suche Schutz für schwaches System

enrico

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
729
Dell Latitude C510/C610
1,2 getaktet mit Netzteil.
Vorbesitzer nach eigenen Angaben IT-Fachmann.
Vorinstalliert XP Professional ohne Aktivierungszwang und automatische Sicherheitsupdates nicht möglich.
Habe mir xp service pack 3 runtergeladen und installiert.
Daraufhin ließ sich erst FreeAV installieren.
Danach friert aber alles ein, wenn ich zb. den Browser benutze.

Systhemrückstellung funktioniert.
Nach wiederholter SP3 Installation auch OK.
Aber nach FreeAV Installation wieder das Problem des Einfrierens.


(Auf einer anderen Partition:
Ubuntu schwere Systemfehler.
XP Home bis jetzt Wlan noch nicht hinbekommen)


Ich möchte sicher Surfen, OpenOffice und Google Tabellen nutzen.

Jemand ne Idee?
Vielleicht andere Sicherheitssoftware?
Oder etwas ganz anderes?
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.983
Was heißt ohne Aktivierungszwang?

-> einfachste Lösung: Win 7 für 30€ bei Ebay kaufen, komplette HDD plattmachen und sauber eine neue Win7 Installation machen. Win 7 braucht, außer einem Virenprogramm, wie zB Avira AntiVir, keine zusätzliche Schutzsoftware.
 

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.628
Nimm avast! und gut ist.
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.403
Im Prinzip eine gute Idee aber in dieem Fall würde ich den TO AVG Free empfehlen wollen das gerade auf alten schwachen Systemen noch besser laufen soll als Avast Free.
Hier findet der TO etwas zu AVG Free:

AVG AntiVirus Gratis 2013

Der originale KOSTENLOSE Virenschutz
: http://free.avg.com/de-de/homepage

http://www.chip.de/downloads/AVG-Free-Antivirus-2013_12996954.html
@TO falls du dich für AVG Free entscheidest, wähle bitte die benutzerdefinierte Installation und wähle dabei die AVG Toolbar ab. Die brauchst du nicht und musst bei der Abwahl auch auf keine Schutzfunktion verzichten.

Aber nach FreeAV Installation wieder das Problem des Einfrierens.
Was ist bzw war das denn genau? Avira Antivirus Free etwa?
(Auf einer anderen Partition:
Ubuntu schwere Systemfehler.
Das würde ich entfernen wenn das nicht funktioniert. Entweder schaust du ob du es von Windows aus deinstallieren kannst oder aber du formatierst die Partition mit Ubuntu(nicht die Schnellformatierung wählen sondern die normale die länger braucht).
 
Zuletzt bearbeitet:

TimBerlin

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.771
Vorinstalliert XP Professional ohne Aktivierungszwang und automatische Sicherheitsupdates nicht möglich

toller it-fachmann, tolles windows, was er dir da mit auf den weg gegeben hat.
völlig unsinnig, wenn du keine updates holen kannst.
investier nochmal ca. 25 euro für ein windows xp, rauf damit, dann hast du ruhe.
 

Znrl

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
571
Das Ding ist halt alt und mit 512MB RAM oder gar weniger (?) würde man sich mit Windows 7 wohl auch keine Freude machen.
Antiviren Software wird halt mit der Zeit immer mehr Resourcen verbrauchen.
Wozu benutzt du das Notebook? Entweder du installierst Windowx XP SP3 ohne Antiviren Software (zumindest ohne Echtzeitschutz, dafür öfter mit Suchlauf) und versuchst das vom Internet fernzuhalten, du schaffst dir nen günstiges Neues an oder versuchst es mit Linux (ich meine Ubuntu lief damals da drauf).

Ansonsten wirst du wohl mit schlechter Performance leben müssen.
 

MyLife

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.027
Allerdings gibt es seits MS Mai 2014 keine Patches für XP. Danach kann man nicht mehr sicher im Netz bewegen.
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.403
@Znrl
AVG Free kann er ruhig mal probieren und dann hat er auch ein richtiges AV drauf das ihm auch dann chützt wenn er online ist oder wenn er mal einen fremden USB Stick anschliesst(erkennt AVG Free Malware auf einem USB-Stick, schlägt es sofort Alarm und schägt vor die Infizierung in Quarantäne zu verschieben). Sollt selbst AVG Free noch zu "schwer" sein für das betagte Notebook, ist es auch relativ schnell wieder per AVG Remover deinstalliert.
Allerdings gibt es seits MS Mai 2014 keine Patches für XP. Danach kann man nicht mehr sicher im Netz bewegen.
Das stimmt, aber jedes andere Windows danach dürfte zu schwer sein für das alte Notebook und zumindest bis April 2014(darüber hinaus lieber nicht)könnte er das Notebook mit XP SP3 verwenden und sich in der Zwischenzeit nach einem anderen neueren Gerät/Hardware umschauen.
investier nochmal ca. 25 euro für ein windows xp, rauf damit, dann hast du ruhe.
Das kriegt er günstiger: http://www.ebay.de/itm/Windows-XP-Home-Edition-OEM-mit-SP3-VOLLVERSION-DEUTSCH-WIN-XP-HOME-PAKET/300921481371?_trksid=p5197.m1992&_trkparms=aid=111000&algo=REC.CURRENT&ao=1&asc=14&meid=795794012282143375&pid=100015&prg=1006&rk=1&rkt=1&sd=300921481371&
 
