Sammelthread Suche... Von A(llerlei) bis Z(iegenkäse)

simpsonsfan

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.888
Für den Kleber, wie schon erwähnt, entweder Klebepads z.B. von Uhu oder Tesa, oder vllt. eher was du suchst, ein "Haftlack".
Oder, scheint wohl am verbreitesten zu sein: Fixogum.
 

gh0stdriv3r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.518
Moin,

heute habe ich versucht meinen Sigma Sport BC 800 (von 2003!?) richtig zu konfigurieren, habe leider jedoch keine ausreichenden Informationen gefunden. Im Handbuch, welches online einsehbar ist, war meine Rad-Größe nicht vorhanden. Die Informationen, welche auf dem Reifen stehen sind folgende:

42-622 (28x1,60-700x40c)

Was muss nun im Setup eingegeben werden? (4-stelliger Code)
Anleitung
Grüße
 

gh0stdriv3r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.518
Das verstehe ich nicht so richtig..

anbei nochmal der Link
 

simpsonsfan

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.888
Du kannst den Radumfang in mm eingeben, was gibts da nicht zu verstehen? Anleitung S. 12.

Bei 28 Zoll wären das 2233mm, wobei deine Größe auch in Tabelle C mit 2224 aufgeführt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

gh0stdriv3r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.518
In Ordnung, ich habe eine Zeile überlesen. Jetzt ergibt es Sinn. Danke.

In der Tabelle irritierte mich, dass dort 40-... steht
 

simpsonsfan

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.888
Ja, das stimmt, dort steht 40-622, aber Wikipedia hat mich informiert, dass die vordere Zahl die ungefähre Breite ist und die hintere der Felgendurchmesser. Und hier ist schließlich der Umfang relevant. Ausserdem ist ja noch die französische Bezeichnung da und die ungefähre Durchmesserangabe in Zoll. So ganz genau muss der Tacho ja auch nicht sein, ob da ein paar mm mehr pro Umdrehung drin sind, macht den Bock nicht fett.
 

gh0stdriv3r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.518
Da hast du Recht. :schluck:
 

shawly

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.094
Suche einen Bürostuhl mit dem ich locker bequem länger als 10 Stunden z.B. am Wochenende zu Hause am PC sitzen kann.
Habe momentan so einen 200€ Chefsessel aus Kunstleder, der sich nach 4-5 Jahren nun bald auflöst.
Sollte eigentlich kein Kunstleder sein, da ich da nach einigen Stunden die Sitzfläche dann verschwitzt habe an warmen Sommertagen, was mein Jetztiger nun mitmachen musste und das Kunstleder einfach abbröckelt...

Da ich dafür gerne mehr ausgebe würde ich bis 500, maximal 600 € rauf gehen, gerne kann es aber auch was im 300€ Bereich sein, wenn er was taugt!
Zudem bräuchte er schon eine etwas größere Sitzfläche, nicht weil ich Fett bin , sondern weil ich in meiner Sitzposition variiere, d.h. ich sitze meist so lange im Schneidersitz bis die Kniekehlen anfangen zu schwitzen und ich dann ein Bein auf den Hocker unter dem Tisch lege. Gerne winkel ich die Beine auch an und lehne die Knie gegen den Schreibtisch, meist rutschen die Rollen dann aber weg.

Um es kurz zu fassen, ich kann nicht wirklich gerade und ruhig sitzen.

Ins Auge gefallen sind mir die MAXNOMIC Sportseats und auch die DX Racer, aber nur weil es die Aufschrift "Gaming" oder "Racer/Sportseat" hat, heißt es ja nicht, dass sie auch automatisch gut sind, daher möchte ich noch ein paar persönliche Meinungen.

Edit: Nein, keinen IKEA Markus.

Edit2: Habe jetzt auch ein paar Reviews zu den DxRacern bzw den Maxnomic Stühlen gelesen und hab nur Gutes gehört!
Werde mir einen Maxnomic kaufen, da die DxRacer auf Amazon schweine teuer sind und dxracer.com wird von Polnischen Inhabern betrieben und mehr als die Hälfte der Stühle sind dort ausverkauft. Vorallem wegen dem ersten Punkt bin ich paranoid, da ich sehr sehr ungern aus dem Ausland bestelle, da man sich dort ja nicht an deutsche Gesetze halten muss.

Aber da needforseat.de früher auch die DXRacer verkauft hat, gehe ich stark davon aus, dass die Maxnomic mindestens genauso gut sind.
Also wird anfang Mai ein Maxnomic Dominator gekauft <3
 
Zuletzt bearbeitet:

Tw!Nk

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.012
Dass ich den Thread aber auch nicht sehe ^^

@Apfelshawly
Ich hatte noch nie einen haltbareren Stuhl als den DXRacer. Würde den auf jedenfall nehmen.

