Suche USB-Soundkarte ( DAC/KHV )

BurnNotice

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3
Hallo Leute,

ich suche eine USB-Soundkarte. Sollte auch einen Toslink-Eingang besitzen, und für hochohmige Kopfhörer geeignet sein.
Darf zwischen 400-500€ kosten.

Grüße
 

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.995
Für welchen Einsatzzweck ???
400-500€ sind da wohl etwas utopisch...
 

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.321
Sicher 400-500€, und nicht 40-50€?
Falls ersteres, bist du auf Computerbase falsch – für die meisten Nutzer hier ist eine X-Fi + Logitech Headset bereits das höchste der Gefühle, ein audiophiler Genuss der Extraklasse, eine Offenbarung ;)

Nein, ernsthaft: Du suchst also einen DAC, den man per USB anschließen kann und auch ein vollwertiger KHV ist? Bei einem hochohmigen Kopfhörer nehme ich mal an wir reden von einer Preisregion ->200€, sonst lohnt es sich nicht unbedingt. Soll Toslink nur eine Alternative zum USB-Input sein, oder auch am PC aufgenommen werden können?
 

SonyXP

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.555
Meier Audio bietet KHV u.A. mit DAC und USB Schnittstelle.
http://www.meier-audio.homepage.t-online.de/

Der 3Move wäre eine mobile Variante, der Cantate die stationäre große Schwester (welche auch auf meinem Schreibtisch steht ;) )


Zwar ohne Toslink und auch keine USB-Soundkarten im Eigentlichen Sinne, aber KHV mit USB DAC allemale ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.321
Dann werfe ich auch mal einen DAC/KHV/Preamp in die Runde:

NuForce Icon HDP
Kostet 449$ ~ 450€.

Anders als der Cantate besitzt er eine große Anschlussvielfallt: SPDIF Eingänge sowie hochwertige analoge Ausgänge sind vorhanden. Wie er klanglich gegen einen Cantate Made in Germany abschneidet kann ich leider nicht sagen.
Ist jedenfalls mein derzeitiger Favorit, noch recht neu und wird auf HeadFi für seine P/L gelobt.
Vielleicht reicht dir aber auch schon was günstigeres, wie der iBasso D10.
 

BurnNotice

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3
Ok, folgende Geräte finde ich interessant:

- iBasso D10
- HLLY DMK-IV DAC
- NuForce Icon HDP

Alles in verschiedenen Preisklassen. Wieviel sollte man ausgeben, und ab wann ist es unnötig?
Kophörer sind HD600 und AKG K 701.
 

SonyXP

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.555
Ich habe mich damals auch eine Weile mit Preisvergleichen und vielen KHV Reviews beschäftigt.

Mein Cantate.2 kostet nach wie vor 410€. Mein Limit wären 450 Euro gewesen, was ich persönlich auch als noch für gerechtfertigt und im Maße halte, wenn der Kopfhörer in einer ähnlichen Liga spielt (sagen wir mal ab 200-250 Euro). Darüber hinaus liegt das ja alles immer im Auge des Betrachters - welche Austtatung und Qualität gewünscht wird - demnach ergibt sich auch der Preis, wenns der Geldbeutel erlaubt.

Ich nehme an, du verbringst viel Zeit mit deinen KH und legst wert auf sauberen Klang? Dann sollte dir das zumindest die selbe Preisklasse, wie dein Kopfhörer, wert sein - Der AKG liegt ja im Moment so bei 180-200 Euro.

Dennoch - Ich kann dir meine Meinung natürlich nicht aufzwingen. Wollte dir lediglich mal nen Anhaltspunkt geben ;)

Die vorgeschlagenen Geräte finde ich selber alle sehr interessant. Der NuForce scheint ja ein kleiner Allrounder zu sein :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top