Suche Portable Notebook (um die 13.3") für Studium

rct2

Cadet 3rd Year
Registriert
Juli 2008
Beiträge
63
Budget: ~850€
Dachte so an den Bereich um 13"
Einsatzort: Bauingenieurstudium, wobei ich auf dem Notebook sicher nicht zeichnen werde.
Primär ist hier sicher Office, mal ein HD-Filmchen zwischendurch und die Flexibilität, bzw. das ich keinen "Klotz" zum Rumschleppen habe.
Stand - PC ist zusätzlich vorhanden.
Was ich nicht brauche: Gaming - Power
USB 3.0 und Blu-Ray sind "nice to have", aber kein Zwang
Beim Design habe ich an was schlichtes bzw. etwas "geradliniges" gedacht.
Gut gefallen hat mir dieses hier, hat aber leider kein optisches Laufwerk.

über Vorschläge würde ich mich sehr freuen.
 
Zuletzt bearbeitet: (url)
beim gegebenen budget könnte ein x220i reizvoll sein. das OS kannste dir schenken das gibts gratis bei der hochschule :)

wenns etwas günstiger sein darf so bleibt noch kohle für ne ssd und ein lecker eesen mit der freundin ;)
http://www.cyberport.de/?DEEP=1C30-292&APID=204

hat zwar auch kein optische laufwerk aber die werden eh überschätzt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank, bin mir grade am überlegen, ob ich nicht doch ne Nummer größer gehen sollte, falls ich doch mal auf der Uni schnell was Zeichnen muss/will ?!?
P/L technisch sind ja die Books um 15" deutlich besser. Was ist denn in dieser Region zu empfehlen? (14" - max. 15,6")

lg
 
Also 15" mit 850€ Budget ist doch mal eine nette Suchanfrage! :D
Da steht dir quasi alles offen.

Wenn es Blu-Ray sein soll, dann wäre das Dell Vostro 3550 für 720€ eine gute Wahl.
Dort bekommst du neben einem guten Core i5 Prozessor noch ein mattes Display, das schon angesprochene Blu-Ray Laufwerk, eine beleuchtete Tastatur und sogar eine brauchbare Multimedia Grafikkarte dazu.
Es wurde hier und hier getestet.

Wenn ein mattes Display keine Pflicht ist, dann könntest du sogar noch gut 120€ sparen, wenn du stattdessen zum Asus X53SV greifst. Dürfte zwar nicht ganz so gut verarbeitet sein wie das Dell, aber es wäre auf jedenfall einen Blick wert. Beim Asus ist die Grafikkarte zudem noch ein wenig besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn das notebook fürs studium sein soll ist der akku auch ein wichtiger faktor. große laptops haben meistens ne grottige aukkulaufzeit von 2,5 bis 3 stunden oder sogar weniger. ;)
 
Bei einem verfügbaren Desktop würde ich keinesfalls über 13" hinaus gehen. Das X121e von Lenovo ist ein sehr interessantes Gerät. Aber eigentlich brauchst du für's Studium gar kein Notebook. Es lenkt nur ab, weshalb ich mein 13" MBP inzwischen zu Hause lasse.

Daher würde ich dir empfehlen erstmal 2-3 Wochen Studium auf dich wirken zu lassen, dann abzuwägen ob es wirklich notwendig ist. Am besten machen sich da Gespräche mit Studenten des 3. oder 5. Semesters.

Grüße und viel Erfolg beim Studium.
 
Zurück
Oben