Zuletzt bearbeitet:

enrico

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
729
Danke.
Jetzt funktioniert erstmal automatisches windows update.
mal sehen was denn ist...
 

okni

Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7.896
Also für so ein altes System dürfte auch AVG-Free noch zu schwerfällig sein purzelbär, und vom Betriebssystem her wird auch außer WinXP wohl auch nichts anderes gescheit laufen. Als AV kommen eigentlich nur Avira-Free oder Microsoft Security Essentials für dein altes System in Frage, und vom besseren Schutz her bleibt dann nur noch Avira-Free übrig und das reicht auch völlig aus.
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Das kenne ich, auf einem ähnlichen ^ Firmenrechner.

FreeAV hat den Rechner zwar nicht blockiert, aber extrem stark eingebremst.
Ich habe dann alles was FreeAV automatisch im Hintergrund macht deaktiviert. Jetzt läuft der Rechner wieder Einwandfrei.

--- Alles kriegt man nicht deaktiviert, der Default-Browser blendet alle paar Tage eine FreeAV Werbe-Website ein.
Aber das ist bei Free-Outpost genau so.
Ich habe keine Dienste und Startobjekte gefunden um den Dreck zu deaktivieren, habe aber auch nicht intensiv geforscht.
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.403
Also für so ein altes System dürfte auch AVG-Free noch zu schwerfällig sein purzelbär, und vom Betriebssystem her wird auch außer WinXP wohl auch nichts anderes gescheit laufen. Als AV kommen eigentlich nur Avira-Free oder Microsoft Security Essentials für dein altes System in Frage, und vom besseren Schutz her bleibt dann nur noch Avira-Free übrig und das reicht auch völlig aus.
An enrico's Stelle würde ich mir zuerst mal AVG Free anschauen ob das nicht geht. Zumal er da Webschutz ohne Toolbar mitbekommt und einen E-Mail Scanner. Ausserdem hat es eine Verhaltensüberwachung(IDP)die Avira Free nicht hat und last but not least steht AVG Free besser da in den Tests bei AV-Test als Avira Free oder MSE. Sollte AVG Free dennoch zu schwerfällig sein auf seinem alten Notebook, kann er immer noch auf Avira Free oder MSE ausweichen.
Outpost Free Suite sollte in keinem Fall hier empfohlen werden denn an der Software wird seit 2010 nichts mehr gemacht, ist demnach veraltet und ausserdem ist die darin verwendete Virusbuster AV Engine sehr schwach und Virusbuster gibt es nicht mehr, wurde von Outpost aufgekauft(für die aktuellen Outpost Bezahlversionen).
 

MyLife

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.027
MSE kann er knicken. Weil dafür brauch er ein gültiges BS. Und wenn ich das lese,...
Vorinstalliert XP Professional ohne Aktivierungszwang und automatische Sicherheitsupdates nicht möglich.
...klappt es auch nicht mit der Gültigkeitsprüfung seitens MS.

@enrico
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der IT-Fachmann dich reingelegt hat. Ich hoffe die Kiste hast du geschenkt bekommen.
 

okni

Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7.896
An enrico's Stelle würde ich mir zuerst mal AVG Free anschauen ob das nicht geht. Zumal er da Webschutz ohne Toolbar mitbekommt und einen E-Mail Scanner. Ausserdem hat es eine Verhaltensüberwachung(IDP)die Avira Free nicht hat und last but not least steht AVG Free besser da in den Tests bei AV-Test als Avira Free oder MSE. Sollte AVG Free dennoch zu schwerfällig sein auf seinem alten Notebook, kann er immer noch auf Avira Free oder MSE ausweichen.
Ich habe noch ein ähnliches altes und schwaches System wie enrico, und da habe ich die Erfahrung gemacht das so was mit Avast schon gar nicht läuft und mit AVG zwar besser aber auch noch sehr schwerfällig, und mit Avira es doch wesentlich flotter läuft. Aber du hast Recht purzelbär, er sollte es erst mal mit AVG probieren und wenn es damit nicht richtig läuft, sollte er aber doch eher Avira statt MSE installieren, weil MSE mittlerweile doch von der Erkennung her einfach nicht mehr zu empfehlen ist.
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.403
Sag ich doch okni;)er soll AVG Free ausprobieren und dann sehen ob das noch leichtfüßig genug wäre für sein altes Notebook. Bei der Gelegenheit: schau dir mal die Signatur von Rainer LU an der hat auch einen ziemlich alten Desktop und verwendet AVG Free 2013 plus Comodo FW Defense+ und ist zufrieden damit.
..klappt es auch nicht mit der Gültigkeitsprüfung seitens MS.

