Suche neue Maus / Tastatur Combo

Eller

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.372
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Maus / Tastatur Combo für meinen PC.
Momentan benutze ich als Maus eine Roccat SAVU und als Tastatur eine Roccat ISKU, diese beiden habe ich mal vor ein paar Jahren günstig im Bundel mit Mauspad beim Otto für glaub 80€ bekommen und war damit auch soweit zufrieden.
Nun löst sich aber bei der Tastatur langsam die Beschrifung auf den Tasten (besonders bei WASD :D) und die Beleuchtung der Maus fängt an zu Spinnen.

Nun soll also was neues her, der Preis ist erstmal Zweitrangig.
Maus und Tastatur werden zu 90% zum Zocken benutzt, der Rest ist Surfen und ein bisschen Office.
Gezockt werden fast nur Shooter (BFV, BF4, DOOM, Rage 2, SC) und bisschen Strategie.

Tastatur kann gerne eine Mechanische sein, hatte ich bisher zwar noch nicht, aber würde ich mal ausprobieren.
Die Tasten sollten auch Beleuchtet sein und die Tastatur mit Nummernblock.
Wichtig ist mir auch das die Software zum Einstellen der Eingabegeräte so Schlank wie möglich ist und Funktioniert.
Bei dem Roccat Zeug musste ich jeweils für Maus und Tastatur eine Software installieren, die dazu auch noch übelster Müll war und für 100% CPU Auslastung sorgte :mad:

Also was könnt Ihr empfehlen?
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.401
Tastatur: Sharkoon PureWriter. Braucht keine Software um die Beleuchtung einzustellen.
Maus: Irgendwas von Logitech. Da wird (zumindest bei meiner G403) die Einstellung auf der Maus gespeichert. Danach kann man die Software löschen.
 

BeedManic

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.476
Kommt drauf an, was dir der Spaß wert ist.
Ich bin mit meiner Combo aus Ducky One und Zowie EC-1A 100%ig zufrieden.
Benötigt keine Software, hat keine Spielereien, aber alles technisch und qualitativ auf top Niveau. Alleine die PBT Double Shot Tasten sind ein Traum. Muss man natürlich vorher testen, welche Taster man bei einer mechanischen haben möchte, zum Zocken bieten sich aber die Red an.
Und die Maus muss man halt in der Hand haben, um zu sagen, ob es passt oder nicht. Bei Zowie gibt es aber meist eine große und kleine Ausführung. War für mich schwer, eine Maus zu finden, die zu meinen Pranken passt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Computersack

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
112
Jop, hab auch vor kurzen meine Corsair K65 gegen die Purewriter getauscht. Ich muss sagen das tippen fühlt sich für mich viel angenehmer und wertiger an als bei der Corsair, welche ja Cherry Switches besitzt. Zudem ist diese auch noch angenehm leise für eine mechanische.

und der Preis ist natürlich auch klasse, das was die Purewriter bietet, bieten andere erst ab 100€ aufwärts mMn.
 

Eller

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.372
Vielen Dank für die Antworten!
Die Sharkoon PureWriter hört ich gut an.
Ich glaube die, mit Roten Schaltern, wird es :daumen:

Jetzt fehlt nur noch eine Rechtshändler Maus.
Was ist da Aktuell der Präferenz Sensor?
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
18.105
Bei der Maus gibt es viele Modelle die Präferenz sind. Fakt ist, sie muss dir und zu deinem Grip in die Hand passen! da du dazu noch nichts geschrieben hast, kann man nichts empfehlen, momentan kommen gefühlt 500 Modelle in Frage, die ordentliche Präzision liefern, nur will Ich hier jetzt nicht jedes Modell aufzählen.
 

Eller

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.372
@JackA$$
Im Büro hat ein Arbeitskollege eine Logitech G502 (ohne "HERO"), die finde ich richtig gut in der Hand.
Würde da mal die neuere Version davon probieren, also die Hero.
Ich frage mal so, "Spricht etwas gegen die G502 HERO?".

Preislich würde die auch passen, so 50-70€.
 

Eller

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.372
Ah ok, und bei der neueren Hero haben sie dann nur den Sensor getauscht und sonst nichts oder?
Kann der Hero Sensor was?

Bei Logitech habe ich halt wieder die Erfahrung gemacht das man wieder Bloatware braucht um alle Funktionen nutzen zu können, wie sieht es da bei der G502 aus?
Kann man die ohne Bloatware benutzten? Geht DPI Umschalten auch ohne?


Was mir jetzt noch Positiv aufgefallen ist, sind die Mäuse von Zowie.
Sehr "Cleanes" Design, bei der G502 frage ich mich jetzt schon wie die wohl in einem halben Jahr aussieht, bei den ganzen Ecken und Kanten.

Die EC-Serie klingt für mich Interessant.
Wie unterscheiden sich die EC Modelle? Also EC1/-A/-B bzw. EC2/-A/-B?
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
18.105
Du kannst auch eine G403 ohne Ecken und Kanten nehmen. Die Software installierst du einmal zum Programmieren (auch DPI), dann schiebst das in den Onboard Speicher und deinstallierst die Software wieder, mache Ich nicht anders. Der Hero Sensor zählt heute zu den Besten, die es auf dem Markt gibt.
Bei Zowie spricht die Qualität nicht für ihren Preis. Durchschnittsware ohne Features für zu viel Geld, das ist so die Zusammenfassung, was man über Zowie sagen kann.
Die Cooler Master MM830 wäre auch eine hochwertige Alternative.
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.401
Der Hero Sensor zählt heute zu den Besten, die es auf dem Markt gibt.
Das stimmt sicherlich wenn man ihn unter Laborbedingungen vergleicht. Aber 99,999% der Menschen werden wohl keinen Unterschied zu einem PMW 3366 feststellen können. Alle aktuellen High-End-Maus-Sensoren basieren mehr oder weniger auf demselben Modell und haben hier und da minimale Modifizierungen. Der Hero Sensor soll aber angeblich (laut Logitech) wesentlich Energieeffizienter sein als der PMW 3366. Bei einer kabelgebundenen Maus dürfte das aber vollkommen egal sein. Bei kabellosen Mäusen kann das natürlich ein wichtiger Faktor sein.
 
Top