[SUCHE] VST-Plugin Stereo to 6 Channel upmix (oder auch mehr...)

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.406
Servus, ich hoffe das Schwarmwissen hier kann mir weiterhelfen.

Gesucht wird ein VST-Plugin was stereo upmixen kann zu 6 oder mehr kanälen, im idealfall, mit gescheiten Einstellmöglichkeiten für den LFE

Genutzt wird das ganze in Cantabile, bitte keine diskussion vonwegen, warum nutzt du nicht dies oder jenes...

Gefunden hatte ich schon V.I Stereo to 5.1, was ich aber zum verrecken nicht in Cantabile zum laufen bekomme.

MfG
Chris
 

reobase

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
473
Das ist natürlich eine sehr spezielle Frage.
Muss es freeware sein? 32 Bit oder 64 Bit Version?
V.I Stereo to 5.1 ist aktuell das einzige kostenlose upmix VST das ich kenne. Ist halt schon 12 Jahre nicht mehr erneuert worden und gibt es nur als 32 Bit.

Alternativ gibt kenne ich nur noch kommerzielle VSTs. (Dolby Pro Logic, DTS Neural Upmix, Waves UM225/226,...
).
 
Zuletzt bearbeitet:

CrazyT

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.406
wenn es keine unsummen kostet, wäre ich auch bereit den ein oder anderen euro zu investieren, alternativ guck ich mal das ich cantabile als 32 bit nutze, bzw erstmal teste ob es da funzt

Edit: verdammt, komme mit 32bit nicht weit, da dort meine anderen plugins nicht funktionieren :(




Alternativ fällt mir ein: wenn es ne möglichkeit gibt n foobar plugin (wie auch immer) über VST-plugins geladen zu bekommen war es top, dort gibt es für mich _DAS_ plugin schlechthin "foo_channelmixer", das kann halt genau das, was ich als VST haben wollen würde :(
 
Zuletzt bearbeitet:

reobase

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
473
Foobar DSPs wirst du nicht als VST nutzen können. Du könntest den upmix Schritt natürlich in foobar machen und das ganze dann wieder in Cantabile laden...

Ansonsten wäre es wohl hilfreich, wenn du kurz beschreibst was du eigentlich genau vorhast. Evtl. findet man dann eine bessere Möglichkeit.
 

CrazyT

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.406
Ich will Stereo-Signale, sei es Youtube, Spotify o.ä. an meinen 5.1 receiver weiterleiten per 6 channel direct und somit auch alle kanäle ansprechen inkl. Bass-umleitung!

Alles von boardmöglichkeiten klingt halt echt bescheiden, weil der bass zu sehr dröhnt oder schon zu hohe frequenzen bekommt...
 

reobase

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
473
Das könnte man auch mit EQ-APO machen. Dann bräuchte man keinen weiteren VST-Host. Allerdings käme man da auch zum Problem mit 32 Bit VSTs. Eigentlich haben die Reciever doch selbst upmix Möglichkeiten.
 

CrazyT

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.406
Hab aktuell ne Veriante über VoiceMeter Potato, allerdings würde ich gerne direkt die Bassumleitungsfrequenz selber bestimmen... geht halt leider weder mit EQ APO noch Voicemeter

Edit: geht scheinbar doch, mann hab ich das lange nimmer genutzt, hat ja mittlerweile sogar VoiceMeter integration... ich werde alt...
 
Top