@enrico
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der IT-Fachmann dich reingelegt hat. Ich hoffe die Kiste hast du geschenkt bekommen.
Mitlesen bitte MyLife ;)
Danke.
Jetzt funktioniert erstmal automatisches windows update
.
 

zelect0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.812
Wenn du das Teil eh nur als Office PC nutzen möchtest, dann installier dir halt so eine Fertig-Distribution wie Ubuntu oder Linux Mint.
 

Reiner.LU

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
495
Moin moin,

erst durch ein wink mit dem Zaunpfahl über PN bin ich auf euren Thread hier aufmerksam geworden.

Also zum Thema hier: ... altersschwach und AV. Meine alte Klapperkiste ist in der Signatur noch teilweise zu erkennen. Nur hatte ich jetzt am letzten Freitag die Möglichkeit meinen Schrott ein wenig aufzumöbeln. Aber mir ging es genauso wie "enrico".

@ enrico:

Wenn du das System da benutzen willst oder mußt: 1. Festplatte vollständig Formatieren, das Ganze am besten 2 oder 3 mal durchziehen. 2. XP SP3 neu aufsetzen... 3. AiO Runtimes installieren, dort alle Runtimes mitnehmen (wirst du nach gefragt), aber Net.Framwork nur bis höchstens 3.5 !!! Net.Framework 4.0 unbedingt abwählen !!!
Danach kommen dann hoffentlich die UpDates von Windows, das ganze dauert ne weile weil Windows die UpDates nach und nach runterholt und installiert, aber mit AiO haßt du denn schon viel weg gekriegt was sonst eine Ewigkeit dauert...

Wenn alles drauf ist... PC runterfahren, eine rauchen o.ä. ;), jedenfalls Pause machen. Das meine ich ernst! Den PC ausmachen und min. 5-10 Min. ruhen lassen. Neustarten und gleich weiter, da hängt sich oft alles auf!

Jetzt eigentlich zu deiner Frage: Welches AV auf so einem Kasten... ! Bis vor ein paar Monaten hätte ich noch avast! Free gesagt, aber ab der ersten v.7 ist avast! Free für leistungsschwache PC´S fast unbrauchbar geworden Das Programm ist inzwischen einfach zu Fett zu viele Hintergrunddienste etc. ( Nicht falsch verstehen, für ne Free Version absolut super ) aber dabei kotz unser Rechner ab. Avira hat das System bis zum abwinken belastet. BitDefender Free ließ sich zwar installieren, bloß durfte ich den PC nicht ausmachen, danach nur noch BlueScreen, das ganze 3 mal probiert. Und ich hab da wirklich alle Free AV´s durchgehabt :(

So bin ich auf AVG Free gekommen. Und hier kann ich nur von meinen Erfahrungen schreiben; Hat mein System wirklich in keiner Weise belastet. Ich brauchte keine Programmteile abwählen o.ä. einfach so wie es kommt installieren. In der Installationsdatei nach dem runterladen auf benutzerdefinierte Installation gehen, dort AVG Search und Taskbar abwählen und dann kann es losgehen. Die Installation dauert zwar ne weile und du mußt auch dabei online sein.
AVG läuft da aber prima, belastet nicht, nervt nicht mit Werbung, keine unnötigen PopUp´s man merkt es kaum.

Und ich hatte alle AV´s ausprobiert, keines AV war dabei so Systemschonend im Betrieb wie AVG. Zum Schluß hatte ich sogar noch die COMODO FW Defense+ Free mit drauf, selbst dabei lief alles noch rund...

Das sind wie gesagt nur meine Erfahrungen, und ich habe Nächte lang vor dem Kasten gesessen und mir standen die Tränen in den Augen... :pcangry:.

Aber so wie beschrieben, war alles am laufen und auch mit OpenOffice lief alles...

Also mit ein wenig Geduld wird dass bei dir schon klappen ...

Grüße

REINER
Ergänzung ()

Ist es den jetzt aktiviert und gültig?
Ergänzung ()

Wenn es nicht ordnungsgemäß lizenziert ist, lässt sich MSE nicht nutzen.

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/genuine/about
... auch mit normaler Lizens würde ich MSE lieber vergessen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

MyLife

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.027
MSE wurde hier mehre male genannt. Da wollte ich mal auf die Einschränkung aufmerksam machen.
 
Top