Suche, Monitoring für Webseiten

Domi83

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.268
Hallo Leute, ich habe da mal eine kleine Frage... Ich überlege, ein Script zu bauen (JavaScript) welches ich in die Fußzeile unserer Internetseiten einbauen kann. Dieses Script soll eigentlich nur eine "hallo, bin da" versenden, so dass ich in der Datenbank (via HTML Ausgabe etc.) sehen kann, wann sich eine Domain das letzte mal zu Wort gemeldet hat.

Ich hatte dann schon mal via Google gesucht und Tools für Monitoring gefunden, aber diese prüfen Serverdienste (MySQL, Apache). Das mache ich aber schon und das funktioniert. Im Prinzip suche ich ein Tool wo ich alle meine Domains eintragen kann (oder im Umkehrschluss, einen Code Schnipsel auf den Domains hinterlegen kann) das für mich prüft ob die Index Seite und die Unterseiten funktionieren.

Wir hatten vor kurzem das Problem, dass bei zwei / drei kleineren Domains ein paar Unterseiten nicht mehr funktionierten, weil die Datenbankverbindung nicht mehr funktionierte und auf einer anderen Domain funktionierte die Index Seite nicht. Das mit der Index habe ich flott mit bekommen, weil ich nach der Umstellung alle Domains einmal geöffnet hatte. Das allerdings zwei / drei Unterseiten nicht erreichbar waren, war natürlich ärgerlich und das würde ich gerne verhindern.

Gibt es da etwas was ich auf den eigenen Webspace hoch laden und dann mit den Daten füttern kann?
Ich würde das Monitoringsystem dann auf meinen eigenen Server packen und von dort die Firmendomains überwachen lassen. Frage ist nur, gibt es da etwas oder muss man sich gerade für solch einen Fall etwas eigenes bauen?

Gruß, Domi
 

Tumbleweed

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.555
Mit sowas wie Icinga kann man alles möglich monitorn. Auch ein curl auf deine Websites mit erwartetem Statuscode 200 oder ggf. irgendeinem (unsichtbaren) Inhalt ist kein Problem.

Gibt auch kostenpflichtiges Zeug wie pingdom.

Solltest du deinen Weg verfolgen wollen, binde doch einfach ein 1x1 Pixel irgendwo ein, was eine URL von einem public endpoint deines Servers (meinetwegen ein PHP-Skript) aufruft. Dazu brauchst du kein Javascript.
 

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.268
Moin, vielen Dank schon mal für den Tipp mit Icinga, dass schaue ich mir nachher mal an. Wegen dem "weg verfolgen" und dem 1x1 Pixel, ist das solch ein Prinzip wie ihn manche Trackingsysteme verwenden? Den Weg an sich muss ich ja nicht verfolgen, mir geht es eigentlich eher darum das ich weiß, wann eine Domain nicht funktioniert oder die Verbindung zur Datenbank Probleme macht :)

Gruß, Domi
 

Tumbleweed

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.555
Ja, so arbeiten Webanalytics-Systeme. Mit dem src-Attribut des img-Tags kann man allerlei Schindluder treiben. Du verursachst dadurch halt einfach einen Request auf eine beliebige URL.
 
Top