_____________

Projektmappe gesucht!

Ich hab jeden lokalen Laden abgesucht und schon viel bei amazon geschaut. Ich finde die Mappe, die ich suche, einfach nicht.
Vielleicht hat jemand von euch so eine schonmal gebraucht und ist damals fündig geworden.

Sie sollte haben:

Namens/Adressenfeld auf der Front

Platz für bis zu 40 DinA4 Seiten


und Wichtig:

Sie muss stets ihre "gerade" Form haben, d.h. wenn sie voll wird, nicht wie Ordner abfallen damit man sie schlecht stapeln kann.

Sie muss stapelbar sein, wenn sie voll oder leer ist.


Sie wird für ein Projekt verwendet, nicht für eine Bewerbung oder für private Lagerung.
Das heißt ihr Design muss dementsprechend wertig sein (wobei Leder zuviel und Kunststoff auch wegen der glatten Oberflächenbeschaffenheit zuwenig ist.)

Hat jemand einen Vorschlag oder einen Tipp?

edit: Weiß jemand wie die Aufkleber heißen, die man vorne auf das Cover kleben kann wo man dann handschriftlich ausfüllen kann: Name, Adresse, etc. ?
 
Zuletzt bearbeitet:

s.0.s

Captain
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.672
Ich suche einen transparenten Kunststoff für ein Gewächshaus. Sollte nich zu viel kosten. Suche also eine günstige Alternative für Plexiglas, Polycarbonat...letzteres beginnt bei so ca. 10 EUR/m². Viell. kennt ihr günstige Händler oder andere Möglichkeiten (Schrottplatz?). Oder halt anderes Material.
 

Hagen_67

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.580
Metall- Scheibe gesucht

Hallo,

mal ne ganz "komische" Frage. Ich bin auf der Suche nach einer Metall- Scheibe mit einer Bohrung in der Mitte.
Die Maße wären:

Durchmesser 90mm;
Stärke ca.5mm
Bohrung 35mm (mittig)

Die Scheibe sollte Edelstahl sein, oder verchromt. Wo bekommt man sowas?

Danke für Eure Tips. :)
 

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788
AW: Metall- Scheibe gesucht

Mit genau diesen Maßen und diesen Materialvorstellungen muß man das anfertigen lassen.
Schau doch mal in den gelben Seiten was bei dir so an metallverarbeitenden Betrieben in der Nähe zu finden is.
Ohne Drehbank geht da wohl nigs.

Das wird dann aber bestimmt teuer für so ein kleines Teil. Wofür isses denn?

Tuts nicht auch einfach ne Beilagscheibe?
 

Hagen_67

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.580
AW: Metall- Scheibe gesucht

Wir haben eine ziemlich teure Arbeitsplatte in der Küche.
Leider war die Wasser-Armatur defekt und so ist eine zeitlang immer etwas Wasser in die Bhrung in der Arbeitsplatte gekommen und hat diese leicht aufgeweicht.

Ich hab jetzt die Armatur ausgebaut und den nassen Bereich trocknen lassen. Allerdings ist im Bereich bis zu 80 mm um die Bohrung herum das Material etwas "eingesunken". Wenn ich da jetzt die neue Armatur einbaue, kann durch die Unebenheiten Wasser in die Bohrung gelangen, da die Armatur nicht mehr bündig dicht schließen kann.

Also hab ich mir überlegt zwischen Armatur und Arbeitsplatte gesuchte Scheibe zu legen (mit Silikon an der Arbeitsplatte verklebt).
Ich hoffe, ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.
 

Hagen_67

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.580
AW: Metall- Scheibe gesucht

Thanks,
aber 60mm ist zu knapp.
 

Woods

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
398
AW: Metall- Scheibe gesucht

Such mal bei ebay nach "Ronden". Da findet man jede Menge. Z.Bsp das hier: KLICK
Damit könntest du dann zu einem geeigneten Handwerker vor Ort und bitten, dir das entsprechende Loch zu bohren.
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
AW: Metall- Scheibe gesucht

Such dir ne Feinblech-Bude in der Nähe und frag einfach mal ganz nett, ob die dir so ein Ding kostengünstig herstellen können. Im Zweifel können die sowas sogar aus ihren Laser-Abfällen rausschneiden....
 

Hagen_67

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.580
AW: Metall- Scheibe gesucht

Hmm,
dann werd ich mal die "Schlossereien" in der Umgebung abklappern.
Diese Ronden hatte ich mir auch schon angeschaut, aber die sehen zu "grob" aus.

Danke Euch.
 
Top