Suche Notebook (Multimedia/Office) bis max. 800 €

forrestfunk

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich suche für das Studium sowie den privaten Gebrauch ein neues Notebook.

Wichtige Kriterien für meine Wahl sind:

- gutes Display (möglichst matt bzw. mit guten Farbwerten und ohne nervige Spiegelung im Außeneinsatz)
- möglichst mit I5 oder I7-Prozessor
- min. 4 GB RAM, da ich viel mit STATA arbeite und hin und wieder mit QuarkXpress (gerne auch parallel)
- eine dezidierte Grafik wäre ebenfalls super (spiele allerdings eher weniger anspruchsvolle Spiele wie z.B. Fussballmanagerspiele / Sim City etc.)
- die Verarbeitung sollte gut sein (Aluminium bzw. Aluminiumbestandteile), da das Gerät mich oftmals auf Reisen begleiten wird
- die Displaygröße sollte 15"-15,6" betragen

Preislich habe ich mein Limit bei 800€ angesetzt.
Nach einer ersten Recherche sind mir dabei 2 Geräte von ASUS aufgefallen:

- das A56 (http://www.notebooksbilliger.de/studentenprogramm/asus+studentenprogramm/asus+a56cb+xx057h)

- das S56 (http://www.notebooksbilliger.de/asus+s56cb+xx009h/eqsqid/90b04cba-6c63-4a62-a124-26cc24b67c5c)

Das A56 hat den etwas neueren Prozessor sowie 8 GB RAM. Das S56 dafür jedoch ein SSD-Modul (könnte man dieses beim A56 nachrüsten?).
Beide Modelle schneiden allerdings im Test hinsichtlich des Displays nicht besonders gut ab. Daher die Frage, ob jemand noch einen Tipp für ein ähnlich ausgestattetes Gerät mit besseren Displaywerten hat bzw. ob man per Folie aus dem glänzenden Display ein Mattes machen könnte und wie sich das auf die eh schon schlechten Farb- und Lichtwerte auswirken würde.

Besten Dank schon mal.
 

Boob

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
96
Hey,
ich hatte vor einer guten Woche ungefähr dieselben Ansprüche, habe mich letztendlich hierfür entschieden:
http://www.dell.com/de/unternehmen/p/inspiron-15r-se-7520/pd?refid=inspiron-15r-se-7520&baynote_bnrank=0&baynote_irrank=1&~ck=dellSearch&isredir=true#overrides=
Hat ein mattes 1080p-Display, welches auch schön hell sein soll.

Ich habe die i5-Version genommen - Achtung, Mehrwertsteuer kommt noch oben drauf, dann ist man erstmal bei 698€, da kann man sich aber noch den Download einer Gesichtserkennungssoftware für 8€ holen, dann liegt man über 699€ und ab da gibt es einen 50€ Gutschein auf inspiron-Geräte (Code: QN?9JH4?$7F5CZ), weiterhin gibt es einen VSK-Gutschein, mit denen du dir die überteuerten 29€ Versand sparst (Code: J4MJLGZ9$BDV16). So landet man dann für die i5-Version bei 649,49€. Meiner Meinung nach ein guter Preis, die Festplatte ist auch einfach auszutauschen gegen eine SSD. Ich werde vermutlich das DVD-Laufwerk ausbauen und da dann die originale HDD reinpacken.

Kannst ja mal schauen, ob das was für dich ist. Für mich war es optimal. (-:
Gruß

//edit: Oh, gerade gesehen, dass die Gutscheine nur noch heute gültig sind. Also wenns der sein soll, besser flott sein. :b
 
Zuletzt bearbeitet:

Buffalo

Ensign
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
169
Seit Dell standardmäßig nur mehr ein Jahr Garantie gibt, ist dieser Hersteller für mich uninteressant geworden (ebenso HP).
Ich wollte mich vor Beginn des nächsten Semesters auch mit einem neuen Gerät belohnen. Will aber einen aktuellen CPU von Intel (Haswell). Diese kommen aber erst so nach und nach in Laptops. Derzeit gibts hauptsächlich so Stromspar-Modelle mit unter 2GHz...für mich uninteressant.
Warte also am besten noch ein paar Wochen.
Noch ein Tipp: Weil du Farbwerte des Displays ansprichst...IPS-Panele werden immer öfter in Laptop-Displays verbaut und schlagen die billigen TNs um Längen (v.a. auch beim Betrachtungswinkel)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top