrere Geräte gleichzeitig am Frontpanel angeschlossen sind. Ich nehme mal an, mit der USB-Karte zum anstecken könnte ich dieses Problem auch eliminieren. Hat da jemand Erfahrungen mit?
 

formi

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
215
Die Sabrent AU-MMSA ist gut, die Neewer E-10 wäre ein Upgrade - ist aber auch deutlich teurer.
 
Top