Suche neuen Router

DaishoCB

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
341
Aktuell habe ich den TP-Link Archer VR900v AC1900 aber leider startet dieser sich warum auch immer unregelmaessig neu und dann ist das Netz weg, clients muessen neu connecten etc., was recht nervig ist. An sich fand ich den Router gut, Signalstaerke/Abdeckung ist gut und das Interface auch, aber Updates sind so lala/nicht mehr gepflegt (gut ist auch etwas aelter) und ein paar Bugs welche ich gemeldet habe wurden ignoriert.

Daher suche ich einen neuen Router.

Internet Anbindung 100/40 Mbit normal via TAE (wuerde aber gerne nicht auf 100Mbit beschraenkt sein, in Zukunft gibt es ja hoffentlich mehr :D )

Der PC ist mit Powerline Adapter angeschlossen, der Rest der Geraete ist via 2,4Ghz / 5Ghz eingebunden (wobei diese nochmal in Intern und Gast geteilt sind, weil ich unserem Besuch / gewissen Geraeten keine Zugang zum internen Netz geben will).

Normalerweise sind 5 mobile Endgeraete im Netz und gesamt gibt es 10 clients (ohne Gaeste).

Nutzung ist Streaming, Surfen, Video Upload und hin und wieder FPS zocken.

Preispunkt ist etwa 120 Euro

Einschraenkung, der Router wandert in den Schuh/Klappenschrank, dh. die Bauhoehe darf nicht mehr als 10 cm betragen (Breite/Tiefe ist bei 35cm Schluss). Dies wuerde ich nur bedingt aendern wollen, ist aber kein Showstopper.

Vielen Dank im Voraus,
Daisho
 

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.902
Bei dem Preis scheidet ne FB aus.. nimm irgendwas von TP-Link in neuster Generation.. für mehr reicht die Kohle nicht.. solltest "für die Zukunft" aber auf SuperVectoring schauen..
 

GrumpyCat

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
38
Kann gut sein, dass der Router überhitzt, wenn Du ihn in so eine winzige Schublade packst. Probier erstmal bessere Belüftung aus, bevor Du Dir einen neuen Router kaufst, der vermutlich noch heißer wird.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.060
Fritzboxen gäbe es auch für unter 120 EUR. Auch unbedingt auf Ebay-Kleinanzeigen nach der 7530 oder 7520 gucken, da die von 1und1 Vertragsverlängerungen gerne unbenutzt verkauft werden.

Welcher Internetanbieter? Bei der Telekom könnte man einen Speedport nehmen. Außerhalb der Telekom wären sie mir zu sehr "gebrandet".

Konkret, warum nicht gucken, was mit dem TP-Link ist? Vielleicht hat nur das Netzteil eine Macke. Kannst du das vielleicht testweise tauschen?

Edit@GrumpyCat: Guter Hinweis mit der Überhitzung! Bei vielen Routern wird sogar eine offene und hochkante Montage empfohlen, da so an der senkrechten Platine die Wärme besser aufsteigen kann.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
9.089
Könnern die Probleme nicht durch PowerLine ausgelöst werden. Schonmal ohne PowerLine probiert?

@Toaster05
Es gibt auch moderne FB unter/um 120 Euro z.B FB7530 mit modernen SuperVectoring
 

DaishoCB

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
341
Die Fehlersucher habe ich schon durch (hatte dazu auch hier einen Thread offen)... hat aber keine Hilfe gebracht.

Anbieter wird in 1 Monat O2/Telefonica aktuell noch TK
 

hanse987

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
744
Bevor du was neues hohlst würde ich es auch mal ohne Powerline probieren. Evtl. schmiert nicht dein Router, sondern deine DSL Verbindung ab weil die Powerline Adapter stören.

Zusätzlich zu der gebremsten Wärmeabfuhr, gehört ein Router der WLAN aussendet nicht in ein Möbelstück eingesperrt. Die Teile solle möglichst hoch und frei positioniert werden. Nicht umsonst hängt der typische AP an der Decke.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.060
Im anderen Thema wurde auch schon ein anderes Netzteil empfohlen. Es gehen ja im Router alle Lampen aus und das Datum steht auf 1970. Am Powerline wird das nicht liegen. https://www.computerbase.de/forum/threads/tp-link-archer-vr900v-wlan-und-lan-abbrueche.1889991/

Ich würde nach Möglichkeit an anderes Netzteil nehmen. Von Speedports und Fritzboxen ist bekannt, dass solche Fehler durch defekte Netzteile auftreten können (nicht müssen). Oder den TP-Link auf Garantie tauschen.

Zu neuen Routern wurde ja schon was gesagt. AVMs 7530 könnte Supervectoring und WLAN MU-MIMO. Bei TP-Link ginge das wohl erst ab dem VR2800v ab 170 EUR.

Edit: Wenn der VR900v an sich gefällt, einfach einen neuen für 55 EUR kaufen. Dann kannst du auch gleich den alten mit dem neuen Netzteil testen und bei Bedarf wieder einen bei Ebay verkaufen. Falls du nicht mehr auf Garantie tauschen kannst.
 

DaishoCB

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
341
Netzteil hatte ich in der Zwischenzeit getauscht, hat aber leider nicht geholfen :/ .

@hanse987 Welchen Einfluss hat der Powerline Adapter auf den Router/DSL das er zum Neustart zwingt?
 

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.902

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.060
Powerline kann das VDSL-Signal stören. Dann müsste aber nur die DSL-Synchronisierung gestört sein und sich nicht der komplette Router resetten. Das ist aber nur ein Bauchgefühl.

@Toaster05: Ich konnte in deinem Link keine Messung zum WLAN finden. Im Text wird vom Hörensagen des WLANs gesprochen. Im Fazit fällt das WLAN gut aus. Auf Grund welcher Messungen die Aussagen gefällt werden, ist leider nicht ersichtlich.
 

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.902
Es geht nicht um Messungen.. es geht mir im die Bruttoraten.. davon nur die Hälfte zähle ich nicht zu "zukunftssicher"..
 

BeBur

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.140
Bei mir zuhause stehen von Ubiquiti ein EdgeRouter X (50 Euro) + Unifi AP AC Lite (80 Euro), sowie ein beliebiges passendes DSL Modem / Router (in meinem Fall ein Router im Bridge-Mode) (x Euro).
Vielleicht ist das ja was für dich?

Pro
Professionelle Hardware / Software inklusive Updates.
Sehr gute Performance
Wird deutlich länger halten als dieser Consumer-Schrott

Contra
Etwas teurer
Drei einzelne Geräte
Aufwendiger in der Konfiguration
 

Je_Tho

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
298
Habe genau das gleiche Fehlerbild bei meinem Vr200v.
Powerline habe ich nicht im Einsatz.
Die meisten Router sind einfach nicht für eine Nutzungsdauer >5 Jahre konzipiert.
VG Je_Tho
 

DaishoCB

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2019
Beiträge
341
Ich werde mir mal den Speedport Smart 3 ansehen und ggf. die Fritzbox. Ob ich mir nochmal einen TP-Link kaufe ist fraglich.

Danke :)
 
Top