Surface Pro 2017 Austauschgerät hat weniger Garantie als eingeschicktes Gerät

Topas93

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.568
Hallo zusammen,

nach dem ich mehrere Stunden im Support gehangen bin, hat leider nichts mehr an einem Austausch gerät vorbeigeführt.
Das Surface Pro 5 das ich vor einer Woche zu Microsoft einschicken musste, habe ich am 11.11.2019 in Sydney direkt von Microsoft bekommen mit einer Reparaturgarantie bis zum 11.11.2020.
Heute habe ich mein Austauschgerät in Empfang genommen. Als ich meine Geräte anschaue merke ich, das meine Garantie nun nur noch bis zum 04.09.2020 bzw es steht da: Reparaturgarantie bis 04/09/2020 was ein amerikanische Datumsformat vermuten lässt, was noch schlimmer wäre. Warum habe ich auf einmal 2 Monate weniger Garantie auf mein Gerät. Über den passablen Zustand konnte ich noch hinwegsehen, aber dass ich auf einmal 2 Monate weniger Garantie bei einem so anfälligen Gerät habe, ärgert mich.

Was sollte ich in diesem Falle tun?
Ich würde ungern auf einem Gerät mit so wenig Garantie sitzen bleiben.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.489
Kommt drauf an, was Du gekauft hast. Garantie kann ein Hersteller im Grunde handhaben wie er lustig ist. Es gilt erstmal die Gewährleistung.

Wenn Du aber das Surface explizit mit einer Garantie von X Monaten gekauft hast, dann muss man sie Dir auch gewähren. Aber es muss eben explizit genannt worden sein in der Beschreibung. Die allgemeinen Garantierichtlinien von Microsoft helfen da im Zweifel nicht weiter.
 

Testa2014

Ensign
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
228
Zuletzt bearbeitet:

Topas93

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.568
This! Vielen Dank.

Das war genau das was mich verwirrt hat.Ach ja der Microsoftsupport hier in Deutschland ist genial....:stock:

Ich habe noch einen Austauschbeleg vom 11.11.2019.

Ich hatte auch schon mal ne "Garantieverlängerung" wegen eines Austauschs im letzten Falle habe ich ein Gerät bekommen mit 1 Jahr Garantie die ist jetzt leider richtig gekürzt worden.
Natürlich ist bei Gerät X ein gewisses Datum hinterlegt aber ich denke es wäre kein großer Aufwand, bei einem Geräte austausch die Garantie vom alten auf das neue Gerät zu übertragen.

Aber vielen Dank für die hilfe. Na dann muss ich mich mal wieder mit dem Microsoft support rumschlagen....
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.551
Du hast aber das Gerät nach australischem Consumer-Recht gekauft - da kannste nich die dt Gewährleistung ansetzen.
Die Garantiebedingungen für/in Australien können auch andere sein als hier.
 

Topas93

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.568
Was für ein Austauschbeleg? Für die Bestimmung und Anpassung der Garantie will MS einen Kaufbeleg haben.

Richtig da das aber außerhalb der Garantiezeit meines Surface pro 4 passiert ist, habe ich ein Surface Pro 5 mit 12 Monaten Microsoft Garantie bekommen.

Ich denke Microsoft wird sich da nach ihren eigenen Vorgaben richten. Ich glaube das gilt auch als Kaufbeleg, da bei meinem Austausch gerät ein Kaufdatum steht obwohl ich es nicht "gekauft" habe.
 
Top